Türdichtungen der hinteren Türen eingerissen Materialfehler?

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
kopras
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: Do 22. Apr 2004, 23:03

Türdichtungen der hinteren Türen eingerissen Materialfehler?

Beitrag von kopras »

Hallo Senicfreunde,

habe gestern, nachdem ich mein Auto geputzt habe leider festellen müssen das bei beiden, hinteren Türen die Dichtung an der Tür eingerissen ist. Und zwar ist es jedesmal an der selben Stelle, jeweils an der obersten hintersten Ecke. Es sieht so aus als wäre da beidesmal die Schweißnaht aufgegangen.

Hat jemand auch schon eine solche Erfahrung gemacht? Wenn ja, wurde es von Renault kostenlos ersetzt?

Also ich denke es ist eindeutig ein Materialfehler

Gruß

Martin



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

Glücklicherweise hab ich diese Erfahrungen noch nicht gemacht.
Wenns die Schweißnaht ist, die da aufgegangen ist, muß
dies auch von Renault in Ordnung gebracht werden.
Kannst Du ein Foto machen und ins Forum stellen?



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

Könnte es die Verbindungsstelle der Dichtung sein :?:
Weil Du schreibst ,an der selben Stelle :!:

Werd bei mir aber mal nachgucken :o

Gruß
scenic16v



kopras
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: Do 22. Apr 2004, 23:03

Beitrag von kopras »

Kannst Du ein Foto machen und ins Forum stellen?

Das Bild von außen gesehen:

http://home.t-online.de/home/kopras/au%DFen.jpg

Das Bild von innen gesehen:

http://home.t-online.de/home/kopras/innen.jpg

Habe die Sache jetzt mal etwas genauer untersucht! Und zwar ist es so das diese Dichtlippe beim öffen immer in der Ecke am Fahrzeug hängen bleibt, so wird die Dichtlippe zwangsläufig überstrapaziert und reißt früher oder später ein!!!

Gruß

Martin
________________________________________________
RENAULT SCENIC 1.9 dci Dynamique Luxe (EZ 10/03)
+Panoramadach
+Einparkhilfe
+Metalliclackierung



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

Hab mal bei mir nachgesehen, außer ein bischen Druckstelle und das alles sehr dünn und nicht grade vertrauenserweckend aussieht ist alles in Ordnung.
Ich würde es auf jeden Fall reklamieren!

Gruß Bernd



Klaus
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 145
Registriert: Di 13. Jan 2004, 19:41

Beitrag von Klaus »

Hallo,

habe nachgesehen. Bei mir ist alles in Ordnung, keine Abnutzung, Quetschung oder sonstiges. Habe jetzt ca. 10.000 km gefahren. Es ist schon erstaunlich, welche Qualitätsunterschiede es bei den einzelnen Fahrzeugen gibt (Wasser beim Reserverad, Rost usw.). Ich habe die letzten 30 Jahre immer Japaner gefahren (Nissan), da gab es solche Sachen nicht. Aber meinen Scenic gebe ich trotzdem nicht mehr her, zumindest, wenn er so bleibt, wie er jetzt ist.

Ciao

Klaus



Martin
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 326
Registriert: Do 4. Dez 2003, 23:39
Scenicmodell: Grand Scenic
Kurzbeschreibung: 1.2 Tce Limited 115- 5 sitzer, Pioneer 3 wege lautsprecher mit tweeter, Rockfort Fosgate Subwoofer, Renault Sari schwarz im sommer, winter Sari silber. Navi, klima autom.zzt. 31000 km.
Motor: 1.2 Tce
Ausstattung: Limited
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Martin »

Habe bei meiner auch alle türdichtungen controlliert, keine war kaput zum gluck !


Ciao Martin



kopras
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: Do 22. Apr 2004, 23:03

Beitrag von kopras »

Hallo,

wollte nur kurz bescheid geben, das die Dichtungen anstandlos ausgetauscht worden sind, so sollte es eigentlich mit allen Fehlern sein, dann wäre ich mit meinem Renno zufrieden. Aber das ist ja ein anderes Thema!

Gruß
Martin



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

Jetzt wo ich dieses Thema wieder gesehen habe,ist mir eingefallen,das bei meinem neuen Tintenblauen,die Türdichtung hinten links genau an der selben Stelle eingerissen war ,wie bei kopras.
Meister Bescheid gesagt,und zur Übergabe war alles wieder i.o :arrow: ist also wohl auch einer der vielen Konstruktionsfehlern :nono:

gruß
scenic16v



TomiB
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 309
Registriert: So 28. Dez 2003, 20:00
Scenicmodell: Scenic III PH1
Ausstattung: Luxe

Beitrag von TomiB »

Ich hab heute bei mir auch festgestellt, dass die Türdichtungen auf beiden Seiten eingerissen sind :wall: . Habe kommende Woche eh einen Termin in der WS. Die grosse Plasteabdeckung am Scheibenwischerarm ist defekt. Der Hammer ist, dass gleich der ganze Wischerarm gewechselt wird. Wer sowas konstruiert den müsste man in den A tretten. :twisted:



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“