IR-Sensor an allen Türen defekt

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
McLach
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 353
Registriert: Mo 23. Jan 2006, 22:44
Scenicmodell: II Ph1 JM
Ausstattung: unbekannt

Beitrag von McLach »

Anfänger hat geschrieben:In Österreich ist zwar vieles anders, aber gleich ein Akku statt der Knopfzelle?
Wie würde der denn geladen?
*/spekulation ON* induktiv */spekulation OFF*
So gehts jedenfalls bei meiner Zahnbürste :-)
Aber Ich kenne mich da kein Stück aus. sorry. Aber wenn das was ist, was etwas laden könnte, dann evtl. induktiv.
*duck*



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Bezüglich der Spekulationen hinsichtlich eines Akkus in den Karten... Meine Empfehlung hierzu: den Thread komplett durchackern :wink: Wem das zuviel ist, der kann sich insbesondere auf Seite 2 in diesem Thread schlau machen.

Nur so zur Info, damit diese Diskussion nicht wieder geführt werden muss. :wink:

Gruß
Sven



Pfleger
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 99
Registriert: So 27. Jun 2004, 15:18
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Scenic 3 Dynamique TCe 130 seit 23.12.2011
mit Autogas-Anlage BRC Sequent24
Ausstattung: Dynamique

Beitrag von Pfleger »

Mein Auto war jetzt 3 Tage in der Werkstatt (WS) (auch wegen Heckscheibenwischer) und hat hinten rechts einen neuen Türgriff erhalten. Den Griff hinten links wollten sie zuerst nicht tauschen, da er beim Vorführen natürlich funktioniert hat :wall: .
Beim abholen des Wagens nochmals getestet - und er hat nicht funktioniert (Mechaniker hat´s zum Glück gesehen).
Jetzt bestellen sie noch einen Griff - und ich muß nochmal hin :twisted: .

Jörg



lueneburger
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 23:12

Seit Ihr Euch eigentlich alle sicher....

Beitrag von lueneburger »

:nono:
das bei Euren ganzen Austausch, Reperaturen und Garantiefällen
(wie bei mir auch mittlerweile war ich für die Griffe schon fünf mal bei dem bei mir immer nur Misepeterigen!)
auch wirklich Teile getauscht werden???
Beim letzten mal vor zwei Wochen kam der Anruf von der Dame schon nach fünf Tagen (dauerte sonst immer Wochen!)
"Die neuen Türgriffe und Sensoren sind da.
Wann können Sie den Wagen bringen?"
War die Frage an mich. Ich frag zurück!
"Sind die Griffe denn schon lackiert? ( shirazrotmetalic)"
Sagt die Gute
"Das macht die Werkstatt dann am Morgen der Reperatur."
Da bring ich dann also morgens zum verabredeten Tag den Wagen.
Ich bin freundlich und sag
"Moin, wann kann ich den wieder abholen, was wird heute getauscht?"
Das stand so nirgends auf dem Zettel!
"Moment mal, da muß ich mal schaun, na da ham wers ja, äh moment ich frag noch mal im Lager, Ja, die Türgriffe und Sensoren auf beiden Seiten hinten"
In mir kommt mittlerweile das ungute Gefühl auf, das vielleicht nur ein bißchen MOS²Öl auch reicht um die Griffe bis zum Ende des starken Frostes zu regenerieren!!!
:nono:
Mein Wagen ist in zwei Wochen zwei Jahre alt.
Ich kaufe mir jetzt erstmal für 239,- € eine Cargarantie und werde für zukünftigen Service und Reperaturen nach der Garantiezeit den Händler wechsen.
Ich werde keine weiteren Renault kaufen, nicht weil ichs satt habe oder die Autos nicht mag, sondern weil die Werkstatt in meiner Nähe
Unfreundlich, Unkooperativ, Unwissend und Unzuverlässig ist.
Der Stützpunkt ist übrigens in Lüneburg!
Bitte nicht löschen, das ist eine Warnung!
Sorry, ich bin ein saufreundlicher Mensch, der jede Menge Spaß vertträgt,aber zu viel ist zu viel.
Warum ich dieser Meinung bin?!
Im letzten Jahr bei einem der Austauschtermine sagt mir der Meister beim abholen ins Gesicht
" Giffe und Sensoren linke Seite wurden getauscht, alles wieder o.k."
Ich geh wie üblich allein vor das Autohaus
Der Wagen kommt angerollt vom Gesellen noch mit Schonbezug überm Sitz aus der Halle.
Der steigt aus, ich frag ihn was es war?
" Der Griff vorne links funktionierte nicht. Den habe ich ausgetauscht"
Auch auf erneutes Nachfragen verneinte der Junge das er noch mehr Teile getauscht habe!
Alles funktionierte da bin ich gefahren und meide seitdem zumindest diesen Meister (Lügner).



Lupo
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 32
Registriert: Do 17. Jun 2004, 07:56

Endlich Ruhe???

Beitrag von Lupo »

Hallo Scenics,

heute wars wieder mal soweit. Ich habe einen kompletten Satz Türgriffe erhalten. Ich glaube minimum der dritte!!!

Vor drei Wochen fiel der Schließmechanismus an einer Türe aus (nach dem ich per Dampfreiniger das Salz entfernt hatte) .

Am vergangenen Wochenende nochmal abgedampft und plötzlich wurde aus einer defekten Schließtaste plötzlich drei. Ich war natürlich sauer, wenigstens das Öffnen ging einwandfrei. Also wieder zum Händler, wieder Leihwagen und Abends der Austausch!

Mal sehen, ob´s was geholfen hat! Angeblich ist bei meinem Händler bisher keiner der "neuen" mehr ausgefallen.

Bin ich der letzte der noch die "Fehlergriffe" eigebaut hatte, oder gibt es noch anderswo ein paar Leidensgenossen?

Lupo



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Re: Endlich Ruhe???

Beitrag von shooterman »

Lupo hat geschrieben:Vor drei Wochen fiel der Schließmechanismus an einer Türe aus (nach dem ich per Dampfreiniger das Salz entfernt hatte) .
Am vergangenen Wochenende nochmal abgedampft und plötzlich wurde aus einer defekten Schließtaste plötzlich drei.

Dampfreiniger! Gutes Stichwort!
Habe ebenfalls feststellen können, dass die Türgriffe empfindlich darauf reagieren. Bin jetzt ca. 4 Wochen mit einem defekten Griff unterwegs gewesen (unmittelbar nach einer Salzentkrustung).
In gewissen Grenzen scheinen sich die Griffe aber zu regeneriern, beim letzten Date mit der Werkstatt war so eine Spontanheilung jedenfalls zu verzeichnen gewesen.

Gruß
Sven



Fezzo66
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 404
Registriert: Di 31. Aug 2004, 11:26

Beitrag von Fezzo66 »

im Winter funktionierten die Knöpfe teilweise schon, dann wieder mal nicht, mal waren sie eingefroren. Hoffe, das das in der warmen Jahreszeit wieder besser ist :gruebel:



Bommel
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 265
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 09:33

Beitrag von Bommel »

Ich glaube ich hab es schon mal geposted:

Nach monatelangen Problemen und Austausch der Griffe hatte ich im Herbst neue Schlösser reingekriegt und seitdem ist Ruhe. Es funktioniert alles trotz Frost Salz Dampfstrahler ect. einwandfrei. Das kann Zufall sein. Aber zumindest bei mir ist das so.

Es wurden die kompletten Schlösser, d.h die ganze Mechanik ect. getauscht.


Grüße
Euer



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft ich wegen der Türgriffe in der Werkstatt war, wie oft die schon getauscht worden sind, aber gegen Frost, Salz und Dampfstrahler sind meine deshalb nicht immun. :wall:

Gruß
Sven



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Beitrag von Roberino »

So, bin nun auch dabei :wall:

Seit ein paar Wochen gehen dauerhaft die beiden Schließtasten der Beifahrerseite (vorne und hinten) nimmer!

Entriegeln wohl, aber nimmer verriegeln.

Muss am Freitag eh mal den Freundlichen besuchen gehen, wegen einer anderen Fehlermeldung im Display.

Rob



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“