Tempopilot

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
PeterWap
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 101
Registriert: So 11. Jan 2004, 21:48

Beitrag von PeterWap »

century hat geschrieben:ich glaube nicht dass es bei meinem geht, einen tempomat nachzubauen, da er noch ein seilzug vorne in den motorraum hat. :wall:

Geht jedenfalls, da ein Seilzug für einen nachträglich eingebauten Tempomat benötigt wird.

Peter



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

echt? wieso das denn? :?:



PeterWap
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 101
Registriert: So 11. Jan 2004, 21:48

Beitrag von PeterWap »

schau mal auf http://www.waeco.de/pages_d/products/auto/default.htm klicke auf Geschwindigkeitsregler. Dort kannst du sehen, dass ein Gaszug oder ein Gasgestänge Voraussetzung ist, da der Tempomat ja irgendwie dein Gaspedal betätigen muss.

Peter



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

aja, danke.



kopras
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: Do 22. Apr 2004, 23:03

Beitrag von kopras »

Hallo Scenicfreunde,

würde gerne bei meinem Scenic II 1.9dci den Tempopilot nachrüsten, funktioniert dieses?

Ein sehr "kompetenter" Renaultmitarbeiter sagte mir das kommt darauf an ob das Fahrzeug eine elektonische Gasgebung hat oder nicht, es würde nur mit einer mechanischen Gasgebung funktionieren. Aber sagen konnte er mir nicht was für eine Gasgebung in dem 1.9dci steckt.

Jetzt Frage ich mich wirklich, ist das so richtig? Habe davor bei meinem VW TDI problemlos bei elektronischer Gasgebung nachrüsten können, warum soll das nicht bei Renault gehen?

Was für eine Gasgebung hat denn eigentlich der Scenic II 1.9dci jetzt nun eigentlich?

Würde gerne den originalen Tempopilot (im Lenkrad) nachrüsten, nicht irgendwie soetwas von Waeco.

Bei Renault direkt habe ich schon angefragt aber leider nie eine Antwort bekommen.

Für eure Antworten bedanke ich mich jetzt schonmal bei euch!

Gruß

Martin



scenicfan
Supporter
Supporter
Beiträge: 2085
Registriert: Sa 6. Dez 2003, 15:33
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Scenic III weiss,Expression hell,
Arkamys Sound System,
TomTom Carminat,
Keyless Entry & Drive,
Einparkhilfe hi.
Ausstattung: Expression/hell

Beitrag von scenicfan »

kopras hat geschrieben:Hallo Scenicfreunde,

würde gerne bei meinem Scenic II 1.9dci den Tempopilot nachrüsten, funktioniert dieses?

Ein sehr "kompetenter" Renaultmitarbeiter sagte mir das kommt darauf an ob das Fahrzeug eine elektonische Gasgebung hat oder nicht, es würde nur mit einer mechanischen Gasgebung funktionieren. Aber sagen konnte er mir nicht was für eine Gasgebung in dem 1.9dci steckt.

Jetzt Frage ich mich wirklich, ist das so richtig? Habe davor bei meinem VW TDI problemlos bei elektronischer Gasgebung nachrüsten können, warum soll das nicht bei Renault gehen?

Was für eine Gasgebung hat denn eigentlich der Scenic II 1.9dci jetzt nun eigentlich?

Würde gerne den originalen Tempopilot (im Lenkrad) nachrüsten, nicht irgendwie soetwas von Waeco.

Bei Renault direkt habe ich schon angefragt aber leider nie eine Antwort bekommen.

Für eure Antworten bedanke ich mich jetzt schonmal bei euch!

Gruß

Martin

mechanisch?
ich denke er meint "nur elektrisches gaspedal",und das hat lt. händler jeder scenic.einfach zu prüfen bei fahrten mit standgas,da beschleunigt der wagen von selbst auf mindest geschwindigkeit.

aber das nachrüsten wird nicht einfach sein,du brauchst eine neue lenksäulenverkleidung,ein neues lenkrad und die rechnereinheit muss auch integriert werden.



frank.buchholz
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 15
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 12:09

Beitrag von frank.buchholz »

Der Tempopilot ist schon ein geniales Teil - Ich finde, es ist sogar entspannter für den Fuß, auf dem Gaspedal bleiben zu können statt wie beim Tempopilot den Fuß irgendwo anders abstellen zu müssen.

Nur eines fehlt mir:
:!: Einstellbaren Tasten für 50, 70, 80, 100 und 120 km/h (bzw. ein bischen mehr...)

Es lenkt schon etwas ab, bis man nach jedem Start in der Stadt die 48 oder 52 eingestellt hat (50 geht bei mir nicht, aber das ist ein anderer Thread;-) Mit solchen Kurzwahltasten könnte man gleich wenn man ein Schild sieht ohne hinzuschauen die Geschwindigkeit vorwählen.


Ach ja, noch etwas: Tempopilot und Schaltgetriebe ist eine etwas unpraktische Kombination... Muß beim nächsten über Automatik nachdenken :nicken:



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

Es lenkt schon etwas ab, bis man nach jedem Start in der Stadt die 48 oder 52 eingestellt hat

Die Erfahrung habe ich auch gemacht.
Ständig umstellen erst 50, dann 30, dann 70, dann wieder 30
Das ständige tippen bis die Wunschgeschwindigkeit erreicht ist
lenkt nicht nur ab ist auch lästig.
Bei dem ständigen Wechsel der zulässigen Geschwindigkeiten
hier in der Stadt hab ihn wieder sehr schnell ausgeschaltet.

Gruß Bernd



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Beitrag von Roberino »

Den BMW den ich vor ein paar Tagen hatte, war auch mit Tempomat ausgestattet.

Die Tasten "+" und "-" hatten eine zweite Funktion. Wenn man länger auf der jeweiligen Taste geblieben ist, ist der Tempomat um "+10" oder "-10" rauf oder runter.

Finde ich auch nicht schlecht, zumal bei Autobahnfahrten. Ein druck von mehr als 2 Sekunden und du hast meinetwegen 10km/h weniger....

Ciao
Rob



Klaus-Peter Hemmerath

Beitrag von Klaus-Peter Hemmerath »

Hallo,
Frank schrieb:

Es lenkt schon etwas ab, bis man nach jedem Start in der Stadt die 48 oder 52 eingestellt hat (50 geht bei mir nicht, aber das ist ein anderer Thread;-) Mit solchen Kurzwahltasten könnte man gleich wenn man ein Schild sieht ohne hinzuschauen die Geschwindigkeit vorwählen.

Es ist doch einfacher und lenkt nicht ab, wenn Du bei Erreichen der Wunschgeschwindigkeit den Tempomaten oder Tempopiloten aktiviert.
(ein Tastendruck ohne hinzusehen)

Bei Kurzwahltasten müßtest Du ja erst die richtige Taste suchen, oder Du
aktivierst aus Versehen eine Falsche.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“