Liste der häufigsten Scenic II Krankheiten

Alles was sonst nicht in die oberen Kategorien passt ...
charlie354

Beitrag von charlie354 »

@ all

seit mir alle nicht böse - aber die Leidensfähigkeit der RENNO Fahrer ist schon erstaunlich!

Testfahrer hin oder her - die flotte Kiste kostet selbst in einer einfachen Ausstattung - noch in alter Wertedenke - sicherlich immer über 35.000,00 DM.

Überigens nach der neuesten Rechtsprechung kann ein Vertragsrücktritt schon ab 2 Mangelwiederholungen ausgesprochen werden. Auch eine Vielzahl von unterschiedlichen Mängel genügt schon.

Ich habe jederfalls von meinem RENNO genug. RA eingeschaltet - warte auf Angebotsschreiben von RENNO über Nutzungsentschädigung und das wars dann. Leider - den die Grundidee von diesem Auto in einfach nur genial.

Charlie354



TomiB
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 309
Registriert: So 28. Dez 2003, 20:00
Scenicmodell: Scenic III PH1
Ausstattung: Luxe

Beitrag von TomiB »

Hi Charlie354,

was ist Dein nächstes Auto??? :?: Hoffentlich gibts für Deine neue Marke auch so ein tolles Forum. Nächste Frage: Wie lange fährst Du eigentlich schon Deinen noch Scenic II.
Also ich muss sagen, die Problem´chen die ich bisher hatte kann man verkraften.



charlie354

Beitrag von charlie354 »

kurze Antworten:

- seit Nov 2003; und fing damit an, dass der Wagen nicht so kam wie bestellt
- Laufleistung bis jetzt: rd 21.000 km
- Aufenthalte ohne Ende -nicht gezählt-; teilweise mit dem Gefühl, dass die RENNO-Leutchen trotz allem Bemühen überhaupt nicht wussten, vonwas ich eigenlich rede
- Grösstes Problem (und auch der Grund des Rücktrittes) nach längerer Fahrzeit (ab ca. 1,0 -1,5Std) kommt dass Metallgestell der Rückenlehne durch Polster durch und Du hast das Gefühl als würde Dir jemand an verschiedenen Stellen Metallstifte ins Kreuz drücken (da gibts auch einen Thread von mir im Board - musst mal schauen!)
- jetzt schon wieder einige Bemängelung, die ich erst gar nicht mehr anzeige, da Wagen dev. zurückgeht.

Was ich künftig fahre? - sicherlich keinen RENNO mehr, war der erste und letzte! Noch keinen Plan, da ich ein ein von der Idee vergleichbares Fahrzeug nicht gefunden habe (evtl. den Touran)

Charlie354



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger »

@charlie:
laß den Brotkasten mal lieber. Zumindest wenn Du keine Ledersitze bekommst. Wir haben uns nicht nur einen Touran angeschaut. Bei dem im Showroom eines bekannten Händlers in München ("Trendline") war die Qualität der Sitze so mies, daß die im Showroom schon mit 0 km auseinandergefallen sind.
Mann, da lagen Teile im Fußraum: Schrauben,Muttern, diverse Beilagscheiben... ... und die Taschen an den Sitzhinterseiten waren auch schon ausgerissen. Das weiteren Problem beim Brotkasten sind endlose Lieferzeiten (wenn Du die Einparkhilfe haben willst) und daß es zumindest für Normalsterbliche nicht möglich ist, eine Probefahrt oder einen Verkäufer zwecksOrganisation einer solchen ans Telefon zu bekommen.
Laut KBA-Statistik werden derzeit 3x so viele Tourans wie Scenics zugelassen, d.h. Du mußt bitten und betteln um bei einem der "Verkäufer" eine Nummer für einen Termin zu bekommen und zurückrufen tun die sowieso nicht; warum auch; die wollen deine 30.000 Euros einfach nicht...

Wenn Du wirklich keinen Renault mehr willst und nicht größer als ca. 1,80 m bist, dann gönn Dir wenigstens einen Opel Zafira (z.B. mit dem 2.2l Benziner mit 147 PS, damit Du auch was davon hast...)
Das Auto ist in den letzten 5 Jahren wirklich gut ausgereift und hat eine gute Qualität und zumindest als "Executive" wirklich tolle Sitze.

Vielleicht kannst Du ja auch noch bei Renno zu vernünftigen Konditionen Deine Kiste gegen ein "Nicht-Montags-Auto" tauschen...
Muß ja kein Scenic sein; Megane Kombi ist auch hübsch...

Viel Glück

Anfänger



charlie354

Beitrag von charlie354 »

@anfänger

mmmh bestätigen kann ich die Arroganz der VW-Leutchen - auch hier bei uns in Unterfranken. Das ging mal soweit, dass ich mich in den Verkaufraum hineingestellt habe und laut gerufen habe, ob ich den als potenieller Kunde überhaupt wahrgenommen werde. Den Spass habe ich mir gemacht. Mann, ihr hättet mal sehen sollen wie da aus allen Löchern die sogenannten Fachberater gerannt sind. Jungs und Mädels das war ein Spass! Wenn Ihr also selbstbewusst genug seit - probierts mal aus.

Jedenfalls haben die anscheinend alle mein Passfoto aufm Schreibtisch ;-)) wenn ich mal reinschaue kommt sofort einer gerannt.

Thema Probefahrt: kein Thema - regelrecht aufgedrängt haben die mir einen Termin. Aber noch nicht wahrgenommen.

Qualtität. Nun - bisher habe ich in meinem Autofahrerleben (35 Jahre schon) viele Fahrzeuge gefahren - zuletzt wohl an die 10 Daimler (vorwiegend E-Klasse). War und bin viel unterwegs. Zum Renno kam ich, weils einfach mal was anders sein sollte. Allrad mag ich nicht - aber hoch sitzen ist schon schön. Und die Formensprache der Franzosen spricht mich auch an. Deshalb trotz Wahrnungen wirklich fachkundiger Kollgen bgzl. Qualität einen Renno geholt. Hätte ichs mal sein lassen!!!!

Was mich auch sehr - nunja irritiert - habs auch schon in einem anderen Thread hier im Board genannt - die Leutchen bei Renno sind ja bemüht aber sowas von unwissend, was ihre Fahrzeug angeht - es ist nicht zu glauben. Mehr als einmal, musste ich als Kaufmann denen die Hinweise geben was denn wohl zu tun sei. Ein Boardie meinte hierzu, kein Wunder, die Informationstätigkeit und Angebot Schulung von Renno sei mehr als Mangelhaft.

Nun ja: das erwarte ich dann eigentlich von einem deutschen Hersteller so nicht. Meine Erfahrung mit Benz waren dahingehen mehr als excellent - zumindest bei der Werkstatt die meine Autos unter sich hatten.

Also, vielen Dank für Deine Ansichten zum Brotkasten (der Wagen polarisiert ja wirklich!) - mache mir aber trotzdem mal ne eigene Meinung hierzu. Vielleicht nur soviel: Ein Kunde von mir (MA bei VauWeh) gab mir mit auf den Weg, dass er selber z.Zt. kein Eigengewächs kaufen würde. Na wenn dass schon eigene Leute sagen - was ist nur aus dem Standard Made In Germany geworden.........................

Charlie 354



Tomy1409
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: Do 3. Jun 2004, 13:16
Scenicmodell: Scenic 2 Ph 1

Beitrag von Tomy1409 »

Tomy1409 hat geschrieben:Erst einmal ein kräftiges " Hallo".
Bin heute zum ersten mal hier. :oops:

Mein Scenic II ist von 11.2003
Bisherige Mägel:
1. Defekter Blinkerhebel
2. Loser Teppich
3. Wie wohl alle: Quitschende Bremse
4. Lenkgestänge lose :!:
5. Geräusche aus der Klimaanlage
6. Köderband aus Fahrersitz gelöst.

Alles bis auf die Bremse :nono: hat die WS beseitigt.

Rückrufe wegen Pedalen und Gurtschlösser lasse ich mal außen vor.

Und das Auto macht mir und meiner Familie ein riesen Spaß.

So,nun mach ich dann mal weiter.
Ist ja auch ein wenig Zeit vergangen.

7. Nockenwellensensor
8. Fensterheber
9. Batterie ( OK nach vier Jahren)
10. Zündspulen.
11. Handsfree Türgriffe

Alles in allem hat mein dicker in nun 5 Jahren 21 mal ( außer Inspektionen) die WS gesehen. Das nenne ich Kundenbindung !!!



volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1229
Registriert: Do 23. Feb 2006, 18:30
Scenicmodell: JM
Kurzbeschreibung: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, 1.9dCi FAP,
Kadjar 1.6dCi
Ausstattung: Avantage
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von volker1234567890 »

seit April 2006: KM-Stand ca. 120.000:
Mängel: Fehlanzeige
Verschleißeile: 2 Sätze Bremssteine, 2 Spurstangen



OliverR
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 147
Registriert: Mo 10. Apr 2006, 08:22

Beitrag von OliverR »

12. Defekte Niveauregler der Xenons (Garantie)
13. Probleme mit dem Klimakompressor nach Softwareupdate (Garantie)
14. Defekter Sensor der Parkbremse an der Kupplung (Garantie)

Trotzdem immer noch superzufrieden (wenn auch die Klimaautomatik-Aktion an meinen Nerven gezehrt hat).



Antworten

Zurück zu „Sonstiges“