Umklappen der Rücksitze

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Antworten
San
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 44
Registriert: Di 10. Feb 2004, 01:54

Umklappen der Rücksitze

Beitrag von San »

:wall:

Grummel, nur mal so...

ich verbrachte grade meine Mittagspause mit einem Besuch bei meiner Ws - und warum, weil ich den in Fahrtrichtung rechten Rücksitz vorm vor klappen nicht ganz bis nach hinten geschoben hatte.

Denn wenn der Sitz nicht in der Laufschienen hintersten Position eingerastet ist, läßt sich die Verriegelung nicht lösen und der Sitz nicht mehr in die "Normal(Sitz)position" zurückklappen.

Hat mich 1 1/2 Stunden probieren und 2 Fingernägel gekostet :wall:

"Drum prüfe, wer den Sitz umklappt, ob jener auch ganz hinten stackt"

Ok, reim dir oder ich fress Dir :wink:

Gruß

Michael



Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 864
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27
Scenicmodell: Opel Zafira Tourer
Kurzbeschreibung: Ehemals
Scenic I Ph.1 1,6e
Grand Scenic III 1,4 TCE
Motor: 1,4 Turbo
Ausstattung: -
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Scenicstar »

Bei meinem alten Scenic kann ich den Sitz nur umklappen, wenn er ganz hinten ist. Was haben die Franzosen beim neuen den da wieder gemacht :?:



scenicfan
Supporter
Supporter
Beiträge: 2085
Registriert: Sa 6. Dez 2003, 15:33
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Scenic III weiss,Expression hell,
Arkamys Sound System,
TomTom Carminat,
Keyless Entry & Drive,
Einparkhilfe hi.
Ausstattung: Expression/hell

Beitrag von scenicfan »

Scenicstar hat geschrieben:Bei meinem alten Scenic kann ich den Sitz nur umklappen, wenn er ganz hinten ist. Was haben die Franzosen beim neuen den da wieder gemacht :?:

also bei meinem Neuen kann ich den sitz nur umklappen wenn der ganz hinten ist.



Renault-Scenic-Fan

Beitrag von Renault-Scenic-Fan »

Hallo,

scenicfan hat geschrieben:
Scenicstar hat geschrieben:Bei meinem alten Scenic kann ich den Sitz nur umklappen, wenn er ganz hinten ist. Was haben die Franzosen beim neuen den da wieder gemacht :?:

also bei meinem Neuen kann ich den sitz nur umklappen wenn der ganz hinten ist.

:wall: Noch dümmer ist es beim mittleren Sitz.
Will man ihn umklappen,muß zuerst das Vario-Modul ganz nach vorne geschoben werden.
Will man später das Vario-Modul zurückschieben,so muß man mit einer Hand die Fußmatte auf den Boden drücken und mit der anderen Hand das Modul zurückfahren sonst geht es nicht.



Klaus-Peter Hemmerath

Beitrag von Klaus-Peter Hemmerath »

Das Umklappen der Sitze ist etwas erschwert wenn man z.B. die
Sitze zur Mitte gesetzt hat und die Sitze dann noch zusätzlich nach
Hinten geschoben hat.
Zum Umklappen muß man dann den Sitz so vorrücken, das der Sitz in der Laufschiene vorn und hinten abschließt.
Also nicht hinten Übersteht.
Ist auch in der Bedienungsanleitung einigermaßen Bebildert und beschrieben.

Wenn mans einmal raus hat ist es ganz einfach.



San
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 44
Registriert: Di 10. Feb 2004, 01:54

Beitrag von San »

hab's eben noch mal probiert, bei mir lässt sich der rechte Rücksitz auch dann Umklappen wenn er eine Rastung (ca 1,5 cm) vor ganz Hinten steht - und dann wirds fummelig ihn wieder zurück zu klappen.

Gruß

Michael



McLach
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 353
Registriert: Mo 23. Jan 2006, 22:44
Scenicmodell: II Ph1 JM
Ausstattung: unbekannt

EILT ! Mag Montagf in Urlaub

Beitrag von McLach »

Hallo,

ich hab da ein PÜroblem mit dem linken Rücksitz.
Ich habe ihn ganz zurück, und kann die Lehne umklappen.

Aber der Hebel/Wippe, um ihn dann vor zu klappen ist ohne Funktion. Die Wippel/Hebel geht ganz leicht hoch - ohne wiederstand oder Funktion.
Das ist doch best. nicht normal.
Den mittleren Sitz konnte ich entfernen.... rechts ist der Kindersitz drauf. das sollte auch so bleiben.

Tipps?

EDIT: erledigt - der Sitz ist raus. Einfach mal in jeder Position versucht. Gnaz Hinten angefangen war nix. dann Stück für Stück den Sitz weiter nach Vorne geschoben, einrasten lassen, und siehe da - auf einmal war auch wieder ein Wiederstand an der Wippe (Hinten) und der Sitz gibg raus. Zwar mit noch etwas Ruckelei - ist aber raus nun.
Zuletzt geändert von McLach am So 3. Sep 2006, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.



scenicexception
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 920
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:46

Beitrag von scenicexception »

Mit dem linken Sitz hatte ich auch Schwierigkeiten. Mit ein bischen Kraft hatte er sich gelöst :wink: Viel Glück.



Thomas80
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2121
Registriert: So 18. Apr 2004, 22:47
Scenicmodell: Sc. 1 Ph.2-Meg 1 Ph1
Kurzbeschreibung: Absolute Unikate!
Sommer: Scenic 1 Ph.2, RXE, 1.6 16V K4M 700, 82 kW gem., EZ: 03/2001
Winter: Megane 1 Ph.1, RTe, 1.6e. 75kW gem. K7M 702 EZ: 09/1996
Alltags: Megane 1 Ph.1, RTe, 1.6e K7M 702, 72 kW gem., EZ: 05/1997
Frau: Laguna 1 Ph.2 GT, RXE Concorde, 1.6 16v, 88kW gem. K4M 710, EZ 12/2000
Ausstattung: RXE / RTE

Beitrag von Thomas80 »

einfach mit dem Daumen links innen und rechts innen neben der Sitzschiene den Sitz entriegeln :wink: statt mit dem großen Plastikhebel in der Mitte :lol:



MaikvanFeig
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 354
Registriert: Fr 9. Jul 2004, 11:15

Beitrag von MaikvanFeig »

Ist doch ganz einfach:
Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh´n
und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh´n.
Da erscheint dann auch ein Pfeil und da drücken Sie dann drauf,
und schon ist der Riegel auf.

*singsang* :lol: :lol: :lol:



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“