Scenic II -> Einparkhilfe nachrüsten

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Antworten
rojasa
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:28

Beitrag von rojasa »

Hallo zusammen!

gestern habe ich eine originale Renault Einparkhilfe ziemlich günstig bei Ebay ersteigert. Meine Frage ist nur, wisst ihr wie die aussieht bzw. wie viele Sensoren sie hat? Kann man die Sensoren lackieren lassen oder kann dies zu Störungen führen? Und die letzte Frage, wo kommt der Lautsprecher am Besten hin?

@kuhlie

Hast Du die Einparkhilfe von Renault einbauen lassen oder von einer normalen WS? Ich habe bei Renault nachgefragt und die sagten, der Einbau wurde um die 170,- EUR kosten (2,5 Std. Arbeit).

Viele Dank im Voraus
rojasa



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Beitrag von Roberino »

@rojasa

soviel ich weiß, sind die immer unlackiert (auch bei meinem). Es sind insgesamt 4 Sensoeren.

Cioa
Robert



rojasa
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:28

Beitrag von rojasa »

@Roberino

Danke für die Antwort. Wie werden die aufgebaut, zwei vorne und zwei hinten oder alle vier hinten? Sorry, wenn ich so doof frage... Für mich wäre es verständlich, wenn alle vier hinten aufgebaut werden und die Einparkhilfe sich beim Einlegen des Rückwärtsgangs einschaltet...



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Beitrag von Roberino »

@rojasa

alle vier kommen nach hinten. Ich habe auch schon mal bei Renault nachgefragt, ob es für vorne denn keine Einparkhilfe gibt. Gibt es schon: Ein Nachrüstsatz für hinten wird einfach vorne verbaut :nicken:

Damit das aber was nutzt, sollten alle vier hinten sein. Ich kann mal am Wochenende ein Foto machen (bin heute mit dem Rad ins Büro gefahren...)

Ciao
Robert



Lu59
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 120
Registriert: Di 23. Mär 2004, 21:37

Einparkhilfe Scenic1 Phase2

Beitrag von Lu59 »

Hallo,
möchte das Thema nochmal aufgreifen für den 1Phase 2!

Habe am Montag die Einparkhilfe in einem Kia vorgeführt bekommen,da wir als unter 1,70 Erdenbewohner seit Besitz des Scenic immer größere Parklücken brauchen die sich im Nachhinein als sehr reichlich darstellen :oops:

Wer kann Geräteempfehlungen geben und ,zwecks bezahlbarem Einbau, wohin in Köln !!????



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Hallo zusammen,

ich möchte dieses Thema noch einmal mit ein paar Fragen aufnehmen.

Nachrüstung: Original Renno oder Fremdfabrikat? Hat da schon jemand Erfahrung?

Mein Händler bietet mir die originale oder ein Zubehörteil mit zusätzlicher optischer Anzeige für 300,-€ einschliesslich Einbau an. Ist das OK? Ist die zusätzliche optische Anzeige sinnvoll?

Macht die Parkhilfe vorne Sinn? Ich stelle immer fest, das ich nach dem Einparken vorne mehr Platz übrig habe, wie hinten.

Gruss Frederik



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

@ Frederik


Macht die Parkhilfe vorne Sinn? Ich stelle immer fest, das ich nach dem Einparken vorne mehr Platz übrig habe, wie hinten.

Nachdem ich über die Parkhilfe voll begeistert bin, kann ich mir
vorstellen das sie vorne nicht nur Sinn sondern auch eine
echte Hilfe währe.

Gruß Bernd



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Hallo zusammen,

hab letzte Woche mit meinem Freundlichen über den Preis für die Nachrüstung vorne und hinten verhandelt.

Er rät von dem original Renno-Zubehör ab und empfiehlt welche mit optischer und akustischer Anzeige. Der Vorteil ist, das die 4 Sensoren unabhängig voneinander arbeiten. Dadurch wird zusätzlich angezeigt, ob sich das Hinderniss rechts, links oder mittig befindet und kann eventuell umkurvt werden.

Da ich mich nicht entscheiden konnte, hat er mir einen Laguna Kombi mitgegeben zum testen. Einen Scenic mit Sensoren hatte er nicht da. Da der Kombi aber ebenso senkrecht aufhört wie der Scenic und vorne genau so unübersichtlich ist, war das OK.

Als Preis bietet er mir den Original Katalogpreis (390,- € incl. Einbau) an, mit dem Vermerk, das er das nur als Kundenservice macht und dabei fast drauflegt. Daraufhin hab ich mich mal bei ATU, Schauer und Co umgesehen. Der Preis scheint OK zu sein. Die Zubehörteile mit 4 Sensoren kosten zwischen 310,- € und 340,- €. Die 2 und 3 Sensorenlösung ist zwar bis zu 50,-€ billiger, scheint mir aber nicht so sinnvoll. Durch die größeren Messkegel sind die wesentlich ungenauer.

Werde weiter berichten.

Gruss Frederik



Sujuma
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 19. Dez 2003, 20:54
Scenicmodell: Nissan Qashqai 2.0
Kurzbeschreibung: Nach Scenic I und Scenic II gewechselt zu Nissan.
War ne geile Zeit hier im Forum.

Beitrag von Sujuma »

Hallo Frederik
Auch ich habe in der letzten Zeit daran gedacht mir so ein Teil nachzurüsten.
Gerade jetzt, in der Winterzeit, wäre ein kleiner „Elektriker“ nicht schlecht der nach hinten schaut.

……mit meinem Freundlichen über den Preis für die Nachrüstung vorne und hinten verhandelt…
……………Als Preis bietet er mir den Original Katalogpreis (390,- € incl. Einbau) an…….

Die Original für 390 €, sind aber nur für den Hintern?

Da kommst du bei „Schauer und Co“ billiger davon.
Der Einbau dürfte ebenfalls keine Probleme bereiten.

Einbau Parkpilot
http://www.langzeittest.de/mercedes-a/t ... kpilot.php

Gruß Jürgen



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Hallo Jürgen,

sind nicht die Originalen, die haben keine optische Anzeige, und keine Einzelauswertung, die die Seite des Hindernisses angibt. Diese Funktionen möchte ich aber haben.

Bei ATU und Schauer kosten die 302,- bzw. 314,- € ohne Einbau. Die vermitteln eine Werkstatt die für den Einbau 120,- € verlangt.

Die preiswerteren Rückfahrhilfen haben meistens nur 2 oder 3 Sensoren und einen Piepser.

Damit bin ich beim Freundlichen billiger dran und hab nur einen Ansprechpartner für die Garantie.

Vorne kommen die gleichen rein, nur hat die Anzeige noch nen kleinen Druckknopf zum ein- und ausschalten.

Hab das ja in einem Laguna Kombi getestet. Gerade die Richtungsanzeige des Hindernisses hat mir sehr gut gefallen.

Mit dem Selbsteinbau bin ich skeptisch. erstens solls ordenlich aussehen (wenn sich die Werkstatt verbohrt, ist die neue Stoßstange deren Problem) und zweitens scheint die Einjustierung bei unabhängigen Sensoren nicht so einfach zu sein. Wenns dann nicht so funzt wie ich mir das vorstelle, fahr ich halt wieder hin. Ansonsten müsste ich selber basteln.

Gruss Frederik



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“