Lüfter läuft nur noch auf voller Leistung

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Antworten
Thomas
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 57
Registriert: So 1. Aug 2004, 22:48
Scenicmodell: JZ
Kurzbeschreibung: Ein St. Pauli brauner mit der kleinen Maschine ;)
Renault Scénic Dynamique 1.6 16V
Metallic, Navigation Carminat TomTom 2.0 LIVE
Motor/Antrieb
Mokka-Braun Metallic
81/(110) kW/PS
1598ccm
Benzin, G-Katalysator/Frontantrieb
Ausstattung: Dynamique

Beitrag von Thomas »

Danke für Deine Antwort,

ich war jetzt damit bei meinem "freundlichem", da ich an dem Morgen noch zusätzlich einen Totalausfall meiner Instrumententafel hatte.
Das Problem bei der Lüftung war der Widerstand. Ersatzteilkosten >53 EUR :(

Tja, Kulanz keine :cry:

Obwohl ich das nicht so ganz nachvollziehen kann.
Es sind keine Verschleißteile und ich habe auch keinen Fehler gemacht und trotzdem ist es kaputt.
Wäre das nicht ein klassischer Fall von Kulanz?

An wen kann man sich denn da wenden? Wie gross sind bei sowas die Chancen? :?:

Gruß Thomas



Scenic-Pete
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr 24. Aug 2007, 22:46

Beitrag von Scenic-Pete »

Hallo,

erst mal ganz herzlichen Dank für die Informationen auf dieser Seite.

Die Steuerung und das Leistungsteil für die Lüfterregelung ist räumlich getrennt. Das Leistungsteil befindet sich - wie von j.elbe am 19.02.2007 beschrieben unter dem Armaturenbrett räumlich hinter dem Handschuhfach. Erst muss man die Abdeckungen der Lautsprecher im Armaturenbrett abhebeln (rechts und links), dann kann man rechts und links jeweils eine Schraube lösen und das Armaturenbrett zu sich hin ziehend aushaken. Der Lüftungskanal von der Mitte zum Auslass auf der Beifahrerseite muss dann abgezogen werden. In der Mitte geht es relativ einfach, rechts ist er über eine Nase oberhalb und unterhalb des Rohres auf den Auslass fest aufgesteckt. Das Rohr lässt sich an der unteren Nase aber ausschnappen, wenn man durch das Loch, in dem das Armaturenbrett festgeschnappt war, mit einem langen Schraubenzieher nachhilft. Das Leistungsteil für den Lüfter lässt sich dann nach dem Abziehen der Kabel nach oben aus dem Luftschacht ziehen (befindet sich räumlich direkt links neben dem Reinluftfilter, nur dass man diesen viel leichter nach unten in den Beifahrerraum ausbauen kann). Da ich eine Klimatronik habe, habe ich leider keine Widerstände sondern einen Leistungshalbleiter, der auf dem Kühlkörper klebt. Die Bezeichnung ist ST H80NF55-08. Unter www.st.com findet sich aber nur der Typ ST P80NF55L-08. Nun ja, da das Problem bei mir 2 Tage vor meinem Urlaub passiert war, blieb nichts anderes übrig als für 140 Euro in einer Vertragswerkstatt eine neue Leistungsstufe zu kaufen. Immerhin wies man mich darauf hin, dass der Lüftermotor besser auch gleich mit getauscht werden sollte, da er ggf. zu schwergängig ist (es dauert zu lange bis er beim Einschalten in Drehung kommt und somit zu lange der viel höhere Anlaufstrom fließt). Also kurzum die neue Leistungsstufe auch schnell wieder durchbrennen könnte.
Nach dem Urlaub - die Leistungsstufe hat bisher auch mit dem alten Motor gehalten - habe ich weiter versucht den Leistungshalbleiter in Deutschland zu bekommen. Da es sich aber um ein italienisch/französisches Produkt handelt, war dies noch nicht von Erfolg gekrönt. Dafür habe ich mir die Bezeichnung auf dem neuen Leistungstransistor ebenfalls aufgeschrieben (F NH25AD 75344G). Einen Vergleichstyp hierfür habe ich aber noch nicht gefunden.

4 Fotos von dieser Aktion habe ich unter "Bilder anschauen" in meiner "persönlichen Galerie" abgelegt (über anklicken von meinem Namen erreichbar). Ich hoffe es hilft.

Bis dann Pete
Zuletzt geändert von Scenic-Pete am Mi 17. Okt 2007, 21:55, insgesamt 4-mal geändert.



Scenic-Pete
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr 24. Aug 2007, 22:46

Beitrag von Scenic-Pete »

Sorry,

beim posten der Fotos ist dieser Beitrag entstanden. Löschen geht ja leider nicht.



djrassmann
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Okt 2006, 01:41

Selbst ist der Mann

Beitrag von djrassmann »

Also, bei mir das gleiche Problem.
Scenic 1 Ph2. Bj 2000 RXE 1,9l DTi
Der Lüftermotor läuft nur noch vollgas. Dann das Forum hier besucht und fündig geworden, DANKE dafür.
Habe mir die Bildchen angeschaut von dem Link und dann bin ich frisch zur TAT geschritten.
Armaturenbrett raus. Und dann wich ich etwas ab vom Ausbau des Wärmewiderstands (Thermosicherung). Ich habe den Luftkanal nur nach oben gebogen und so belassen, spart nämlich die fummelai beim Aus bzw Einbau! Geht sehr gut.
Dann besagten Widerstand finden der sich im unteren Luftkanal befindet.
Der Widerstand ist übrigens Teil der Luftvorwärmung (ja der Widerstand hängt an einem Teil welches meines erachtens die Luft vorwärmen soll und falls dieser zu heiss wird ((übrigens 192°C und nicht 128 oder 132°!!!) den Strom unterbricht. Das ist sozusagen eine Sicherung gegen Überhitzung der Luftvorwärmheizung ( wenn zu heiss weil Luftstrom zu niedrig kein Strom an Vorwärmheizung) und kein Vorwiderstand für den Lüftermotor!!!!
Warum fliegt dieses Teil also dauernd bei verschiedenen Scenics raus?
Des Rätsels Lösung: Blätter an der Luftansaugung links oben. Dadurch läuft Wasser in den Lüftermotor. Der Lüftermotor läuft zu langsam = wenig Luftstrom= Luftvorwärmer wird zu heiss = Thermosicherung fliegt weil sonst Auto in Flammen stehen würde.....
Da diese Vorsichtsmaßnahme eigentlich Schwachsinn ist, jedoch der Creatuer de Automobiles dazu gesetzlich gezwungen wird und/oder nur Kosten und reparaturen erzwingen will, habe ich mich entschlossen den Müll nicht neu einzubauen weil er sowieso wieder fliegen wird, sondern einfach mit ein paar Kabelschuhen und einem Stück 1,5qcm Kabel zu brücken.
Die Thermosicherung ist meiner Meinung nach viel zu klein Dimensioniert und völlig Überflüssig.
Tips und Tricks zu diesem Thema gibt es bei mir.
Wenn sich jemand nicht traut kann zu mir kommen und dann mach ich das für euch, wenn es nicht zu weit für euch ist....
Immer noch besser als über 200€ (Originalton Renault) zu latzen.
Gruss and stay on!
Ist trotzdem ein geiles Auto!!! :roll:



SattvDjango
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 12:59

Beitrag von SattvDjango »

der Mosfettransistor wird von mehreren Firmen angeboten unter der Bezeichnung HUF75344G. N-Canal Fet, 75 Ampere, 55 Volt, 0,008 Ohm. Wichtig ist das der Anpressdruck des Transistors hoch genug ist, gegebenen Falls zwischen Klammer und Transistorgehäuse durch geeignetes Material Zwischenlage schaffen.



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger »

Wichtig ist das der Anpressdruck des Transistors hoch genug ist, ...
...und die Kontaktflächen peinlichst sauber und DÜNN mit neuer Wärmeleitpaste versehen sind

...gegebenen Falls zwischen Klammer und Transistorgehäuse durch geeignetes Material Zwischenlage schaffen.
DAS EBEN GERADE NICHT!

Die Klammer ist Bestandteil der Wärmeableitung.

Wichtig ist, dass die Kontaktflächen zwischen Transistor und Kühlkörper absolut plan und sauber sind. Gegebenenfalls mit einem Ceranfeldschaber glätten und alte Wärmeleitpastereste abschaben und danach mit einem Benzingetränkten Tuch "feinreinigen". WENIG Wärmeleitpase DÜNN auftragen und verteilen. Die Paste dient nur dazu, Unregelmässigkeiten und Kratzer im Übergang zwischen Transistor und Kühlkörper auszugleichen. Ansonsten MUSS Metall auf Metall liegen!

Klammer gegebenenfalls mit geeignetem Werkzeug nachbiegen, aber NICHTS UNTERLEGEN.
Solange die Originaltypen problemlos und preisgünstig bei den bekannten Versendern wie Farnell, CONRAD und Reichelt erhältlich sind würde ich keine Ersatztypen verbauen.

Wichtig ist es anscheinend, die Bezeichnung "STP80NF55" genau so und ohne Leerzeichen einzugeben;

Aber das hatten wir ja schon im anderen Beitrag zum gleichen Thema:

Gebläse ausgefallen Scenic 2

Auch wenn da die Symptome genau umgekehrt waren:
Ein elektronischer Schalter kann halt auch wie ein mechanischer in beiden Varianten "sterben".
Dauer-"Aus" oder Dauer-"Ein"

Gruß
Anfänger



Jo
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Nov 2007, 01:46

Beitrag von Jo »

Diese Seite scheint wohl ein Werbegack zu sein ich komme nur auf einen Verscherungslink, kann mir jemand die Beschreibung hier reinposten ?



Jo
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Nov 2007, 01:46

Beitrag von Jo »

Hi zusammen, ich habe praktisch alles abgebaut und sehe nun von oben auf den Lüftungkanal zur Beifahrerseite. Schräg darunter befindet sich sich nun ein Kästchen mit einer Torx - Schraube soweit erkennbar. Einzige Frage ist wo befindet sich das Kabel zum abziehen weil ich kommen mit meinen Bärenbranken nicht von unten, hinter dem Handschuhfach vorbei zum Stecker geschweige denn sehe ich dort einen.

Fragen auf die ich Antworten suche:

- Ist es das richtige Kästchen (Aufschrift Therm.....)
- kann ich eventuell den Lüftungskanal herausreißen und danach wieder aufstecken
- wo ist der Stecker, den ich abziehen muss zu finden
- welche Ohm zahl haben die Widerstände
- warum baut Renault so einen Wartungskäse ?

Also vielen dank für die Antwort !



renault-klausi
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do 18. Okt 2007, 18:28

Lüfter läuft nur noch auf höchster Stufe,Scenic 2

Beitrag von renault-klausi »

Hallo Ihr,

ich finde leider per Suchfunktion wohl nicht den richtigen threat,
Ich habe einen Scenic 2 (Bauj. 2004)mit Klimaautomatic, habe auch das Problem, das mein Gebläse nur noch auf höchster Stufe geht. Renault meint das der Vorwiederstand defekt ist.Lüftung lässt sich auch nicht mehr abstellen.
Könnt Ihr mir sagen, wo ich das entsprechende Teil in meinem Auto finde? Oder gibt es hier einen der mir bei der Rep. helfen kann?Renault möchte für die Rep. ca 550 Euros.
vielen Dank schonmal im Voraus
Klaus Rosenbaum



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Vielleicht hilft Dir das weiter.

http://www.scenic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=610
http://www.scenic-forum.de/forum/viewto ... highlight=
http://www.scenic-forum.de/forum/viewto ... highlight=

Der erste Beitrag steht übrigens 3 Zeilen unter Deinem.
Eigentlich wäre es sinnvoll, wenn Du Dich da anschließt und die Admins diesen zumachen.

Das ist nicht gegen Dich gerichtet, aber mann sollte ein Thema nicht auf viele Beiträge verteilen.

Gruss Frederik



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Elektrik und Elektronik“