Fensterheber

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Dirk7370

Fensterheber

Beitrag von Dirk7370 »

Hallo Leute

so heute hat es dann mal wieder geklappt.
Frau ist eingestiegen und es hat beim zuschlagen der Beifahrertür einen komischen Schlag gegeben. :?:
Bei der Fahrt ging dann langsam die Beifahrerscheibe runter und das wars dann. :o
Ab in die Werkstatt, freundlicher Meister dann ui das hatten wir erst einmal. :D
Kunststoffteil gebrochen, jetzt muss ein neuer Fensterheber rein.
Na klasse das nur vom Türzuschlagen (nicht heftig !!!!!!!!!!, ganz normal)
:cry: :cry: :cry:
Bin mal gespannt wann der nächste dann kaputt geht.
Hier wurde wohl auch am Material gespart.

Gruß Dirk :?:



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

Na super :!:
Was besseres hättest Du nicht posten können :wink:
Renault-Ceatueur... :wall: :wall: :wall:

Gruß
scenic16v



Martin
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 326
Registriert: Do 4. Dez 2003, 23:39
Scenicmodell: Grand Scenic
Kurzbeschreibung: 1.2 Tce Limited 115- 5 sitzer, Pioneer 3 wege lautsprecher mit tweeter, Rockfort Fosgate Subwoofer, Renault Sari schwarz im sommer, winter Sari silber. Navi, klima autom.zzt. 31000 km.
Motor: 1.2 Tce
Ausstattung: Limited
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Martin »

Ich hoffe nur die habe alle teile ordentlich genummert, wenn es mal complett auseinander fält :lol: :lol: :lol:

Ciao Martin



dauphine
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Jan 2004, 17:29

Beitrag von dauphine »

@ scenic16v

was'n das:
Renault-Ceatueur...
??

;-)



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

ich glaube man sollte ein schild an die türe hängen: :lol: Bitte türe ganz sachte zu machen.



MeganeFreak

Beitrag von MeganeFreak »

und langsam rutschte auf der fahrerseite die scheibe runter!!!!! :wall:

nach dem ich das fenster normal hab hochfahren lassen, gabs n KNACK. ich dachte mir nix dabei und dann während der fahrt, ging ganz langsam die scheibe runter, der motor vom fesnter drehte aber die scheibe ging weiter nach unten, dann mit zeitungpapier die scheibe festgeklemmt, denn auf autobahn mit offenem fesnter ist nicht so gut!
dann ab ine werkstatt!
die lachten noch, warum zeitungspapier drin ist!
dann zeitungspapier rausgenomen und schwupps war die scheibe ina tür, problem kannten die auch noch nicht, teil bestellen würde ja dauern dann halt aus nem neuen scenic ausgebaut. :lol:
clio als leihwagen bekommen und auto heute schon wieder abgeholt!

ja ja is ja zum glück noch alles garantie!



Dirk7370

Beitrag von Dirk7370 »

Und mal wieder was !!!
War mal wieder unterwegs und was hat sich 200 Km von der Heimat wohl zugetragen ??
Der FH auf der Fahrerseite hat sich jetzt verabschiedet !!
Ein lauter Knall beim hochfahren und dann verschwand die Scheibe.
Habe jetzt die Schnauze voll von der Sch... Karre !!!
Neue Bremsscheiben bei 40000 Km das war der letzte Schlag den ich bekommen habe,danach habe ich gehofft das mal eine Zeit lang Ruhe ist!!
Aber Nein, was denn noch alles ??
Ach ja und der Lüftermotor fängt auch gerade an Klappergeräusche zu machen !!

Gruß von mir an Alle und hoffe Ihr habt bessere Erfahrungen als ich gemacht.
Für mich ist eines Sicher, der Scenic war der fünfte Renault und der Allerletzte und das in jeder Hinsicht !!



kopras
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: Do 22. Apr 2004, 23:03

Beitrag von kopras »

Hallo,

bei meinen Scenic II, 1,9 dci Baujahr 11/2003 ist mir dieses auch im Sommer 2005 passiert (Fahrertür). Da hatte ich noch Garantie, die Werkstatt meinte dieses Problem sei bekannt, wird ausgetauscht. Als ich den Wagen damals abholte sagte man mir, das auf der Beifahrerseite vorne auch gleich das Teil gewechselt wurde.

Doch heute, nachdem die Garantie knapp 2 Monate abgelaufen ist, passierte mir das gleiche auf der Fahrerseite hinten. Als Hobbyschrauber habe ich mir gedacht Garantie vorbei, nimmst mal die Türverkleidung ab und schaust mal was da los ist. Und es war das gleiche Teil, die Aufhändung der Scheibe die auch auf der Führungschiene läuft, die gebrochen ist. Ich habe dieses Teil (Plastik ca. 2 x 3 cm groß) ausgebaut und bin in meine Werkstatt gefahren und wollte mir ein neues kaufen bzw. bestellen. Dachte mir dieses Teil kann ja nicht die Welt kosten, doch ich irrte mich. Diese Aufhängung kann man nicht einzeln kaufen, sondern nur komplett mir Motor, Schiene etc. Kostenpunkt 156 EURO.

Das wollte ich nicht verstehen und meinte, dieses kann doch nicht wahr sein, das dieses Teil, was laut Aussage Sommer 2005, bedankt dafür ist das es öfters mal den Geist aufgibt nicht einzeln bestellbar sei. Und ich nun 156 Teuros dafür bezahlen muss, damit es wieder funktioniert und nächste Woche womöglich verabschiedet sich die andere Seite hinten.

Der Meister meinte darauf, er könne ja mal nachschauen, ob in diesem Fall auf Kulanz etwas gehen würde. Er schaute in seinem PC nach und meinte Renault würde es zu 100 % auf Kulanz übernehmen.

Doch nun Frage ich mich, was ist wenn mir dieses in einem halben Jahr wieder passiert und Renault darauf keine Kulanz mehr gewährt. Was ist dann? Oder hat Reanult mittlerweile neue Aufhängungen die standhafter sind? Weiß jemand von euch etwas genaueres. Ich denke das Renault dieses Problem kennt, sonst würden Sie es ja nicht auf Kulanz reparieren.

http://home.arcor.de/kopras/DSC04108.jpg http://home.arcor.de/kopras/DSC04114.jpg

Gruß Martin



bennybubble
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 78
Registriert: Di 29. Nov 2005, 09:01
Scenicmodell: Scenic II Phase 1

Beitrag von bennybubble »

kopras hat geschrieben:Hallo,

bei meinen Scenic II, 1,9 dci Baujahr 11/2003 ist mir dieses auch im Sommer 2005 passiert (Fahrertür). Da hatte ich noch Garantie, die Werkstatt meinte dieses Problem sei bekannt, wird ausgetauscht. Als ich den Wagen damals abholte sagte man mir, das auf der Beifahrerseite vorne auch gleich das Teil gewechselt wurde.

Doch heute, nachdem die Garantie knapp 2 Monate abgelaufen ist, passierte mir das gleiche auf der Fahrerseite hinten. Als Hobbyschrauber habe ich mir gedacht Garantie vorbei, nimmst mal die Türverkleidung ab und schaust mal was da los ist. Und es war das gleiche Teil, die Aufhändung der Scheibe die auch auf der Führungschiene läuft, die gebrochen ist. Ich habe dieses Teil (Plastik ca. 2 x 3 cm groß) ausgebaut und bin in meine Werkstatt gefahren und wollte mir ein neues kaufen bzw. bestellen. Dachte mir dieses Teil kann ja nicht die Welt kosten, doch ich irrte mich. Diese Aufhängung kann man nicht einzeln kaufen, sondern nur komplett mir Motor, Schiene etc. Kostenpunkt 156 EURO.

Das wollte ich nicht verstehen und meinte, dieses kann doch nicht wahr sein, das dieses Teil, was laut Aussage Sommer 2005, bedankt dafür ist das es öfters mal den Geist aufgibt nicht einzeln bestellbar sei. Und ich nun 156 Teuros dafür bezahlen muss, damit es wieder funktioniert und nächste Woche womöglich verabschiedet sich die andere Seite hinten.

Der Meister meinte darauf, er könne ja mal nachschauen, ob in diesem Fall auf Kulanz etwas gehen würde. Er schaute in seinem PC nach und meinte Renault würde es zu 100 % auf Kulanz übernehmen.

Doch nun Frage ich mich, was ist wenn mir dieses in einem halben Jahr wieder passiert und Renault darauf keine Kulanz mehr gewährt. Was ist dann? Oder hat Reanult mittlerweile neue Aufhängungen die standhafter sind? Weiß jemand von euch etwas genaueres. Ich denke das Renault dieses Problem kennt, sonst würden Sie es ja nicht auf Kulanz reparieren.

http://home.arcor.de/kopras/DSC04108.jpg http://home.arcor.de/kopras/DSC04114.jpg

Gruß Martin

Es gibt doch eine Ersatzteil-Garantie, darum lass Dir ein Papier geben lassen wo es steht was sie gewechselt haben.
Gruss
Ben



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger »

Es gibt doch eine Ersatzteil-Garantie
Die gilt aber nur für beauftragte und bezahlte Reparaturen. Irgendwo im Kleingedruckten steht, dass sich durch Austausch während der Garantiezeit die Garantie NICHT verlängert. Das gilt wohl sinngemäß auch für Kulanzreparaturen, zumindest dann, wenndie Kosten VOLLSTÄNDIG von Renault/vom Händler übernommen werden. Da müßte dann Renno schon ein weiteres mal "kulant werden", evtl. mit anderer Beteiligungshöhe.
Es kommt halt immer auf den einzelfall und den jeweiligen Händler an ...

Die Kollegen von der Zündspulenfraktion müssten da doch Erfahrungswerte haben ?

Gruß
Anfänger



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“