Schlüssel versenkt - was nun?

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
tobiasbbg
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 3. Nov 2003, 08:49

erfahrungen mit dem Twingo Schlüssel

Beitrag von tobiasbbg »

Hallo, also ich kann dir nur meine erfahrungen mit dem Twingo Schlüssel berichten, den der ging einfach von heute auf morgen kaputt und Renault meinte ist halt Elektrik kann immer mal passieren, kostenpunkt bei Renault sind 70€, nach meiner Frage wie es aussähe mit einem günstigen ersatz meinten sie ich solls mal aufm Schrottplatz probieren wegen dem Schlüssel und siehe da der Schrottplatz wollte 10€ also haeb ich den schlüssel mitgenommen und einfach meinen Schlüsselbart getauscht programmieren lassen bei Renault so kam ich auf 25€. Allerdings ist ja bei dir der ganze Schlüssel sprich auch der Bart verschwunden, ob man den einfach beim Schlüsseldienst nachmachen lassen kann weiß ich nicht
Toby



Klaus
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 145
Registriert: Di 13. Jan 2004, 19:41

Beitrag von Klaus »

Hallo kleks01,

meine Antwort bezog sich auf:

So ein sch... Renault - was die sich dabei gedacht haben. Wäre ich nur bei meinem alten VW geblieben

und auch im Dunkeln betrachtet finde ich diese Aussage ziemlich ....... .

Bei Licht betrachtet hätte ich mir an Deiner Stelle schon längst einen Schlüssel bei Renault gekauft und wäre damit garnicht an die "Öffentlichkeit" gegangen.

Weiterhin viel Erfolg beim Sammeln von Erfahrungen wünscht Dir

Klaus :wink:



Renndiesel 1

Beitrag von Renndiesel 1 »

@ Klaus

Genau :wink:


Heiko



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Elektrik und Elektronik“