Beschleunigung Manuel vs. Tempopilot

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
whynot
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 41
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 09:00

Beitrag von whynot »

Tempopilot ist direkt mit dem Einspritzrechner verbunden, das Gaspedal nicht.

Ich bin zwar technisch ein absoluter Laie, aber ist es nicht egal, ob etwas direkt mit der Einspritzpumpe verbunden ist oder nicht ? Letztlich zählt doch nur, welche Informationen die Pumpe bekommt ?! Und wenn sowohl das elektronische Gaspedal wie auch das mechanische "Vollgas" mitgeben, sollte das Resultat doch das geiche sein, oder ?!...

STEFAN aka whynot



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Wie Thunder schreibt, ist es beim Tempomat ein direktes Zusammenwirken von Autokomponenten.

Beim manuellen Gasgeben spielen viele Faktorenen eine Rolle, unter anderem auch das Steuergerät, das sich, wie ja bereits von Thunder schon mal gepostet, der Fahrweise vom Fahrer anpasst.


Gruss Frederik



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Wenn du auf das Gaspedal trittst, müssen diese signale erst umgewandelt werden, das macht das Gaspoti, der Tempopilot gipt gleich impulse an das Steuergerät.ist so als wenn du einen befehl vom Chef direkt bekommst(Tempopilot) oder den gleichen Befehl über deinen vorarbeiter.
Was dauert wohl länger und was ist genauer?



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Elektrik und Elektronik“