Heckscheibenwischer Ausfall

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
markman
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 19
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 10:44

Meiner geht auch nicht

Beitrag von markman »

Hallo,

heute ist es mir zum zweiten Mal passiert, dass der Heckscheibenwischer nach einer gewissen Zeit nicht mehr ging. Als ich den Wagen parkte, aus- und wiederanschaltete, ging der wieder. *Rätzel*

Gruss, Mark



Bommel
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 265
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 09:33

Beitrag von Bommel »

Ja, ist bei uns nun auch so :nono:

Hab genau das heute festgestellt;
in der Früh auf der Autobahn gings nicht mehr (Nieselregen) und beim Heimfahren gings dann einwandfrei.
Das war letztes Jahr definitv nicht so. Das ist "wieder" was neues.

Sind da Parallelen zur Türgriffelektronik zu erkennen??

Da es die nächsten Tagen regnen soll probier ich mal ein bischen rum Vielleicht ist der Fehler reproduzierbar. Ist aber nicht so toll. Neue Türgriffe hab ich schon. Da dauerte es ja auch über 1 Jahr bis Renault reagierte. Problem fing auch sporadisch an. Zunächst hat den Fehler eh keiner geglaubt - Hatten wir noch nie.....
. Am Schluss mussten die Griffe neu konstruiert werden (Schalter). Ich hoffe das ich vor Ablauf der Garantie eine Ersatz krieg der hält. Wie bei den Griffen wird es wohl so sein das man zu erst irgend etwas tauscht was dann genauso nach einiger Zeit ausfällt. erst nach dem 3. Tausch kriegt man dann eine Lösung rein die hoffentlich den Fehler abstellt.
Da werden wir wohl noch ein wenig warten müssen.

Viele Grüße

Bommel



Rafikus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 463
Registriert: Fr 28. Okt 2005, 09:00
Scenicmodell: Scenic 3 Grand
Motor: 1,6 dci
Ausstattung: Dachreling

Beitrag von Rafikus »

Hallo,
bei mir ist es gestern passiert,
feuchtes Wetter, zuerst funktionierte er ein paar mal, dann auf der Autobahn nicht mehr. An einer Ampel konnte ich beim Einschalten ein Klacken wie von einem Relais hören, aber nur einmal. Nachdem ich geparkt hatte hat er ein mal gewischt sofort, nachdem ich den Motor ausgeschaltet habe, der Hebel stand dabei auf AUS. Danach tat er wieder wie erwartet. Ich habe noch nicht ausprobiert ob er auch immer richtigt beim Rückwärtsgang funktioniert.
Erstzulassung am 07.2004

Gruß, Rafael



1979TS
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 193
Registriert: Di 15. Mär 2005, 19:00
Scenicmodell: Scenic JZ
Kurzbeschreibung: viel Schwarz - mit Glitzer!
Ausstattung: Böse

Beitrag von 1979TS »

Hallo!

Habe beim Suchen zu "Heckscheibenwischer Aussetzer" diese Thema gefunden, zu dem mein Problem passt. Allerdings ist der letzte Beitrag hier schon über drei Jahre alt. Nun gut.

Bei meinem Scénic zeigt der Heckwischer genau das von Rafael beschiebene Phänomen:

1.) funktionierender, eingeschalteter Heckwischer setzt irgenndwann aus -es spielt keine Rolle, ob viel oder wenig Regen
2.) das Relais (vorne) arbeitet aber weiter (man hört das Klacken)
3.) nachdem ich den Wagen ausgeschaltet, die Karte gezogen und ver-/entriegelt, die Karte erneut eingesteckt, den Motor gestartet habe, funktioniert der Wischer wieder.
4.) wenn ich bei 3.) den Heckwischer vor dem Ausschalten abgestellt habe, wischt er nach dem neuerlichen Starten des Motors einmal (bei abgestelltem Wischbetrieb)

Ich habe meiner Werkstatt das Problem beschrieben und bei der letzten Inspektion nochmal um Abhilfe gebeten. Ergebnis: "wir konnten keinen Fehler finden" (ich vermute, im Fehlerspeicher).
Ein paar Tage später bin ich bei meiner Werkstatt erneut vorbeigefahren, als es wieder auftrat, habe den Wagen auf dem Hof laufen lassen und dem Mitarbeiter 1.) bis 3.) demonstriert.

Ich habe noch Garantie. Also wäre es ein Garantiefall. Allerdings machte der Mitarbeiter folgende Aussage:

Tja, das kann viele Ursachen haben, das Steuergerät (soll wohl ein sep. für den Heckwischer sein, wenn ich das richtig verstanden habe) auszutauschen, oder den Motor, könne nicht u.U. die Ursache beheben. Man müsse - da keine Fehlermeldung vorliege- alle beteiligten Komponenten systematisch absuchen.

Hat jemand dieses Probelm an seinem Scénic behoben (bekommen), und was war die Ursache? Das würde mich interessieren.

Das Problem ist natürlich, wenn die in der Werkstatt suchen, und der Ausfall zeigt sich nicht, wie wollen sie es dann finden, wenn der Fehlerspeicher nix aufschreibt - wozu iss´n der dann da :roll: bzw. "watt" schreibt der denn auf ??

Gruß
Ralph

PS: Gottlob kommt es nicht ständig vor. Aber immer wieder.
Zuletzt geändert von 1979TS am Di 10. Nov 2015, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.



martinf
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 414
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 10:28
Scenicmodell: Scenic 2 Ph 1
Kurzbeschreibung: Bj. 11/04, 1,5dCi (74kW) mit TwinTec Nachrüst-DPF
Ausstattung: Expression Comfort

Beitrag von martinf »

Ich habe das Problem von Anfang an, kann also Alterung ausschließen. Mich trifft's seit November 2004 etwa dreimal im Jahr, immer während mehrstündiger Regenfahrten. Das Szenario ist immer das Gleiche: Wenn der Regen nicht mehr ganz so stark ist und man anfängt, den Heckwischer gelegentlich aus- und wieder anzuschalten, bekommt er irgendwann die Wiederanschaltung nicht mehr mit - im laufenden Betrieb stehengeblieben ist er bei mir noch nie. Wieder freigegeben bekomme ich ihn nur durch Anhalten, Motor aus, Tür auf und wieder zu, Neustart.
Ich bin mir übrigens inzwischen ziemlich sicher, dass es ein Softwareproblem ist, denn das Ding kann offensichtlich meine gescheiterten Einschaltversuche über Stunden detailliert erinnern: War der letzte Versuch nur Intervallwischen, so läuft der Wischer beim Wiederanlassen einmal, egal ob der Schalter inzwischen auf der Ausschaltposiition steht. War der letzte Versuch hingegen Scheibenwaschen, so läuft der Wischer entsprechend öfter, auch nach Stunden! Und das Beste: Gescheiterte Einschaltversuche mitzählen kann das Ding anscheinend auch. Schalte ich direkt vor dem "total Reset" den Wischer nicht nur einmal, sondern mehrmals an und aus, so läuft der Wischer nach dem Reset tatsächlich auch mehrere Runden. Bis zu drei habe ich bislang geschafft, beim nächsten Zusammenbruch versuche ich's mal mit 4...
Ach ja: Rückfrage der WS in Brühl hat natürlich zunächst im Sommer 2005 ergeben, dass das Problem unbekannt sei. Etwas später (ca. Spätsommer 2005) wurde nach Angaben der WS mal 'ne neue Software aufgespielt, welche aber wohl aus anderen Gründen zur Verfügung gestellt worden war. Jedenfalls hat sie bzgl. dieser Symptomatik rein gar nichts bewirkt.

Gruß, Martin



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“