Handsfree Entry & Drive, Öffnung und autom. Start mit -

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Klaus-Peter Hemmerath

Beitrag von Klaus-Peter Hemmerath »

Hallo,
ich habe folgende Notlösung ausprobiert

Bei einer Reifenpanne sollen die Türen weitmöglichst geschlossen bleiben
und das Gepäckk muß aus dem Kofferraum umgeladen werden.

Eine Person mit Keykarte verriegelt die Türen von Innen von den Rücksitzen aus und verläßt den Wagen durch eine der Rückwärtigen Türen.
Dabei bleiben alle anderen Türen und der Kofferraum verriegelt.
Nun wird per Keykarte der Kofferraum separat entriegelt.
Dann die Keykarte in ein Stück Alufolie wickeln und nur die einmal geöffnete rückwärtige Tür und der Kofferraum bleiben entriegelt und man
kann das Gepäck umräumen.
Ist das Reserverad und Werkzeug herausgeholt, kann der komplette Wagen dann mit der Keykarte verriegelt werden.Sie muß dann aber sofort wieder in die Alufolie.
Nun kann das Rad gewechselt werden.

Wer keine Alufolie mit hat, kann auch schnell eine Tafel Schokolade
kaufen. Die Schokolade für die nerven und die Folie für die Keykarte. 8)



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

@ Klaus-Peter Hemmerath

Das währ doch was fürs Handbuch :lol: :lol: :lol:



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

das stimmt, schnell....das must du an renault schreiben. vielleicht wirds sogar in die produktion übernommen. :nicken:



Klaus-Peter Hemmerath

Beitrag von Klaus-Peter Hemmerath »

Hallo Century,

das stimmt, schnell....das must du an renault schreiben. vielleicht wirds sogar in die produktion übernommen.

Vielleicht liegt der Keykarte dann auch gleich eine Zartbitterschokolade bei :D



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

ja und wenn man die schokolade bsi zur inspection nicht "gebracuht" hat, wird sie dann auch gewechselt. :lol:



H. Roschu

Beitrag von H. Roschu »

[quote="Klaus-Peter Hemmerath"]Hallo,
ich habe folgende Notlösung ausprobiert

Bei einer Reifenpanne sollen die Türen weitmöglichst geschlossen bleiben
und das Gepäckk muß aus dem Kofferraum umgeladen werden.

Eine Person mit Keykarte verriegelt die Türen von Innen von den Rücksitzen aus und verläßt den Wagen durch eine der Rückwärtigen Türen.
Dabei bleiben alle anderen Türen und der Kofferraum verriegelt.
Nun wird per Keykarte der Kofferraum separat entriegelt.
Dann die Keykarte in ein Stück Alufolie wickeln und nur die einmal geöffnete rückwärtige Tür und der Kofferraum bleiben entriegelt und man
kann das Gepäck umräumen.
Ist das Reserverad und Werkzeug herausgeholt, kann der komplette Wagen dann mit der Keykarte verriegelt werden.Sie muß dann aber sofort wieder in die Alufolie.
Nun kann das Rad gewechselt werden.

Wer keine Alufolie mit hat, kann auch schnell eine Tafel Schokolade
kaufen. Die Schokolade für die nerven und die Folie für die Keykarte. 8)[/quote]


Hi! :wink:
Da hat doch tatsächlich mal einer nachgedacht und auch gleich ausprobiert. :nicken: :nicken: :nicken:
Muß ich natürlich gleich mal probieren. (Mit dem Schlüssel natürlich)
Die Folie wirkt dann vermutlich wie eine "Abschiermung", so kann der Scenic nicht mit der Karte "komunizieren". Wenn es klappt, super 8)

Danke Heinrich.



H. Roschu

Beitrag von H. Roschu »

[quote="Klaus-Peter Hemmerath"]Hallo,
ich habe folgende Notlösung ausprobiert

Bei einer Reifenpanne sollen die Türen weitmöglichst geschlossen bleiben
und das Gepäckk muß aus dem Kofferraum umgeladen werden.

Eine Person mit Keykarte verriegelt die Türen von Innen von den Rücksitzen aus und verläßt den Wagen durch eine der Rückwärtigen Türen.
Dabei bleiben alle anderen Türen und der Kofferraum verriegelt.
Nun wird per Keykarte der Kofferraum separat entriegelt.
Dann die Keykarte in ein Stück Alufolie wickeln und nur die einmal geöffnete rückwärtige Tür und der Kofferraum bleiben entriegelt und man
kann das Gepäck umräumen.
Ist das Reserverad und Werkzeug herausgeholt, kann der komplette Wagen dann mit der Keykarte verriegelt werden.Sie muß dann aber sofort wieder in die Alufolie.
Nun kann das Rad gewechselt werden.

Wer keine Alufolie mit hat, kann auch schnell eine Tafel Schokolade
kaufen. Die Schokolade für die nerven und die Folie für die Keykarte. 8)[/quote]

Da bin ich wieder!! :lol:
Hat geklappt. Super.
Hans Peter, schreib doch Deine Idde nach Brühl.
Die können bestimmt was mit anfangen!!
Heinrich



H. Roschu

"Blechschachtel für den Notfall"

Beitrag von H. Roschu »

Hi Leute! 8)
Hab Heute das erstauntes Gesicht von einem Werkstattleiter bei Renault
gesehen. :lol:
Hab ihm erklärt warum Renault künftig die Autos zusammen mit einer Tafel Schokolade ausliefern soll.
Nach der Frage: "Warum?" :?:
Hab ich ihm die Sache mit der Allufolie demonstriert!
Der wollte das doch erst nicht glauben. :roll:
War dann sichtlich erstaunt, über die Idee von Klaus Peter. :respekt:
Hatt dann auch gleich erkannt, warum das so einfach war.
Vielleich bekommen wir demnächst, alle nachträglich von Renault ein kleines mit Allufolie verschweißtes Mäppchen oder auch eine Blechschachtel, für den Notfall! :wink:
Was meint Ihr?
Hoffendlich haben die Urlauber, die in den Süden fahren wollen, etwas von dem Thema mitbekommen! :oops: :D
Klaus-Peter soll übrigens ruhig seine Idee nach Brühl schicken! 8)
Am besten z.Hd. von Herrn Kampermann!

Ich denke Das Thema könnte abgeschlossen sein. 8)
Vielen Dank für "der rauchenden Köpfe", der Forumsmitglieder/innen.

Heinrich der :D



Klaus-Peter Hemmerath

Beitrag von Klaus-Peter Hemmerath »

Hallo Heinrich,

ich habe meine Notlösung an Renault weitergeleited und auch schon eine
Antwort bekommen.
Wenn viele Scenic-Fahrer das Keyless Entry System unzuänglich finden und auf die möglichen Gefahren hinweisen, könnte bei der nächsten Serie
ca. in einem Jahr Abhilfe geschaffen werden.
( so lange dauert es etwa bis Verbesserungen verwirklicht werden können )



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

na, klingt doch gut, oder? :nicken: :respekt:



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“