Schwerbehinderte bekommen bei RENAULT 15% Rabatt !

Alles was sonst nicht in die oberen Kategorien passt ...
Antworten
Charles

Schwerbehinderte bekommen bei RENAULT 15% Rabatt !

Beitrag von Charles »

Hallo,

binn neu hier. Möchte für Schwerbehinderte ein Beitrag leisten.
-----------------------------------------------------------------------
Schwerbehinderte bekommen bei RENAULT 15% Rabatt !
Grundlage für den Rabatt ist ein Rahmenabkommen der Deutschen Renault AG, Brühl, mit dem Bund behinderter Auto-Besitzer e.V., Saarbrücken.
Den Rabatt erhalten Mitglieder des BbAB mit einem Grad der Behinderung (GdB) von mind. 50 % und dem Merkzeichen G, aG, H oder Blind.
Das mit dem Behindertenrabatt erworbene Fahrzeug muss auf die behinderte Person zugelassen sein. Dabei spielt es keine Rolle ob die behinderte Person selbst am Steuer sitzt oder mit dem Wagen befördert wird. Das heißt, auch Eltern von behinderten Kindern oder Angehörige von behinderten Personen sind bezugsberechtigt. Aber wie gesagt, die Zulassung muss auf die behinderte Person erfolgen.
Die Haltefrist beträgt 12 Monate; d.H. das Fahrzeug muss 12 Monate auf den Erwerber zugelassen sein. Weiterhin gilt eine Mindestfahrleistung von 5.000 km (gilt nicht bei Unfall).
Um in den Genuss des Rabattes zu kommen benötigen Sie einen sogenannten Abrufschein, den Sie vom BbAB erhalten. Bei Vorlage dieses Dokumentes wird Ihnen von jeder Renault-Niederlassung, jedem Renault-Händler bzw. Renault Service-Betrieb in Deutschland beim Kauf eines Neuwagens der Marke Renault (PKW und Transporter) der Rabatt eingeräumt.

Der Jahresbeitrag beträgt 30,- €.

Quelle:
http://www.bbab.de/renault.htm

Gruß
Charles



Sujuma
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 19. Dez 2003, 20:54
Scenicmodell: Nissan Qashqai 2.0
Kurzbeschreibung: Nach Scenic I und Scenic II gewechselt zu Nissan.
War ne geile Zeit hier im Forum.

Beitrag von Sujuma »

Hallo Charles, Herzlich Willkommen im Scenic-Forum.de :D
Na, dass ist ja mal etwas sehr positives unserer Renault Fraktion.
Was mich interessieren würde, gibt es auch seitens Renault entsprechende Umbaumaßnahmen, bzw. die nötigen Teile für einen eventuell notwendigen Umbau :?:

Wenn man den Preisnachlass mal relativier im Bezug auf die Umbaukosten, sind die 15% dann doch recht wenig.

Gruß Jürgen



Charles

Beitrag von Charles »

Hallo Jürgen,

Ob RENAULT Umbauteile hat, weis ich nicht. Es gibt Firmen die diese umbauten durchführen.
Allerdings übernimmt das Versorgungsamt die notwendige Kosten für den Umbau wenn das Fahrzeug beruflich benutzt wird.

Das "Geld" von Versorgungsamt stammt von den Abgaben, die Arbeitgeben machen müßen, wenn sie keine Schwerbehinderte einstellen.

Gruß
Charles



Antworten

Zurück zu „Sonstiges“