Scenic-Sitze. Stehe kurz vor Vertragswandlung....

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.

 
Antworten
charlie354

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Scenic-Sitze. Stehe kurz vor Vertragswandlung....

Beitrag von charlie354 »

Hallo Community - bin seit heute neu hier im Form und möchte deshalb zunächst einmal ein besonderes "Grüss Gott" in die Runde werfen. Na, dann wisst Ihr ja auch schon wo mein Wohnort liegt. Richtig in Bayern - exakt im besten Teil in Unterfranken - ;-))

Ich bin ein ausgesprochener Vielfahrer (naja in den besten Zeiten über 50 TKM - aber jetzt zum Glück deutlich weniger - komme so auf die 35TKM). Dies war einer der Gründe, warum ich nach mehr als 10 Daimler mal was anderes fahren wollte: Kleiner sollte es sein und höher im Sitzen und endlich auch mal was mitnehmen und einpacken können, ohne nicht vorher einen Generalstabsplan vorzubereiten. So kam ich im Nov 2003 zu einem Senic II 1,9 dCi. Um es klar zu sagen: ein sagenhaftes Auto

Und trotzdem: ich stehe kurz vor der Vertragswandlung und Rückgabe des Fahrzeuges. Am kommenden Mitwoch habe ich dem Händler einen entsprechenden Termin gesetzt.

Es ist fast unglaublich, aber nach ca. 1-1,5 Std drückt sich die Kopfstützenführung durch das von Renault verwendet Schaumstoffmaterial und ich habe das Gefühl mir drückt ständig jemand seinen Revolver ins Schulterblatt. Alle Versuche eines Autosattlers mit aufpolstern gingen mehr als in die wohlbekannte "Hose". Jetzt bin ich ja kein Unmensch und der Wagen gefällt mir ausserordentlich gut - also kam der Vorschlag von mir, einen Recaro einzubauen; die Kosten sollten geteilt werden. Auch das sollte nicht sein- Renault gibt keine Laufschienen frei für Sitze von Drittanbietern. Man soll es wirklich nicht glauben!!

So jetzt stehe ich da mit einem Wagen der mir rundum gefällt und den ich nicht hergeben möchte und wohl doch tun werde, da ich bereits jetzt schon auch im Ruhezustand Kreuzschmerzen habe ....

Ach ja, bevor hier Fragen kommen: Körpergröße 1,90 Gewicht: 110KG (jawohl ich stehe zu jedem KG von mir!).

In diesem Zusammenhang vielleicht eine Frage in die verehrte Runde: habe mal gelesen, dass bei Wandlung ca. 0,68% / 1.000 km vom Fahrzeugpreis angerechnet werden. Weis hier jemand genaueres.
Vielen Dank für die Infos


Also viele Grüsse

Charlie


mailto: annep1a@gmx.de



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 870
Registriert: 15. Okt 2003, 17:31

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von scenic16v »

@ Charlie 354

Erst mal Willkommen on Board :!:

Freut uns zu hören das Dir der Scenic gefällt :D
Nun habe ich aber immer noch nicht Dein Problem richtig verstanden :?:
Der Sitz verursacht bei Dir Rückenschmerzen,die nicht abzustellen sind.
Was drückt da genau?Ich glaube zu wissen ,das in unserem Forum,keiner dieses Problem besitzt :o Nun ja ,an Deinem Gewicht kann es wohl nicht liegen,denn 110kg ist zwar nicht wenig aber auch nicht wirklich viel :wink:

Du bist der Meinung das der Recarositz das Problem aus der Welt schafft,mit welcher Begründung :?: :?: :?:
Was ist anders?
Kannst Du Dein Schmerz vom Arzt attestieren lassen,als Beweis für RENAULT DEUTSCHLAND?
Damit hättest Du vielleicht eine Chance :)
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg in dieser Angelegenheit,und poste uns,wenn Du möchtest ,Dein Ergebnis.
Hoffe Dich weiter als SCENIC-Fan hier im FORUM begrüßen zu können :lol:

Gruß
scenic16v



braathoven
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 359
Registriert: 14. Mär 2004, 23:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Warte auch auf Racaro-Freigabe

Beitrag von braathoven »

Servus Charlie,

zu deiner Frage direkt weiß ich nichts. Aber vielleicht ADAC.de!

Auch ich fahre so 35tkm/J. mit 98er dti und bin immer noch glücklich.
Habe allerdings Gott sei Dank Recaro drin! Da aber so langsam ein neuer Wagen her muß (wg.>200.000km), warte ich auf die Recaro-Freigabe (und auf Rußfilter)!!!
Sollte Renault hier nicht bald tätig werden, werde ich mich sicher auch mal wo anders umschauen müssen.
Ich hoffe aber sehr, dass sich noch was tun wird!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

NB bin nur 180/85



braathoven
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 359
Registriert: 14. Mär 2004, 23:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Recaro anders?

Beitrag von braathoven »

@scenic16v: während meiner Tipperei kam (unbemerkt von mir) dein Beitrag dazwischen, deshalb bin ich gleich noch mal hier:
Es freut mich ehrlich, dass du dich zu den Mitbürgern mit gesundem Rücken zählen kannst.

Für alle geplagten (2 Bandscheiben-OPs bisher bei mir) VIELFAHRER allerdings kann der Seriensitz aber zur Verschlechterung ihres Gesundheitszustandes beitragen.

Ich weiß, dass man das als Gesunder nur schwer nachvollziehen kann, und ich wünsche wirklich ALLEN beste Gesundheit!
Ich allerdings hätte 210000km in 6 Jahren mit dem Seriensitz nicht überlebt!

Facit: es existiert ein RIESEN-Unterschied zw. z.B. Recaro (Ergomed) und Seriensitz, der für Gesunde möglicherweise nicht nachvollziehbar ist!



charlie354

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von charlie354 »

@scenic16v Zunächst vielen Dank für die Grüsse und Antworten.

Zu Deiner Frage: Stelle Dir einmal vor, Du sitzt auf so einer richtig langen Autobahnfahrt - na sagen wir Strecke einfach 400 km. Hin und zurück sind das 800 an einem Tag. Und während der gesamten Zeit verspürst Du direkt zwischen Wirbelsäule und rechtem Schulterblatt einen im stärker zunehmenden punktuellen Druck. Das ist nach ein paar Stunden Folter ohne Ende, vor allem weil Du auch durch rumrutschen auf'm Sitz nichts änders.

So und solchen Fahrten machts Du im Schnitt 3x die Woche!

.... im übrigen, ich muss nichts attestieren. Der Nachweis des Gegenteils obliegt beim Hersteller. Insoweit ist die Frage nach der grundsätzlichen Wandelfähigkeit aus Vertrag schon längst geklärt. Es geht eigentlich nur noch um die Fragestellung zu welchen Bedingungen...

Und, wenn es die Community erlaubt, noch einen Tip. Im Zuge der Problemlösung wurde sicherlich sehr ausführlich auch mit dem Sattler gesprochen. Der hat mir einen sog. Pneumaten in die Lehne eingebaut - ist für Probleme mit dem Hohlkreuz ein Segen, den die Lordosenstütze des Seriensitzes taugt auch nix. Ein Pneumat ist ein aufblasbares Kissen mit einem nach aussen geführten Blasebalg und Ventil.

Naja und wenn wir gerade drübersitzen, hier vielleicht in Kurzform meine Renault-Leidensgeschichte:

- Renault mit Leder bestellt - kam mit Stoff! Aufgrund der Wartezeit akzeptiert;
- Sofort Probleme mit dem grossen Navi festgestellt. Nach 4 Rep.Versuchen hat R dann meine Meinung akezptiert, dass die Elektronik ne Macke hat. Getauscht und alles ist in Ordnung;
- Glasdach hat Windgeräusche im höheren Geschwindigkeitsbereich. Soll angeblich durch Austausch mit einer dickeren Gummidichtung zu beheben sen-
- Verriegelungsknopf an Fahrerseite ist ausser Funktion. Muss im ums Auto rumrennen um zu schliessen;
- Naja und Bremsenquitschen und Knarren aus der Hinterachse ist ja allgem. ein Thema hier im Board. Bei mir auch....
- Sitzprobleme wie oben beschrieben
- ach ja - noch etwas: Habe jetzt - ich glaube - die 6 oder 7te Radabdeckung für die Winterreifen nachgekauft

Könnt Ihr nachvollziehen, dass ich so langsam die Schn***ze voll habe. Ich will mit dem Dingen mein Geld verdienen und nicht die Werkstatt beschäftigen


bese Grüsse

Charlie



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“