automatische Helferlein abschaltbar?

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

Ich würd mal sagen jedes neue Auto hat solche macken am anfang. Gut beim neuen Scenic ist es ganz schön viel. Aber sie haben auch schon einiges Nachgenbessert wie zB blinkerhebel. :wink:



dauphine
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Jan 2004, 17:29

Beitrag von dauphine »

@ braathoven


Was suchst Du denn ?!


Es gibt kein komplexes System, das fehlerfrei ist.


Das Leben ist es nicht, der Mensch ist es nicht; warum sollte es beim Scenic anders sein ? Nach Heisenberg giert die Welt nach Chaos. Molekulare Systeme orientieren sich am Zustand des Zerfalls und der Unordnung. Oder hast Du je erlebt, dass ein Haufen Scherben sich am Küchenboden zu einer Tasse zusammenformt ? Nein ! Umgekehrt aber schon: die Tasse zerfällt beim Aufprall auf den Boden in tausend Scherben.

Du wirst auf der Suche nach "mackenfreien" Autos keinen Erfolg haben. Insofern sind die von Dir zitierten Beteuerungen, wie toll das Auto sei, keine Verblendung der Realität, vielmehr nur die Akzeptanz des Seins.

...und bevor hier irgendwelche Zweifel aufkommen: das meine ich ernst !


Grundsätzlich gilt: wo Menschen arbeiten, da werden auch Fehler gemacht. Ist doch auch völlig normal. Letztlich entscheidend ist nur das Fehler- und Beschwerdemanagment der Betroffenen.

Ich hatte kleine "Macken" am Auto und die sind alle innerhalb von zwei Tagen in der WS abgearbeitet worden. Der Espace als Leihwagen hat auch Spaß gemacht. Und somit habe ich keinerlei Anlass zu klagen. Gutes Auto.



braathoven
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 359
Registriert: So 14. Mär 2004, 23:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von braathoven »

Das wird ja richtig philosophisch hier, schön!
Eigentlich möchte ich Dir voll und ganz zustimmen, aber.........
wenn man einen Haufen (fehlerloses) Geld hinlegt für ein Produkt, dann möchte man auch .... aber lassen wir das.

NB Ich hatte mal einen Mitsubishi, der hatte in 3 Jahren nur 1 Problem (Klopfsensor). Es geht also auch anders!
Nur, wenn du jetzt sagst, dann kauf dir wieder einen, muß ich gestehen, der hatte halt keinen Charakter, und hier kommen halt doch wieder Emotionen ins Spiel, deshalb werde ich wohl bei Renno bleiben, auch wenn mich als gelernter Maschinenbau-Ing. so manches nervt!



SV-Elchi
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 234
Registriert: Fr 17. Okt 2003, 15:21

Beitrag von SV-Elchi »

Das wirklich witzige ist ja, die Automobilindustrie hat Ihren Lieferanten Ziele wie 0-Fehler-Lieferungen und eine Menge an Zertifzierungen aufgezwungen. Wenn da einmal etwas falsch geliefert wird, gibt es gleich richtig Ärger.
Aber wir als unmündige Kunden dürfen die Tester spielen.
Und es stimmt, mein Geld war auch gut und dafür erwarte ich eine einwandfreie Ware.
Ihr solltet Mal nachrechnen was so ein Werkstattaufenthalt euch kostet!!!

Grüsse
Elchi, der meint, dass Braathoven recht hat.



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

@ SV-Elchi

Und genau da setzen die schlauen Rechner an :wall:
Es ist eben billiger, den Kunden testen zu lassen als die
Testphase im eigenen Hause zu bezahlen.
Was sich dann wieder auf den Preis niederschlagen würde.
Wir alle wollen aber ein preiswertes Auto haben.
Irgendwie beisst sich hier die Katze in den Schwanz.

Gruß Bernd



SV-Elchi
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 234
Registriert: Fr 17. Okt 2003, 15:21

Beitrag von SV-Elchi »

@Bernd

Mein Arbeitgeber ist in der Zulieferindustrie tätig.
Ich kenne die Rechenexempel der Herren Einkäufer sehr gut. Wir sollen immer billiger produzieren. Die Qulität soll aber die selbe bleiben.
Aber die Autopreise steigen trotzdem.

Irgendwie pervers....

Elchi



BeatO
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 21
Registriert: Do 8. Apr 2004, 21:55
Scenicmodell: Grand Scenic 2012
Ausstattung: Dynamique

Beitrag von BeatO »

Also, irgendwie konnte ich bei den obigen Meldungen nicht herausfilten, ob jetzt die Antwort für das Abstellen der Lichtautomatik schon gegeben wurde.

Bei meinem Scenic II kann diese durch ein min. 4 Sek. langes drücken der Taste "Auto", welche sich "aussen" am Lichtschalter befindet, ein- und ausgestellt werden. Nach Druchführung der Aktion wird einerseits ein Piep-Ton erklingen und andererseits im Display die Meldung über den neuen Zustand angezeigt. Steht auch so in meinem Handbuch.

BeatO



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Jetzt geb ich auch noch meine Meinung zu dem Thema ab.

Der Scenic ist unser erster Renno nach 11 Erst- und Zweitwagen unterschiedlicher Hersteller. Ich hatte immer Bedenken bei Franzosenautos aber bei den Probefahrten mit allen anderen Van-Fabrikaten (Nissan, Toyota, VW, Fiat, Mazda, Daewoo, Citroen) hinterließ der Scenic in der Summe den besten Eindruck.

Habe jetzt in 3 Monaten 5000 KM abgespult und bin super zufrieden.

Es gibt Kleinigkeiten, die die Werkstatt inzwischen gerichtet hat (völlig problemlos, im Gegesatz zu manch anderem Hersteller) und allerdings auch ein paar Kleinigkeiten, bei denen die WS machtlos ist. Dies trifft aber auf alle Hersteller zu und mit diesen kann und muss man leben.

Ausserdem ist es in der Natur des Forums, das hier nur über Probleme geschrieben wird, aber schau doch mal in die Foren von anderen Fabrikaten rein, da gehts uns noch recht gut.



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

@ all

Bitte beim Thema bleiben :!: :!: :!:

Danke :wink:

Für die nicht wissen im welchen Tread wir uns befinden :arrow: AUTOMATISCHE HELFERLEIN ABSCHALTBAR :wink:


gruß
scenic16v



Nancy
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 234
Registriert: Di 13. Feb 2007, 12:19

Beitrag von Nancy »

Meiner hat jetzt gerade mal etwas mehr als 2000 runter aber die Lichtautomatik ist wohl schon kaputt.

An gehts sie aber nicht mehr aus, wenn ich am Tage aus der Garage komme, geht sie an aber nicht mehr von alleine aus, erst wenn man das Auto einmal ausmacht, auch die Automatik manuell bei laufenden Auto ein und aus geht nicht.

Muß eh wegen meiner bestellten Scheibe hin, wenn sie dann mal endlich kommt, dann müßen die mal schauen, ist blöd wenn man bei 30 Grad unter eine Brücke herfährt und das Licht dann nicht mehr ausgeht.

Grüße Nancy



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“