Anhängerkupplung ScenicII

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
nica
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 159
Registriert: Do 21. Apr 2005, 18:36

Beitrag von nica »

Danke. :nicken:

Dauert bei mir noch was mit dem Testen, hört sich aber gut an.

Grüße, nica



nica
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 159
Registriert: Do 21. Apr 2005, 18:36

Update

Beitrag von nica »

Also, (erst :oops:) heute zum ersten Mal getestet:

1. Das Anbringen der abnehmbaren AHK war leider doch schwierig. Beim 27. Versuch machte es dann Klick - warum gerade dann, weiß ich nicht. Falls da jemand einen Tipp hat .., danke.

2. Die Steckdose zeigt immer noch mit der Steckerseite senkrecht nach unten. Unpraktisch, sieht aber halt besser aus, wenn die AHK nicht angebracht ist. Kabel reicht aber aus.

3. Positiv: Die Parksensoren funktionieren weiter, man muss halt im Kopf 10 cm abziehen, was in der Praxis relativ egal ist. Ich konnte bis zum durchgehenden Ton fahren. (geht natürlich nicht, wenn da ein Fahrradträger o.ä. auf der AHK sitzt ;)).



1979TS
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 193
Registriert: Di 15. Mär 2005, 19:00
Scenicmodell: Scenic JZ
Kurzbeschreibung: viel Schwarz - mit Glitzer!
Ausstattung: Böse

Beitrag von 1979TS »

Hallo!

Habe auch die abnehmbare Kupplung. Beim ersten Benutzen waren es bei mir auch so ungefähr 30 Versuche, verschrammte Finger und tausend Fluche, bis ich sie drin hatte.
Aber eigentlich ist die Montage/Demontage sehr simpel: Schlüssel ins Schloss der Kupplung (fummel, fummel). Dann den Schalter im Uhrzeigersinn ca 90° drehen, Hacken dann einstecken: KLACK, fest.

Richtig Schei..e ist allerdings das Einstecken des Steckers, bzw. des Adapters. Warum um alles in der Welt haben NEUE Hänger immer noch keine passenden Stecker ???
Die Verschlussklappe der Dose an der AHK klappt so, dass sie einem die Sicht versperrt. Denn sie ist senkrecht nach unten angebracht. Man muss entweder den Scénic aufbocken, ihn auf ´ne Hebebühne fahren oder sich platt auffen Boden legen und den blöden Adapter dann über Kopf einschrauben.

Ralph



nica
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 159
Registriert: Do 21. Apr 2005, 18:36

Beitrag von nica »

1979TS hat geschrieben:Habe auch die abnehmbare Kupplung. Beim ersten Benutzen waren es bei mir auch so ungefähr 30 Versuche, verschrammte Finger und tausend Fluche, bis ich sie drin hatte.
Dann war ich ja 3 Versuche schneller :lol:
Aber eigentlich ist die Montage/Demontage sehr simpel: Schlüssel ins Schloss der Kupplung (fummel, fummel). Dann den Schalter im Uhrzeigersinn ca 90° drehen, Hacken dann einstecken: KLACK, fest.
Hmm, ich konnte den Griff nicht 90° drehen, sondern nur vielleicht 10°. Egal wie ich den Schlüssel drauf gesteckt hatte.
Die Verschlussklappe der Dose an der AHK klappt so, dass sie einem die Sicht versperrt. Denn sie ist senkrecht nach unten angebracht. Man muss entweder den Scénic aufbocken, ihn auf ´ne Hebebühne fahren oder sich platt auffen Boden legen und den blöden Adapter dann über Kopf einschrauben.
Adapter brauchte ich immerhin keinen. Dafür hat's geregnet dabei ... :roll:

Da wird wohl noch was Übung nötig sein.

Etwas OT:
Als Fahrradträger dazu empfehle ich Thule Euro Ways 944 - wiegt nicht soviel wie andere und passt zusammengeklappt prima in den Kofferraum

Grüße



1979TS
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 193
Registriert: Di 15. Mär 2005, 19:00
Scenicmodell: Scenic JZ
Kurzbeschreibung: viel Schwarz - mit Glitzer!
Ausstattung: Böse

Beitrag von 1979TS »

Aber eigentlich ist die Montage/Demontage sehr simpel: Schlüssel ins Schloss der Kupplung (fummel, fummel). Dann den Schalter im Uhrzeigersinn ca 90° drehen, Hacken dann einstecken: KLACK, fest.
Hmm, ich konnte den Griff nicht 90° drehen, sondern nur vielleicht 10°. Egal wie ich den Schlüssel drauf gesteckt hatte.[/quote]


:| Ich war nie gut in Mathe - s´können auch nur 10° sein. Auf jeden Fall fahren durch das Drehen die "Stifte" des Hakens ein, die dann beim reinstecken im Kupplungsgehäuse (datt iss datt "KLACK") aus- bzw. einrasten.

Ansonsten :nicken: suppper-Kupplung !!!



nica
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 159
Registriert: Do 21. Apr 2005, 18:36

Beitrag von nica »

1979TS hat geschrieben:Auf jeden Fall fahren durch das Drehen die "Stifte" des Hakens ein, die dann beim reinstecken im Kupplungsgehäuse (datt iss datt "KLACK") aus- bzw. einrasten.
Dass die Stifte dann reindrückbar sind, hab ich gemerkt. Hat aber ewig gedauert, bis ich die Position gefunden habe, in der die Stifte mit KLICK ausfahren konnten :roll: .

Jetzt bleibt die Kupplung ne Woche dran ;)



RGR77
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 64
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 16:11
Scenicmodell: Grande Scenic Fab
Kurzbeschreibung: Familienkutsche mit mehr als nur 4 PS
Grand Scenic 2 Ph2 - 7 Sitze Leder - 131 PS
Ausstattung: exclusive, exception

Re: Anhängerkupplung ScenicII

Beitrag von RGR77 »

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer AHK für den GS II mit 7 Sitzen. Habe leider nichts gefunden, ob das einen Unterschied macht. Weiß jemand ob ich einfach jede AHK nehmen kann, oder muss es etwas spezielleres sein? Habe z. B. http://www.ebay.de/itm/Thule-abnehmbare ... 3ce4f6071a das gefunden. Da es von unten ist und nicht die Stoßstange geschnitten werden muss, gefällt mir das eigentlich ganz gut. Hat hier jemand Erfahrungen?



1300 DFI
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 72
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:49
Scenicmodell: Scenic 3 JZ Ph 3
Kurzbeschreibung: Scenic 3 ph 3,Paris EDC 110 Diesel,Perlmutt-Weiss,EZL 27.05.2014,Starre AHK von Westfalia
Ausstattung: Paris
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anhängerkupplung ScenicII

Beitrag von 1300 DFI »

Nach meinem Wissen sind die Kupplungen für Grand Scenic und Scenic unterschiedlich(Haltepunkte)!Die Ausschnitte werden nur im abgedeckten teil der Stoßstange ,im geringen Umfang,nötig.Ich habe mit einer gängigen Blechschere etwas weg geschnitten.Nach längerer Überlegung habe Ich mich für eine feststehende Anhängerkupplung entschieden=brauche keinen Ablageplatz,habe Sie immer am Platz dabei,Sie schützt meine Stoßstange,und der löse/befestigungs- Mechanismus treibt mich bei Zeitnot nicht in den Wahnsinn!Kostenmäßig war aber kein Unterschied!



RGR77
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 64
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 16:11
Scenicmodell: Grande Scenic Fab
Kurzbeschreibung: Familienkutsche mit mehr als nur 4 PS
Grand Scenic 2 Ph2 - 7 Sitze Leder - 131 PS
Ausstattung: exclusive, exception

Re: Anhängerkupplung ScenicII

Beitrag von RGR77 »

Danke DFI für deinen Kommentar. Bei dem feststehenden AHK habe ich Bedenken wegen der PDC. Und ich brauche eher selten die AHK. Wenn dann nur ab und an und meist habe ich genug Zeit dazu. Muss mal mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen, wegen der 7-Sitzer Variante ob das noch passt. Hatte nur Bedenken dass man nicht gut an die Befestigungspunkte kommt wegen der Sitze im Kofferraum.



tomruevel
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1958
Registriert: Mo 13. Nov 2006, 19:34
Scenicmodell: Grand Scenic II Ph.1
Ausstattung: Avantage
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anhängerkupplung ScenicII

Beitrag von tomruevel »

RGR77 hat geschrieben:Danke DFI für deinen Kommentar. Bei dem feststehenden AHK habe ich Bedenken wegen der PDC. ..... wegen der 7-Sitzer Variante ob das noch passt. Hatte nur Bedenken dass man nicht gut an die Befestigungspunkte kommt wegen der Sitze im Kofferraum.

Moin,

PDC funtioniert auch mit der feststehenden AHK.

Der Verkäufer wird doch eine Einbauanleitung (die ist gleichzeitig die Betriebserlaubnis für die AHK) online zu Lesen haben.
In dieser Einbauanleitung steht drin für welceh Fahrzeug die AHK geeignet nicht.

Die Befestigungspunkte sind in den Holemn /links/rechts der Klappsitze.
Und nach abnehmen der Kunststoffverkleidung leicht erreichbar.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Fahrwerk und Räder“