Innenraum-Heizung

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Antworten
roland

Innenraum-Heizung

Beitrag von roland »

Nachtrag, heute am 3.3.2004:
Bin ich hier wirklich der Einzige mit diesem Motor, der hier auch mal reinschaut? :wall: :cry:





Hallo Zusammen,

meine Bitte richtet sich an Leute, die einen Megane Scenic mit einem 1,9 dTi mit FQ9 Motor mit Turbolader (98 PS) fahren.
Ich habe das Gefühl, dass meine Heizung bei Temperaturen unter Null Grad recht schwach auf der Brust ist. Dass der Diesel länger braucht um warm zu werden ist ja bekannt, aber irgendwie glaube ich dass diese Heizung unterdimensioniert ist. Oder kaputt! Und um das herauszufinden würde ich Euch bitten, folgendes für mich zu tun. Auto warm fahren, Lüftung auf Stufe 2 Frischluft stellen (keinesfalls Umluft!) und dann ein Thermometer mit einem Fernfühler in einen Lüftungsaustritt im Innenraum stecken. Bei meinem Scenic steigt dann das Thermoter auf maximal 45 Grad, bei einer Aussenlufttemperatur von 0 Grad. Falls jemand eine Chance hat dies mal vergleichsweise zu testen, würde mir das sehr helfen.

PS: Mein Thermostat ist nicht defekt! Und die serienmäßig elektrische Zusatzheizung die beim FQ9 Motor in den Kühlerkreislauf vor den Heizungskühler integriert ist, funktioniert auch.

Danke an alle die sich bemühen werden!

Gruß Roland
Zuletzt geändert von roland am Mi 3. Mär 2004, 07:30, insgesamt 1-mal geändert.



Scenicmontagsgebaut
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 474
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 16:05
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Kurzbeschreibung: Mocca Braun
Ausstattung: Luxe

Beitrag von Scenicmontagsgebaut »

Hallo Roland,
wir kennen uns ja schon aus dem Megane Forum. Ich habe gerade gesehen, das "slot32" ein Mitglied aus dem Forum hier einen 1.9dti hat.

Gruß Bodo



roland

Beitrag von roland »

Hallo Bodo,

freut mich dass du mir so behilflich bist. Ich habe slot32 angeschrieben. Mal sehen ob er Lust hat mir zu helfen.

Gruß Roland



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Innenraum und Karosserie“