Handsfree Entry & Driv u. zerstochener Hinterreifen.

Archivordner für Beiträge vor 2009
Antworten
H. Roschu

Handsfree Entry & Driv u. zerstochener Hinterreifen.

Beitrag von H. Roschu »

Urlaub, Spanien, Barcelona! :D
Das klingt gut!
Ist auch gut! :wink:
Aber was kann ein Scenic II 1,9 dTi gegen einen Angriff eines Rollerfahrers machen, der mit einem Messer an der Schuhspitze bewaffnet ist. :(
Rein garnichts!
Ampel rot, gleich stop. Ampel wieder grün, Scenic fährt an, wird von einem Rollerfahrer überholt, der mit lautem hupen und Gesten, den Fahrer auf einen platten Hinterreifen aufmerksam macht. Der Fahrer denkt: "Oh wie freundlich!" und sucht einen Platz, wo er einen Radwechsel durchfüren kann. Denn just in dem Moment, wo der Fahrer auf den Platten aufmerksam gemacht wird, "humpelt" auch schon der Wagen.
Na gut die Tankstelle, die er dann auch gleich bemerkt, ist dann auch der richtige Ort, wo er gut aufgehoben ist. Sprich, das Rad wechsen kann!
Meint er!! 8)
Da der Reifen tief im Heck des Scnics verborgen auf seine Aufgabe "schlummert", muß das Gepäck im Heck natürlich umgeladen werden. Der beste Platz sind natürlich die Rücksitze. :nicken:
Naja! Soweit, so gut!
Der Fahrer denkt: "Schließ blos den Wagen gut ab, es könnten ja Räuber kommen! Und u. u. u. 8)
Aber der Fahrer hat die Rechnung ohne die Tücken der modernen Elktronic
gemacht. :gruebel:
Er hat vergessen, dass er ja die Karte der "Handsfree Entry & Drive- Einrichtung" in der Hosentasche trägt. :wink:
Lange Rede kurzer Sinn!
Nach Abschluß des Reifenwechsels konnten ein Kleinrucksack der geliebten Ehefrau, eine Fototasche und eine in der Ablage der Fahrertür deponierte Digi-Cam, als entwendet, oder geraugt, oder auch als gestohlen gemeldet werden (Wie man es will).
Fahrer und geliebten Ehefrau, haben den Scenic nicht aus den Augen gelassen. Sie sind aber 3x abgelenkt worden!
So hatten die bösen Buben von Barcelona ein leichtes Spiel. :wall: :wall:
Und was sagt uns die Geschichte?
Durchfahren mit kaputten Reifen, (der ist sowieso nicht mehr zu retten)
bis zur nächsten Polizeidienststelle.
Die Verrieglung mit dem "Handsfree Entry & Drive- System" ist in dem Fall für die Katz! :!:
So der grobe Überblick. :wink:
Beifahrerin und Fahrer haben die Geschichte zwar nicht vergessen, aber sie können wieder lachen!! :oops:
Heinrich



Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte - Archiv“