Bremsassistent nicht aktiv?!

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
braathoven
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 359
Registriert: 14. Mär 2004, 23:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von braathoven »

Fahrt mal den Picasso. Bin heute probegefahren und habe natürlich, als eifriger Leser HIER die Bremsen getestet, und was soll ich sagen: es gibt Autos aus Frankreich, die funktionieren!!! :respekt:
Bei jeder Bremsung, die stärker als im Normalbetrieb war und aus jedem Tempo ging die Warnblinke AN. :nicken: . Und beim Wiederbeschleunigen AUS. Und nach der heftigsten Bremsung, da hat es mir fast das Pedal weggezogen, sprich, der (Not-)bremsassistent hat mich etwas vehement unterstützt. Da blieb dann die Warnblinke an!
SO MUSS ES SEIN!



markus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 497
Registriert: 5. Feb 2004, 12:12

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von markus »

@braathoven

das kann ich bestätigen. bin den picasso probegefahren und konnte beinah nimmer aufhören, "notbremsungen" durchzuführen. :lol:

scherzerl...dort funkt das echt ohne probleme....theoretisch hätte bei gleicher art und weise dies alles beim scenic auch ausgelöst worden sein...wurde es aber nicht. hab ich letztlich getestet. :gruebel:

interessant ist, daß ich beim 206er sw das auch hingebracht habe...."gach" aufs bremspedal ghupft bis zum stillstand, warnblinker war an...

das sollte doch bei renault auch so funken.... :wall:



hoppi
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 26. Feb 2004, 22:20

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von hoppi »

Hallo allerseits,

heute habe ich den Bremsassistenten und die Auslösung der Warnblinkanlage selbst erfahren (bzw. "erbremst" :wink: ). Auslöser war eine echte "Panikreaktion", als ich auf der Autobahn mit ca. 120 km/h an einer relativ unübersichtlichen Stelle an ein Stauende vor mir gekommen bin :oops: : Das Bremspedal hat sich wie von Geisterhand bzw.-Fuß "von selbst weitergedrückt" :nicken: .
Diese Bremswirkung konnte auch ich beim ADAC-Sicherheitstraining nicht spüren; liegt m.E. wohl an den niedrigeren Geschwindigkeiten und den "voraussehbaren" Situationen beim Sicherheitstraining, die - zumindest bei mir - zu keiner Panikreaktion (schneller Wechsel vom Gas- aufs Bremspedal) geführt hatten.
Übrigens ist der Warnblinker heute sofort nach Stillstand des Wagens wieder ausgegangen :respekt: .


Gruß

Hoppi



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2104
Registriert: 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von Roberino »

hoppi hat geschrieben:Diese Bremswirkung konnte auch ich beim ADAC-Sicherheitstraining nicht spüren; liegt m.E. wohl an den niedrigeren Geschwindigkeiten und den "voraussehbaren" Situationen beim Sicherheitstraining, die - zumindest bei mir - zu keiner Panikreaktion (schneller Wechsel vom Gas- aufs Bremspedal) geführt hatten.

Der schnelle Wechsel vom Gas- aufs Bremspedal kann nicht gemessen werden, denn sonst hätten Fahrer die den Tempomat benutzen keinen BAS! Es wird nur die Art und Weise wie das Bremspedal gedrückt wird vom BAS registriert.

hoppi hat geschrieben:Übrigens ist der Warnblinker heute sofort nach Stillstand des Wagens wieder ausgegangen

Das dürfte auch nicht sein. Denn bei einer Vollbremsung wenn sich die Warnblinker anschalten, müssen diese auch anbleiben. Stell dir vor es kommt zum Unfall. Danach gehen die Warnblinker wieder aus? Das müsste m.E. immer von Hand geschehen.

Hatte am Wochenende an einer Rechts-vor-Links-Kreuzung einen Beinahe-Unfall. Da habe ich gemerkt, das der BAS aktiv war. Denn das Bremspedal ist einfach "weggesackt". ABS war aktiv (bin dem anderen Wagen noch ausgewichen :P ). Aber von Warnblinker keine Spur.

Bis dato noch keine Rückmeldung von Renault bzw. von meiner WS zu diesem Problem.

Ciao
Robert



hoppi
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 26. Feb 2004, 22:20

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von hoppi »

@ Roberino:
Der schnelle Wechsel vom Gas- aufs Bremspedal kann nicht gemessen werden, denn sonst hätten Fahrer die den Tempomat benutzen keinen BAS! Es wird nur die Art und Weise wie das Bremspedal gedrückt wird vom BAS registriert.
Da muss ich Dir recht geben :oops: , so stehts auch im Internet unter www.renault.de:
Ein Sensor misst die Geschwindigkeit, mit der das Pedal betätigt wird, unabhängig von der Belastungshöhe. Die Vorrichtung reagiert direkt auf die Bremse, um die Bremsstärke sofort zu erhöhen
.

Nur das mit dem Warnblinker :gruebel: - ich habs mir zumindest eingebildet (und meine Frau neben mir auch :?: ), dass der während der Aktivität des Bremsassistenten kurzzeitig "angesprungen" ist. Kann das daran liegen, dass der Wagen vielleicht doch nicht ganz zum Stilltstand gekommen ist, sondern noch ein bisschen weitergerollt ist? Der Bremsassisstent hat ja so gut funktioniert, dass noch genügend Abstand zum Vordermann war und der Verkehr ist auch langsam weitergeflossen, so dass ein völliger Stillstand nicht nötig war. Das würde ja bedeuten, dass die Software noch intelligenter ist und zur Hoffnung Anlass geben, dass sie vielleicht doch nicht von "Winzigweich" ist :) :lol: :respekt: ? Wobei ich es aber sinnvoll fände, wenn der Warnblinker auch in solchen Fällen nur von Hand deaktiviert werden kann.

Na ja ich hoffe, dass ich nicht allzu oft in eine solche Situation komme, um diese Funktionalität weiter zu ergründen. Man muss als Testfahrer von Renault ja nicht alles bis zum Exzess testen :wink: .

Werde beim nächsten Werkstattbesuch aber auch mal das Wissen meines Freundlichen zu diesem Thema auf die Probe stellen :wink: !

Gruss
Hoppi



robo24
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 142
Registriert: 9. Apr 2004, 17:02

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von robo24 »

Moin, Moin,

mußte am Wochenende leider etwas Bremsbelag vom Voführscenic vernichten, irgendwie haben immer noch nicht alle begriffen warum der Beschleunigungsstreifen seinen Namen trägt.
Nebeneffekt war die Vollbremsung aus ca. 85 km/h und dabei passierte es dann, die Warnblinker taten das was sie tun sollten, sie blinkten, meiner Ansicht nach aber nur so lange ich auf dem Bremspedal stand, beim Lösen des Pedals ging der Blinker gleich wieder aus. Das war in der beschriebenen Situation in Ordnung, wenn es ein Stauende gewesen wäre würde ich die manuelle Deaktivierung besser finden, meine Meinung. Ansonsten alles wie es sein sollte bei dem Scenic.

Grüße von der Elbe sendet

Robo



markus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 497
Registriert: 5. Feb 2004, 12:12

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von markus »

hast du dabei direkt auf "0" gebremst oder nicht?

ich glaub, beim picasso war es so...notbremsung bis stillstand => blinker blieben aktiv bis wieder gas gegeben wurde.

bei notbremsung und danach weiterrollen gingen sie auch aus.... :gruebel:



robo24
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 142
Registriert: 9. Apr 2004, 17:02

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von robo24 »

Der Blinker ging direkt beim Lösen des Bremspedals aus, zum Stillstand ist der Wagen dabei glücklicherweise nicht gekommen, wie gesagt Beschleunigungsstreifen


Grüße von der Elbe sendet

Robo



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 653
Registriert: 29. Okt 2003, 20:39

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von century »

zum Stillstand ist der Wagen dabei glücklicherweise nicht gekommen, wie gesagt Beschleunigungsstreifen


is wohl auch besser so.



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2104
Registriert: 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von Roberino »

Tach,

arg :evil: , hab wegen dem Problem bei meiner WS nachgefragt (die haben mich nicht mal angerufen :twisted: ).

Renault behauptet: Die Warnblinker und der BAS gehen erst bei einer Verzögerung ab 7.5m pro Sekunde an.

Hä? Was ist dass den für ein Schei...? :twisted: :twisted:

Ich glaube ich muss mich mal an Brühl wenden: denn mein Bremsenquitschen ist halt so (Aussage WS) und nun das mit dem BAS.


Ciao
Robert



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“