Rost!! am Scenic ll

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
navi66

Beitrag von navi66 »

Oder bremst der Scénic hinten nicht

Doch, doch. Je nach Beladung regelt ein so genannter ALB die Bremswirkung hinten. Das mit den Abdrücken könnte daher kommen, dass der Scenic II quasi immer die Handbremse drinn hat. Vorher hab ich auf ebenem Untergrund eigentlich immer nur den Gang rein. Muss ich mal gucken, wenn ich demnächst auf "Sommer" wechsel.

VlG navi66



hoppi
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 22
Registriert: Do 26. Feb 2004, 22:20

Beitrag von hoppi »

Hallo,

hatte heute (bzw. gestern :wink: ) auch meinen großen Wechseltag von Winter- auf Sommerreifen. Zuerst der Twingo meiner Frau: das war fast schon Routine.
Dann aber der "neue" Scenic:
@Sujuma
Eigentlich ist das ja ganz easy, bei einen normalen Auto.
Die Winterreifen habe ich mit sanfter Gewalt und einem Vorschlaghammer gewechselt, so verrostet waren die Naben
Ohne Drehmomentschlüssel wäre ich als berufsbedingter Schreibtischtäter wegen der korrorsionsbedingt festsitzenden Radschrauben völlig aufgeschmissen gewesen. :o
Dabei fiel mir auf, dass an den hinteren Bremsscheibe Abdrücke der Bremsbacken waren.
Außer Flugrost an den Bremsscheiben konnte ich bei mir nichts außergewöhnliches feststellen.

Da ich über keinerlei Hebebühne oder Luxuswagenheber verfüge und folglich auf den "im Lieferumfang beigefügten" Wagenheber angewiesen bin, musste ich mich schon recht ärgern :twisted:: beim Twingo sehe ich es ja noch ein, dass man nicht allzu viel erwarten kann, aber dass bei einem mehr als doppelt so teurem Wagen der Wagenheber (sprich die Kurbel) noch schlechter zu bedienen ist ..... :wall: :wall: :wall:


@ Mr.X
Hi ich habe auch an meinem Scenic II kleine Rostpickel .
Ist das nur eine Sache bei der Farbe Polargrau Metallic oder auch bei anderen Farben.

Trotz Polargrau Metallic konnte ich bei mir am Lack (außer Schmutz) keinen Rost entdecken.

Viele österliche Grüße

Hoppi



Mr.X

Beitrag von Mr.X »

Danke für die Antwort !
Meiner muss nächste Woche in die WS werde Da mal das Thema
anschneiden mal sehen was die dazu meinen!
Melde mich dann nochmal.


Frohe Ostern an alle Scenic Freunde :D :D

Gruss Mr. X



peter23

@hoppi

Beitrag von peter23 »

Bezüglich des Wagenhebers hast Du recht, da muss man sich wirklich fragen, wer sowas konstruiert :wall: . Wagenheber-Fehlkonstruktionen kommen aber bei anderen Fabrikaten auch vor. Leider kam ich schon nach einer Woche mit dem neuen Scenic in den Genuss, einen Reifen wechseln zu müssen :( (da hatte sich ein Nagel hinein verirrt).



markus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 499
Registriert: Do 5. Feb 2004, 12:12

Beitrag von markus »

@peter23:

das wagenheberproblem hatte ich auch bereits....bei mir war allerdings der wagen "versunken" und ich reinigte den reifen ein bissi....auch nach einer halben stunde herumexpermentieren hab ich den wagenheber nicht mehr gscheit untergebracht. dann bin ich zu einem händler gefahren, welcher auf dem weg liegt. der hat dann selbst ne viertel stunde herumgedreht, davor noch bei einem anderen scenic nachgeguckt. ich glaub, ich werde mir einen anderen zulegen, damit ich nicht mehr in die verlegenheit komme und nen händler quälen muß, um den heber wieder zu verstauen. :roll:



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

diese macke hat auch der erste scenic. das teil kann man ja eigentlich vergessen.



Klaus
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 145
Registriert: Di 13. Jan 2004, 19:41

Beitrag von Klaus »

Hallo,

nur zur Information:
Gestern wurden bei meinem Scenic die Sommerreifen montiert. Kein Rost zu sehen und auch keine festen Schrauben. Alles normal. Die Bremsscheiben sehen nach 9100 km auch einwandfrei aus.

Gruß

Klaus



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“