Schwergängiges Glasschiebedach

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Hupat
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 22:55

Schwergängiges Glasschiebedach

Beitrag von Hupat »

Hallo zusammen,

habe nun die ersten 1000 Km mit dem Scenic II hinter mich gebracht und kann erfreulicher Weise noch keinen der im Forum beschriebenen allgemeinen Fehler :nicken: (Blinker, Schaltung, Regensensor, Zierleisten usw…..) feststellen.

Das einzige was mir bisher auffällt, ist das schwergängige Schiebedach.

Je nachdem ob das Fahrzeug in der Sonne oder im Schatten gestanden hat, fängt es bei Wärme und vollständigem Öffnen, auf halber Wegstrecke an zu ruckeln, wird schwergängig und gibt durch Eigenvibration seltsame Geräusche von sich.
In kaltem Zustand läuft es einwandfrei.
Wie ist es bei Euren Dächern ???

Danke

Hupat



Renault-Scenic-Fan

Re: Schwergängiges Glasschiebedach

Beitrag von Renault-Scenic-Fan »

Hallo Hupat,

Hupat hat geschrieben:Hallo zusammen,

Das einzige was mir bisher auffällt, ist das schwergängige Schiebedach.

Je nachdem ob das Fahrzeug in der Sonne oder im Schatten gestanden hat, fängt es bei Wärme und vollständigem Öffnen, auf halber Wegstrecke an zu ruckeln, wird schwergängig und gibt durch Eigenvibration seltsame Geräusche von sich.
In kaltem Zustand läuft es einwandfrei.
Wie ist es bei Euren Dächern ???


Hupat

Dieses spezielle Problem ist bei meinem Schiebedach nach ca 7 Monaten noch nicht aufgetreten



PeterWap
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 101
Registriert: So 11. Jan 2004, 21:48

Re: Schwergängiges Glasschiebedach

Beitrag von PeterWap »

Hupat hat geschrieben: Das einzige was mir bisher auffällt, ist das schwergängige Schiebedach.

Je nachdem ob das Fahrzeug in der Sonne oder im Schatten gestanden hat, fängt es bei Wärme und vollständigem Öffnen, auf halber Wegstrecke an zu ruckeln, wird schwergängig und gibt durch Eigenvibration seltsame Geräusche von sich.

Interessant :gruebel: . Habe ich vor einer Woche bei meinem ebenfalls bemerkt. Es war an diesem Tag sehr heiß und ich hatte das Auto in der Sonne geparkt. Beim Öffnen ruckelte das Dach ganz seltsam. Nochmaliges öffnen und schließen änderte nichts, das Dach ruckelte. Als ich mir dann das Ganze zu Hause in der Garage in Ruhe ansehen wollte, konnte ich den Fehler nicht mehr nachstellen und er ist bis dato nicht mehr aufgetreten.

Peter



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

bei uns trat in den fast 6 jahren bei der funktion vom schiebedach nie ein problem ein. :nicken:



knullibuff
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mo 22. Mär 2004, 20:04

Beitrag von knullibuff »

Habe den Scenic II jetzt 6 Monate. Das Problem ist bei mir nicht aufgetreten. Alles Bestens. Werde es in den warmen tagen beobachten. :nicken:



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger »

Guten Tag,

ich hatte bei einer Probefahrt mit dem Grand Scenic ein Problem, das verwandt sein könnte:
Der Wagen stand offensichtlich den ganzen Tag in der Sonne. Das Schiebedach ging zwar im zweiten Versuch auf, lies sich aber dann nicht mehr schließen ,sondern "ruckelte" nur in "kurz vor zu" hin und her.
Fast wie bei Frost mit festgeeisten Fensterhebern. Nach dem dritten Versuch habe ich mit "ganz auf" Anlauf genommen und bei den letzten Zentimetern mit der Hand von innen "leicht mitgeschoben". Dann gings tatsächlich zu.
Beim nächsten Versuch das gleiche Problem und die gleiche Lösung.
Ab dem dritten Versuch (Auto war inzwischen dank der sehr guten Klimaautomatik abgekühlt) liefs problemlos.

Das und die geschilderten Geräuschprobleme ermutigen mich nicht gerade, für das Teil 950 Teuro auszugeben, auch wenns die Kinder wegen der Aussicht noch so gerne haben wollen....

Grüße aus dem Süden

(Grand Scenic-) Anfänger



Cees
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: Di 1. Mär 2005, 18:55
Scenicmodell: Scenic III
Kurzbeschreibung: Dynamique mit Panoramadach, Bi-Xenon, Confortpaket, Relaxkopfstützen, und TomTom Carminat, Einparkhilfe V+H und ein volwertiges Ersatzrad
Ausstattung: Dynamique

Beitrag von Cees »

Hallo zusammen,

:oopsp: nach 4,5 Jahre und 85000 Km habe ich genau die gleich Probleme. Vorallem an heisse Tage. Ich habe schon mal versucht die Schienen mit Slicon-Spray zu ölen aber das hilft auch nicht.
Gibt es weitere Erfahrungen, Lösungen oder sonstige Hinweise :?:

Cees

P.S. Wo ist eigentlich der Moter vom Schiebedach. :?:



Desarek
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2492
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 15:58
Scenicmodell: Scenic 1 P2 1.6 16V
Kurzbeschreibung: Farbe: C99 (Geccogrün)
besondere Merkmale: 30 Parkdellen allein auf der Beifahrerseite
Ausstattung: Expression

Beitrag von Desarek »

Der Motor sollte direkt am Schiebedach vorne angebracht sein. Da muss der Dachhimmel abgebaut werden.



tieger
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 14
Registriert: Do 25. Sep 2008, 17:31
Scenicmodell: 2Ph1
Kurzbeschreibung: Glasdach ,Navi ,AHK; 4 Reifen bis an die Erde,2 Kindersitze
Papiernavi , Dachbox

Beitrag von tieger »

bei unserem auto haben wir auch dieses problem das dach ruckelt auf dem ganzen weg,beim auf und zu laufen.aber es läuft und schliesst .aber nun mein problem die scheinwerferhöhen einstellung gibt es eine grundeinstellung?wenn ja wie? :thanks: :thanks: :weight: :weight:



Desarek
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2492
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 15:58
Scenicmodell: Scenic 1 P2 1.6 16V
Kurzbeschreibung: Farbe: C99 (Geccogrün)
besondere Merkmale: 30 Parkdellen allein auf der Beifahrerseite
Ausstattung: Expression

Beitrag von Desarek »

aber nun mein problem die scheinwerferhöhen einstellung gibt es eine grundeinstellung?wenn ja wie?
Für solche Fragen doch bitte ein extra Thema eröffnen. Hier geht es ausschließlich um schwergängige Glasschiebedächer.

Aber dennoch: Grundeinstellung wird am Scheinwerfer per Schraube eingestellt. Drehrad im Cockpit muss dabei auf 0 stehen. Macht der freundliche oder aber auch der TÜV meist umsonst - also kostenlos.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“