Nass innen

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Antworten
Dirk
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 170
Registriert: Di 20. Sep 2005, 12:00
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von Dirk »

Die Innenverkleidung geht ab, indem man den voderen Deckel Richtung Windschutzscheibe abschiebt.
Darunter sind zwei Schrauben die man lösen muß und die Verkleidung lässt sich abnehmen.
Die Klebematte vom Blech gelößt und die Antennenfußschraube liegt frei.
Bei mir klebte anscheinend mal eine andere Antenne auf dem Dach, die leider nicht sauber entfernt wurde.
Wahrscheinlich hat der Vorbesitzer die Antenne mit einem Cuttermesser rundherum abgeschnitten und einfache eine neue draufgesetz.
Die Reste habe ich entfernt (Schnitzarbeiten :wall: ) und den Fuß mit viel Silikon wieder aufgesetzt und verschraubt.

Schaun wir mal was bringst.



viel-fahr-uli
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 79
Registriert: Mi 3. Dez 2003, 13:56
Scenicmodell: Scenic 1 Ph 2
Kurzbeschreibung: 1,9 dTi all Elektrisch inclusive: el.Schiebedächer, Fensterheber, Sitzheizung, Aussenspiegel, Front- und Heckscheibe, aktive Kühlbox für den hinteren Mittelsitz, H1/H7 und H1 Nelbellampen, AC Klima, HoTronik Schadstoffarm Euro D3
Ausstattung: RXE +Winterpack

wassertropfen aus der Innenbeleuchtung und Schiebedachschalt

Beitrag von viel-fahr-uli »

hallo zusammen,

heute Nacht gabs bei uns ein tolles Gewitter. Jetzt gehöre auch ich zu den Wassergeschädigten.
An der Kontrollleuchte "Türen zu" tropft aus dem Dachhimmel ein wenig Wasser.
Ist das die Innenverkleidung von der Dirk schreibt?
Ich möchte die Verkleidung des Kontollpanels am Dach öffnen, ohne einen neuen Himmel zu kaufen. damit ich kontrollieren kann, obs an der Antenne oder den Schiebedachabläufen reingeregnet hat.

Weiteres Wasser habe ich seit diesem Sommer von der AirCondition. Da sickert Kondenzwasser im Fahrer Fussraum aus dem Lüftungsschlitz ganz vorne am Fussboden.

Chain schrieb in einem geschlossenen Thread:

Kontrolle Ablauf Schiebedach
Kontrolle Ablauf Klima

am stehenden Fahrzeug läuft Kondenzwasser hinter dem rechten Vorderrad aus, also ist doch nach 6 Jahren der Ablauf nicht ganz frei. Wie finde ich den Anfang von diesen Ablauf? unter dem Wärmetauscher oder wo? und wie kommt man an die Stelle ran? von Innen (unter oder hinter dem Amaturenbrett, oder von unten ) können die Renault-Profis hier einem Schrauber weiterhelfen?

Grüße
Uli



Dirk
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 170
Registriert: Di 20. Sep 2005, 12:00
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von Dirk »

Hallo viel-fahr-uli,
mit der Innenverkleidung meine ich die Verkleidung am Himmel in der die Innenraumbeleuchtung und die Schalter für die Glashubdächer eingebracht sind.
Allerdings ist die "Tür zu" Leuchte bei mir neben dem Radio Display.
Der vordere Deckel (Windschutzscheibe nah) lässt sich in Richtung Windschutzscheibe schieben.
Darunter sind die beiden Torx-Schrauben, die die Verkleidung an der Decke hält.

Gruß Dirk



viel-fahr-uli
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 79
Registriert: Mi 3. Dez 2003, 13:56
Scenicmodell: Scenic 1 Ph 2
Kurzbeschreibung: 1,9 dTi all Elektrisch inclusive: el.Schiebedächer, Fensterheber, Sitzheizung, Aussenspiegel, Front- und Heckscheibe, aktive Kühlbox für den hinteren Mittelsitz, H1/H7 und H1 Nelbellampen, AC Klima, HoTronik Schadstoffarm Euro D3
Ausstattung: RXE +Winterpack

Beitrag von viel-fahr-uli »

Danke Dirk,

werde mich nachher drüber hermachen, wenns nicht bis dahin wieder schüttet. :lol:

Grüße

Uli



Renndiesel 1

Beitrag von Renndiesel 1 »

Hallo Dirk,
Uli meint die Kontrollampe für verriegelte Türen, das beleuchtete Vorhängeschloßsymbol neben der Innenleuchte. Ab 5 km/h verriegeln sich die Türen automatisch, wenn mann es aktiviert hat. Du sprichst von der Anzeige für nicht geschlossene Türen. Nichts für ungut.

Gruß Heiko



Dirk
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 170
Registriert: Di 20. Sep 2005, 12:00
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von Dirk »

Renndiesel 1 hat geschrieben:Hallo Dirk,
Uli meint die Kontrollampe für verriegelte Türen, das beleuchtete Vorhängeschloßsymbol neben der Innenleuchte. Ab 5 km/h verriegeln sich die Türen automatisch, wenn mann es aktiviert hat. Du sprichst von der Anzeige für nicht geschlossene Türen. Nichts für ungut.

Gruß Heiko

Ich auch haben, jaaa? (bettel) So'n Luxus gibt's wohl erst ab Scenic Version 1.2.
Hätte ich auch gerne, so als Sicherheit für meine beiden Jungs. Nichts für ungut.

Gruß Dirk



Autopilot
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 264
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 18:26

Beitrag von Autopilot »

Dirk hat geschrieben:Ich auch haben, jaaa? (bettel) So'n Luxus gibt's wohl erst ab Scenic Version 1.2.
Hätte ich auch gerne, so als Sicherheit für meine beiden Jungs. Nichts für ungut.
Sicher ist das keineswegs, im Gegenteil. Die automatische Türverriegelung verhindert im Falle eines Unfalls vielmehr, dass Rettungskräfte schnell zu den Verunglückten vordringen können.

Von Innen kann man die Türen auch weiterhin jederzeit öffnen.



Dirk
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 170
Registriert: Di 20. Sep 2005, 12:00
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von Dirk »

Ja gut klar, gibts da nicht so eine Schaltung die die Verriegelung im Falle eines Unfalles aufhebt?
Oder ist das wieder nur was aus der Oberklasse?

Aber um zurück zum Thema zu kommen, hat viel-fahr-uli die Verkleidung abbekommen?
Meine Silikon matscherei unter dem Antennenfuß ist noch dicht. :D



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

Also wenn ich das jetzt recht verstanden habe, redet ihr von der automatischen Verreigelung der Türen, nachdem losfahren:
Die sollte man selber aktivieren und deaktivieren können. und zwar mit dem schalter, mit dem man die türen manuel ab- und aufschließt, den bei laufendem Motor einfach solange gedrückt halten, bis es piepst.
Sollte schon beim S1Ph2 gehen :nicken:



cordifan
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 92
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 08:00

Beitrag von cordifan »

Autopilot hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:Sicher ist das keineswegs, im Gegenteil. Die automatische Türverriegelung verhindert im Falle eines Unfalls vielmehr, dass Rettungskräfte schnell zu den Verunglückten vordringen können.

Von Innen kann man die Türen auch weiterhin jederzeit öffnen.

Stimmt so nicht ganz. Bei einem Aufprall ab 5 kmh öffnen sich die Türen automatisch. Habe ich selbst mit meinem ersten Scenic erlebt.



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Innenraum und Karosserie“