Batterie defekt

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 864
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27
Scenicmodell: Opel Zafira Tourer
Kurzbeschreibung: Ehemals
Scenic I Ph.1 1,6e
Grand Scenic III 1,4 TCE
Motor: 1,4 Turbo
Ausstattung: -
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Scenicstar »

Thomas176 hat geschrieben:In meinem Bekannten Kreis hatte ich bisher 2 kaputte Radios, da hat sich durch den Defekt des Radios die Batterie langsamm entladen :roll: Espace und Megane 1 Ph.2 :| Beim Megane ging das Display nicht mehr aus brannte dauernd und beim Espace waren im Radio irgenwleche Dioden kaputt :oops: vielleicht hilft es ja weiter :wink:

Das ist normal bei den Renno- Radios, macht sich oft durch ein lautes Knacken beim ein- bzw ausschalten bemerkbar das es kaputt geht. Dann zieht es die Batterie leer warum auch immer. Das mit dem brennenden Display hab ich noch nicht gesehen.



Landei
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Dez 2004, 14:17

Beitrag von Landei »

Hallo,
heute hat unser Großer eine neue Batterie (und zwar eine stärkere) bekommen. Ist auch anstandslos auf Garantie gelaufen. :nicken:

In der Werkstatt wurde die alte einem Belastungstest unterzogen und ist dabei völlig in die Knie gegangen.
Die zuvor auch nur mit viel gutem Willen grüne Anzeige im Schauglas (eigentlich war's schwarz) sei sofort auf "weiß" gegangen.
Nach 6 Stunden am Ladegerät war die Anzeige dann immer noch nicht auf grün. Damit hat das "gute Stück" dann immerhin 4 1/2 Monate gehalten.

Außerdem wurde die Elektrik durchgemessen. Es wurden keine Ströme gemessen, die ungewöhnlich gewesen wären. Ich hoffe mal, dass es dann wirklich an der Batterie selbst gelegen hat und nichts mehr "schlummert".

Gruß,
Landei



MaikvanFeig
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 354
Registriert: Fr 9. Jul 2004, 11:15

Beitrag von MaikvanFeig »

Hallo Landei,

mir ist kürzlich dasselbe passiert. Auto letztes Jahr im Oktober neu gekauft, Anfang des Monats neue Batterie fällig gewesen.

Als Ursache hat man mir die Kälte der letzten Wochen an sich i.V.m. den dazu zusätzlich aktiven Verbrauchern (Zuheizer, Heckscheibenheizung, etc.) i.V.m. Kurzstrecken i.V.m. niedertourigem Fahren i.V.m. ich weiß nicht alles.

Anstandslos getauscht, Soforthilfe über Renault Assistance (Auto stand in Tiefgarage, kein Nachbar für Starthilfe zu Hause). Lief alles Reibungslos.

Gruß
Maik



MaBu

Beitrag von MaBu »

Meine Renault-/Batterieerfahrungen:

Laguna I, Twingo, Clio II, Scenic I PH 2: allesamt nach ziemlich genau zweieinhalb Jahren, quasi über Nacht und ohne Vorankündigung:

Erstausrüsterbatterieexodus.

Vorher kein merklichen Nachlassen der Batterieleistung, nein, Auto geparkt und zum Teil dann nach 30 Minuten Standzeit nicht mal mehr ein Mucken des Anlassers.

Ich hoffe, die Qualität hat sich inzwischen verschlechtert (wg. Garantie) oder verbessert (weil Scenic jetzt schon 1,5 Jahre alt ist)

Gruß
MaBu



frankpat
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 153
Registriert: Sa 22. Jan 2005, 23:04
Scenicmodell: Scenic 2
Kurzbeschreibung: 2.0 dCi, 150PS, Automatik

Beitrag von frankpat »

Hallo,
habe einen Scenic 1,9 Diesel, Bj. 1998.
Nach 2 Jahren war Batterie schlagartig ex.
Seitdem Ersatzbatterie ohne Probleme.

Gruß
Frank



Renndiesel 1

Beitrag von Renndiesel 1 »

Hallo Freunde,
kann mich nur anschliessen. Mein 1.9dci Bj 11/02: Im Oktober 03 Batterie defekt. Kommentar meines freundlichen: Problem bekannt, war Erstausrüstung made in Türkei. Wurde anstandslos auf Garantie getauscht, sogar ne stärkere als drin war. 60 Ah statt 55Ah. Meinem Arbeitskollegen mit Megane I Ph II erging es genauso.

Gruß Heiko



knakker
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Nov 2004, 15:09

Beitrag von knakker »

Meine Batterie hat 2 Jahre und 3 Monate gehalten, da hat Renault sich Garantiegeld gespart :evil:. Es war ein Delphi mit 50 Ah, das scheint mir recht wenig zu sein!



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger »

Meine Batterie hat 2 Jahre und 3 Monate gehalten, da hat Renault sich Garantiegeld gespart Böse. Es war ein Delphi mit 50 Ah, das scheint mir recht wenig zu sein!

Für einen Benziner genügen 50 Ah allemal; für einen Diesel erscheint die Kapazität relativ knapp bemessen (60 Ah sollten es da schon mindestens sein...)

Was fährst Du?

Gruß
Anfänger



knakker
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Nov 2004, 15:09

Beitrag von knakker »

Entschuldigung Anfaenger, mein Profil war niet gut, ich habe einen 1.5 Diesel.



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger »

Da sollten es dann schon mindestens 55Ah, besser 60 oder 66Ah sein.

Gruß
Anfänger

P.S. Kein Problem



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Elektrik und Elektronik“