Benzingestank im Innenraum

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Scenicstar hat geschrieben:Der 2,0l ist sowiso ein Schluckspecht, 10l sind standart, bei sportlicher Fahrweise nimmt er auch schonmal 12l. Soviel kann durch einen porösen Benzinschlauch nicht verlorengehen, da müsste er schon ein richtig größes Loch haben, was bei so einem noch relativ neuen Auto kaum sein kann.

Du meinst das doch nicht im ernst das fahrzeug ist relativ neu oder??
Sc I PH I mit 2,0 L ist schon ca 8 Jahre alt(ist kein 16V)
Nach 8 Jahren sollte eogar schon einmal der Zahnriemen gewechselt worden sein. Früher gab es das nicht(nach 5 Jahren Zahnriemen wechseln).



ScenicTuning
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 10:24
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von ScenicTuning »

Nach 8 Jahren sollte sogar schon einmal der Zahnriemen gewechselt worden sein.

Was hat das mit Benzingeruch Zutun?

Zahnriemen Threads haben wir doch schon.... :nicken:

Gruss

Chris



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Darum geht es nicht.
Es geht um das Material. Die Schläuche sind aus Gummi und alter.
Nach 8 Jahren(wie auch beim Zahnriemen) ist das Gummi so alt das es Risse bekommt.
Das führt nicht zwangsläufig zu einer undichtigkeit, manchmal nur zum Geruch oder so wenig Undichtigkeit das es nicht gleich sichtbar ist.



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“