Chiptuning 1,9 dci

Alles was schöner, schneller, besser. individueller macht ...
Antworten
michellenrw

Chiptuning 1,9 dci

Beitrag von michellenrw »

Hallo,
habe letzte woche ein scenic II 1,9 dci luxe dynamique gekauft.
(10000 km gelaufen).
kann mir jemand sagen wo ich ein chiptuning dafür bekommen kann??
:roll: :o



NikausdemNorden

Beitrag von NikausdemNorden »

@michelle

Also z.B. bei Elia.

Aber: geht der sooo schlecht, dass man dafür die Garantie aufs Spiel setzt ?

Gruß,
Nik

... der auf seinen bestellten dci wartet...



michellenrw

Beitrag von michellenrw »

@ Nickausdemnorden

Habe ihn noch nicht ganz ausgefahren,aber ein bischen mehr power :wink: ist doch vielleicht nicht schlecht.

allerdings habe ich das mit der garantie noch nicht bedacht. :o

danke für die info :D



Schwarzfahrer

Chip or not to Chip

Beitrag von Schwarzfahrer »

Hallo Chips,
auch ich interessiere mich fürs Chiptunen. Ich habe mich auch schon mit einer entsprechenden Person in Kontakt gesetzt. Das mit dem Garantieverlust stimmt so nicht. Der Chiptuner sagt daß die Darantie erhalten bleibt nach dem Einbau. Er ist auf keine spezielle Marke fixiert sondern mehr auf speziell Comming Rail Diesel Maschienen. In meinem Peugeot fahre ich ab dem 2 Jahr einen Chip und bin damit sehr zufrieden. Allerdings hat sich der Verbrauch nicht wirklich spürbar verringert aber auch nicht erhöht. Er ist nun im 3ten Jahr und hat 120 000 km. Und das fast ausschließlich Autobahn bei 130-200 km/h.

Nun bin ich wie gesagt am überlegen ob ich dem GS auch einen neuen Chip spendieren soll was aber nur interesant wäre wenn der Verbrauch spürbar sinken würde.



maxmaximilian
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 18:18

Beitrag von maxmaximilian »

Kann nur einen ELIA ELDITRONIC CHIP empfehlen. Ich selbst habe auch einen und bin sehr zufrieden. Für Deinen „dci“ würde der ca. 18 PS mehr bringen. www.elia-AG.de



ScenicTuning
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 10:24
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von ScenicTuning »

Hallo, seit vorsichtig welchen chip ihr holt und einbaut. Da gibt es einige schwarze schaafe unter den Hersteller, versprechen mehr Leistung und weniger verbrauch. Das Ergebniss ist aber entäuschent. Am besten von der Renault beraten lassen, welchen chip auf das Auto passt. Das machen die nicht gerne, aber mit etwas geschick verraten sie das einem. Nur vom Fachmann einbauen lassen. Bei einem Fehler kann es das ganze Steuergerät kosten.
Also nicht einfach im Internet bestellen, besser vorher genaustens Informieren.



viel-fahr-uli
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 79
Registriert: Mi 3. Dez 2003, 13:56
Scenicmodell: Scenic 1 Ph 2
Kurzbeschreibung: 1,9 dTi all Elektrisch inclusive: el.Schiebedächer, Fensterheber, Sitzheizung, Aussenspiegel, Front- und Heckscheibe, aktive Kühlbox für den hinteren Mittelsitz, H1/H7 und H1 Nelbellampen, AC Klima, HoTronik Schadstoffarm Euro D3
Ausstattung: RXE +Winterpack

Beitrag von viel-fahr-uli »

aber aber, es gibt auch welche die wissen was sie tun.
für meinen Scenic Kaleido dTi hatte ich 1999 von HOtronic eine Zündoptimierung gekauft und diese 2000 in den Scenic 1 Ph 2 mitgenommen. beide Fahrzeuge haben vom TÜV Euro D3 erhalten.
Verbrauch ohne Bleifuß 5ltr/100km, auf der Autobahn etwas mehr.
ich bin seither 60 000km pro Jahr im Scenic unterwegs, ab und an auch Berlin - Stuttgart in 7 Std oder Stgt - Leibzig in 5 Std Fahrzeit.

die Euro-3 Abgasnorm erhält man nur bei Einbau vor der Erstzulassung.
Holms HOtronik hat die Garantie für Motor, Getriebe usw. übernommen!!!!

Uli



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Die Garantie von Renault geht auf jeden Fall dabei flöten. Zumindest auf den Motor. Es wurde die Regelsteuerung von der Renaultsoftware beeinflußt.
Die meißte Tuner geben aber stattdessen eine Garantie.
Fragt bei Renault nach.

Thunder



ScenicTuning
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 10:24
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von ScenicTuning »

Die Garantie von Renault geht auf jeden Fall dabei flöten.
Genau :nicken:

Bei solchen Umbauten in denen man in die Boardelektrick eingreift schwindet die Garantie.

Auf die garantie der Tuner sollte man sich auch nicht verlassen da die schadensfälle immer auf den Wagen schieben und Renault schiebt sie dann auf den Tuner. Am Ende muss mnan doch dann die reperatur selber bezahlen.

Am besten erst genau Informieren und dann Einbauen.



Mickele
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 418
Registriert: Di 8. Jun 2004, 23:40

Beitrag von Mickele »

Also Leut mit der garantie ist es so das wie schon des mehreren geschrieben von Renault selber erlischt!
Deswegen haben viele Tuner eine Garantieversicherung beauftraget die eine sogenannte Garantie auf den Motor (sprich nur die Teile die mit dem Ölkreislauf verbunden sind) übernehmen (ist meistens die selbe Garantie wie bei Gebrauichtwagen).
Es gibt aber auch Tuner bei den die Garantieen nicht nur den reinen Motor übernehmen sondern es gibt auch welche die das Getriebe, den Antriebsstrang und auch noch andere Teile vom Motor (die nicht zum Ölkreislauf mit gehören) übernehmen.
Da ich bei TEC-Automobildesign & Digi-Tec (wir waren/sind Center Süd II) gearbeitet habe (die Marktführend im bereich Softwareoptimierung sind und für sehr sehr viele andere Namhaften Tuner die Software entwickeln) kann ich hier mitreden :wink: (nu isses raus) .
Die bedingungen für die Garantie bei dem sogenannten Chip-Tuning sind in der Regel die gleichen, d.h. die Garantie kann dann in anspruch genommen werden wenn das Fahrzeug nicht älter wie drei Jahre ist und / oder die Laufleistung nicht mehr wie 60'000km beträgt. Wenn eins der Bedingungen nicht erfüllt ist gibt´s auch keine Garantie seitens der Garantieversicherung die der Tuner anbiedet. Dann ist es auch so das die Garantie in der Regel auch nur ein Jahr lang ist und / oder bis zu 100'000km. Es gibt Ausnamen was dies Thema betrift, wie überall.
Auserdem kann man die Optimierung ja rückgänig machen wenn man einen Garantiefall seitens dem Hersteller (was ja nicht immer bzw. seltens wegen der Optimierung) hat :wink: und somit in den Genuss der Werksgarantie haben kann, viele Tuner bieten sowas auch an und meist auch kostenlos (die Rückrüstung). Nach der Regulierung des Garantieschadens kann man dann die Softwareoptimierung wider einbauen bzw. aufspielen lassen (eventuell gegen einen kleinen obulus des Aufwandes), denn der Datenrahmen ist ja idR. der gleiche geblieben und eigentlich auch beim Tuner gespeichert. So haben es viele Kunden von uns gehandhabt.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Tuning und Styling“