IR-Sensor an allen Türen defekt

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Antworten
shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Hallo Leute,

...never ending story...
seit heute muss ich immer exakt drei mal an den Türen ziehen, eh eine Tür auf ist. :?: :wall: :gruebel:
Ist mir unverständlich was da in dem Wagen vorgeht.
Gruß
Sven



Scenic-Driver

Beitrag von Scenic-Driver »

@shooterman:

Schei.... :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:

@all

Habe aber auch schon erlebt, daß anscheinend die IR-Sensoren z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung auch streiken, d.h. lieber nicht schließen, als jemand fremden herein zu lassen.

da fällt mir ein:
hatte die letzten Tage auch Probleme. Rätsels Lösung: hatte den Schlüssel in der Tasche genau neben meinem Palm. Dieser hatte wohl abgeschirmt.

Wahrscheinlich sind zur Sicherheit auch sehr gerunge Funkleistungen eingebaut, so daß 0,5cm mehr Abstand zum Fzg. bereits nicht mehr funktioniert.

@shooterman again:

Wie funktioniert es mit direktem Aufschließen, daß heißt Taste auf Schlüssel?
Das hatte letztendlich bei mir immer funktioniert.

Gruß
Scenic-Driver



Mr.X

Beitrag von Mr.X »

Vielen Dank für die Info´s,

Das würde eventuell erklären warum es an fast gleicher Stelle passiert
ist, allerdings an unterschiedlichen Tagen,vielleicht ist in diesem Gebiet eine starke Störquelle. Ich werde das nochmal testen bei gelegenheit.



Gruss an alle Scenic Fans!!!!!!!

Mr. X



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Hallo Scenic-Driver,

Scenic-Driver hat geschrieben:@shooterman:
Habe aber auch schon erlebt, daß anscheinend die IR-Sensoren z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung auch streiken...

Denkbar, es heist ja nich umsonst "IR-Funktionsstörungen im direkten Sonnenlicht...", kann ich bei mir aber ausschließen

Scenic-Driver hat geschrieben: da fällt mir ein:
hatte die letzten Tage auch Probleme. Rätsels Lösung: hatte den Schlüssel in der Tasche genau neben meinem Palm. Dieser hatte wohl abgeschirmt.

Kann ich auch ausschließen, habe die Karte im Portmonee und den Palm mit Portmonee (fast) immer in der Innentasche meiner Jacke.
Wenn der Palm (oder etwas anderes) tatsächlich abschirmen sollte, kommst Du in die Karre auch mit 10x am Griff ziehen nicht rein.

Scenic-Driver hat geschrieben: Wie funktioniert es mit direktem Aufschließen, daß heißt Taste auf Schlüssel?
Das hatte letztendlich bei mir immer funktioniert.

Gruß
Scenic-Driver

Kannst Du weiter vorn lesen..., mit Karte geht immer. Die hat ja auch nix mit den IR-Sensoren an den Türen zu tun.


Gruß
Sven



TomiB
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 309
Registriert: So 28. Dez 2003, 20:00
Scenicmodell: Scenic III PH1
Ausstattung: Luxe

Beitrag von TomiB »

Wunder der Technik. Also bis Dato hatte ich noch keine Probleme mit Keyless entry and Drive. Ab und zu drück ich auch mal auf meiner Chipkarte rum und muss feststellen, dass man ganzschön stark auf die Knöpfe drücken muss.



Scenic-Driver

Beitrag von Scenic-Driver »

shooterman hat geschrieben:
Scenic-Driver hat geschrieben: Wie funktioniert es mit direktem Aufschließen, daß heißt Taste auf Schlüssel?
Das hatte letztendlich bei mir immer funktioniert.

Gruß
Scenic-Driver

Kannst Du weiter vorn lesen..., mit Karte geht immer. Die hat ja auch nix mit den IR-Sensoren an den Türen zu tun.


Gruß
Sven

Servus!

Hatte folgenden Hintergedanken:
Beim aktiven Drücken des Schlüssels, nimmt diese Kontakt mit dem Fzg aus, Codes werden ausgetauscht, etc.

Beim Öffnen via IR oder Griff ziehen, nimmt das Fzg Kontakt mit dem Schlüssel auf. Vielleicht ist dies eine andere Qualität von Kommunikation (Sendeleistung?), weil das Aufsperren mit Schlüssel aus bis zu 20m Entfernung geht (bei mir), Aufsperren am Auto (ohne Schlüssel zu berühren) jedoch nur ca 0,5-1m um das Fzg herum...

--> Also muß der Schlüssel/Auto wissen, wie weit sich der Schlüssel vom Fzg. entfernt befindet. (Gedanken: 2 Systeme, Feldstärkemessung, etc.)

(Anm. am Rande: Hatte mal eine A-Klasse und mit neuen Batterien im Schlüssel, konnte ich sogar auf freiem Felde das Fzg aus 100m auf und zu sperren...)

Ein weiterer Gedanke: Zusperren geht aus größerer Entfernung, als Aufsperren (habe ich hier noch nicht getestet, aber Erfahrung von den wahrscheinlich identischen Systemen Golf und A-Klasse (Siemens, Schlüssel hat die gleiche Form)). Auch hier hat das Signal anscheinend eine andere Qualität und Inhalt. Ohne großen Code, hauptsache die Karre wird zu gemacht. Beim Aufschliessen werden die Codes mehrmals ausgetauscht, gecheckt, neu programmiert, etc.

Thema Geldbeutel: Meiner Meinung nach schirmen auch die Münzen ab... alles metallische könnte stören.

Gruß
Scenic-Driver



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

@Scenic-Driver
Deine Vermutungen sind korrekt :wink:
Wie weiter vorne schon mal erwähnt, befinden sich die Karten permanent im Stand-by-Modus. Aus diesem werden sie entweder durch drücken der Tasten auf der Karte, oder in unmittelbarer Nähe des Autos automatisch durch Induktion "erweckt".
Die Karten sind halt aktive Transponder :!:

Gruß
Sven



desmorado

Beitrag von desmorado »

@shooterman

Ich habe bei meinem Scenic eine Möglichkeit gefunden das Keyless go System wieder zu aktivieren.

Man gehe zur Beifahrertür, öffne die Tür durch Ziehen am Bügelgriff, schließe diese Tür und gehe zur Fahrertür und betätige den Verriegelungsknopf, fertig.

Das Keyless go System ist wieder in Funktion. :wink:

Ich habe festgestellt, dass wenn man den Verriegelungsknopf der Fondtür Beifahrerseite betätigt, das Keyless go System deaktiviert wird.

Gruß
Ralph



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Hallo Ralph,
na herzlichen Glückwunsch, ich warte jetzt seit 2 Monaten auf eine Lösung von Renault und dann kommt sie aus dem Forum... :wink: :wink: :wink:

desmorado hat geschrieben:@shooterman
Man gehe zur Beifahrertür, öffne die Tür durch Ziehen am Bügelgriff, schließe diese Tür und gehe zur Fahrertür und betätige den Verriegelungsknopf, fertig.

Ich habe ja schon das Problem, dass ich die Karre an der Beifahrertür gar nicht mehr entriegelt bekomme. :twisted: :twisted: :twisted:

desmorado hat geschrieben:Ich habe festgestellt, dass wenn man den Verriegelungsknopf der Fondtür Beifahrerseite betätigt, das Keyless go System deaktiviert wird.
Gruß
Ralph

Ich bin gleich mal testen, melde mich in Kürze...
Das wär doch der Hammer :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Gruß
Sven

Verfasst am: 07.06.2004, 13:42

@Ralph
Bin zurück... und ohne Erfolg :wall: wäre ja auch zu schön gewesen.
Wie gesagt, an der Beifahrerseite ist schon lange nix mehr mit Entriegeln.
Aber das mit der besoneren Bewandnis des Verriegelns an der Fondtür / Beifahrerseite kann ich bestätigen. Eins System, bzw. reproduzierbares Verhalten habe ich allerdings nicht feststellen können.
ein paar Beispiele:

  • beide forderen Türen lassen sich nicht mehr öffenen :roll: :roll: :roll:
    nach fünf Sekunden, macht der Scenic von alleine an allen Türen wieder "klack" und ist auf. :gruebel:
Muss man nicht verstehen, aber langsam hab ich die Faxen mit KED dicke, hat genauf 2Wochen funktioniert von den 3 Monaten die wir den Wagen jetzt schon haben.

Gruß
Sven



TomiB
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 309
Registriert: So 28. Dez 2003, 20:00
Scenicmodell: Scenic III PH1
Ausstattung: Luxe

Beitrag von TomiB »

jeder Scenic hat so sein eigenes Innenleben. Bei einem geht dies so, beim anderen so und beim anderen wiederrum ganz anders. Also ich muss sagen ich hatte bis dato noch kein Problem mit dem KED. Fahre seit Oktober 2003 mein Auto´chen.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“