Eintragung notwendig?

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Scenicmontagsgebaut
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 474
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 16:05
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Kurzbeschreibung: Mocca Braun
Ausstattung: Luxe

Beitrag von Scenicmontagsgebaut »

Hallo Smarty,
wenn ich richtig informiert bin, müssen die Reifensensoren bei deiner Reifendruckkontrolle "angemeldet" werden, damit sie erkannt werden. Ist wohl ne Arbeit die nur Renault kann.

Gruß Bodo



Smarty

Beitrag von Smarty »

Hallo Bodo,

aber ich hoffe, dass die nur einmal angemeldet werden müssen, oder? Doch hoffentlich nicht jedesmal, wenn ich von Winter- auf Sommerreifen wechsel und umgekehrt?



mrtrike
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 214
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 13:34

Beitrag von mrtrike »

Scenicstar hat geschrieben:Ich lasse grundsätzlich alles eintragen, bin schließlich nicht der einzige Benutzer vom Scenic. Ist einfach sicherer, wenn meine Freundin oder mein Daddy mal in ne Kontrolle kommen und dann nicht wissen, wo das Gutachten liegt. Ich würde es bei der "tollen" Ordnung im Auto wahrscheinlich auch nicht gleich finden.

Das ist natürlich die sicherste Lösung.

Mit freundlichem Triker Gruß

Mr. Trike



Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 864
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27
Scenicmodell: Opel Zafira Tourer
Kurzbeschreibung: Ehemals
Scenic I Ph.1 1,6e
Grand Scenic III 1,4 TCE
Motor: 1,4 Turbo
Ausstattung: -
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Scenicstar »

Hi Smarty,
die Reifensensoren gibts bei deinem Renno- Händler, muss er aber wahrscheinlich bestellen. Wenn sie montiert sind müssen die Ventilcodes einmal eingespeichert werden. Beim Radwechsel Sommer/winter musst du leider in die WS, weil die Ventilcodes der beiden Radsätze nicht identisch sind, der Radsatz muss dann mittels Diagnosetester umgestellt werden :nono:



Smarty

Beitrag von Smarty »

Zitat Renault Berlin:

"Es stellt sich ein größeres Problem da,denn mit Reifendruckluftkontrolle
können sie nicht alle Felgen verwenden - weil der Lochkreisdurchmesser
größer ist als wie bei Stahlfelge
mit Ventil. Ich habe keine derartigen Alu-Felgen am Lager .17 Zoll ist
laut Hersteller nicht möglich- 6/ 1/2 x 16 wäre machbar. Renault bietet
nur eine Felge an,vom Preis 194,67Euro.Um die genaue Zugehörigkeit zu
bestimmen brauchte ich jedoch die genaue Typenbezeichnung JB ist nicht
umfassend.Ein Sensor kostet 43.69Euro und die Kontermutter 2.24 Euro."

Kann das sein? Habt Ihr mit Fremdfelgen auch solche Probleme gehabt?



Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 864
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27
Scenicmodell: Opel Zafira Tourer
Kurzbeschreibung: Ehemals
Scenic I Ph.1 1,6e
Grand Scenic III 1,4 TCE
Motor: 1,4 Turbo
Ausstattung: -
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Scenicstar »

Mein Kollege fährt Laguna mit 17" RH Felgen und original Renault Drucksensoren. Soweit ich weiss problemlos.
Was das mit dem Lochkreisdurchmesser zu tun hat, ist mir gerade noch etwas unklar. Dein Scenic sollte 100/4 haben, egal ob Stahl oder Alu.
17" gibts für den Scenic I, Goldstück aus dem Forum hat glaub ich welche drauf.



Smarty

Beitrag von Smarty »

Die gute Nachricht: ATU verbaut auch die Drucksensoren und kann Sie auch einlesen.

Hab mich jetzt auf 16 Zoll eingeschossen. Komplettpreis bei ATU 1300 Euro...



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

Na wer sagt es denn,geht auch ohne Renault :!:
Was für Räder sind es genau,hast Du vielleicht Bilder/Beschreibung :?:



Smarty

Beitrag von Smarty »

scenic16v hat geschrieben:Na wer sagt es denn,geht auch ohne Renault :!:
Was für Räder sind es genau,hast Du vielleicht Bilder/Beschreibung :?:

http://www.atu.de/ Die Felgen heißen "A ... r Spass...



Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 864
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27
Scenicmodell: Opel Zafira Tourer
Kurzbeschreibung: Ehemals
Scenic I Ph.1 1,6e
Grand Scenic III 1,4 TCE
Motor: 1,4 Turbo
Ausstattung: -
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Scenicstar »

Beim Radwechsel Sommer/winter musst du leider in die WS, weil die Ventilcodes der beiden Radsätze nicht identisch sind, der Radsatz muss dann mittels Diagnosetester umgestellt werden

Es gibt auch Megane II, die von alleine erkennen, ob sie Sommer oder Winterreifen draufhaben. Mein Kollege hat das gestern zufällig entdeckt. Wir wissen aber noch nicht, ob das Austattungsbedingt ist oder ob es da eine neue Sensorgeneration gibt :?: . Beim Laguna hat es bisher nie ohne Umstellen funktioniert.



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Fahrwerk und Räder“