Startprobleme

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Antworten
red scenic98

Startprobleme

Beitrag von red scenic98 »

Hi Leute
Mein Scenic will manchmal nicht anspringen.
Ganz unregelmassig ob warm oder kalt ( Wetter oder Motor ) passiert
beim rumdrehen des Zündschlüssels nichts - nur die Kontroll-Leuchten werden dunkler.
Mein erster Eindruck war die Batterie ist hin, doch beim 2. oder 3. mal starten springt er wie Gold an.
Das ganze Thema mit der Werkstatt durchgesprochen.
Ergebnis: neuer Anlasser ( bei 10 % Selbstbeteiligung 57 TKm )
Und siehe da der Fehler ist immer noch da.
Batterie wurde jetzt schon 2mal getestet mit den Prüfgerät - auch OK
Langes Gesicht beim Meister.
Scenic Freunde hat einer einen Tipp :cry:



chain

Batterie

Beitrag von chain »

Mich hat auch schon mal (nicht beim Scenic) ne Batterie geärgert. Eigentlich ok aber doch Murks.
Würde ja mal eine andere / bessere probieren, da gabs doch auch schon mal Malheuer bei Megane Kombi wegen den Batterien. Ansonsten alle Kabel / Masseanschlüsse ok ? Einrückschalter am Anlasser ok (Hilft es auf das Teil zu klopfen und dann gehts ?

CH



Scenicmontagsgebaut
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 474
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 16:05
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Kurzbeschreibung: Mocca Braun
Ausstattung: Luxe

Beitrag von Scenicmontagsgebaut »

Hallo red scenic98,
das mit der besseren Batterie kannste knicken, da du eine Gel-Batterie hast die es fast nur bei Renault gibt. Außerdem gehe ich mal davon aus, das es sowiso schon die zweite Batterie ist.

Gruß Bodo



red scenic98

Beitrag von red scenic98 »

Hi Leute
Mein Problem habe ich jetzt in den Griff bekommen.
In der Werkstatt wurde der Wagen nochmals genauer unter die
Lupe genommen.
Überprüft wurde das Zündschloß, Kabelbaum, Anlasser, Batterie und was noch so in Frage kommt. :idea:
Und siehe da , die vielgeprüfte Batterie war doch schuld.Sie hatte
zeitweise ein paar Aussetzer.
Nah gut auf der Batterie stand das Fertigungsjahr 1998 -
ihre Zeit war also gekommen !! :wink: ( @ Bodo )
Wie auch die Zeit der grossen Scheine = 119 Euro + Mwst + 3AWs
also fast 160 Euro :o :nono:



chain

Gut das er wieder läuft

Beitrag von chain »

Beim meinem Golf war das nach 2,5 Jahren der Fall das die Platten da irendwie rumklapperten. Mal gings mal nicht. Bin dann in den Baumarkt und hab mir dann eine neue Batterie geholt. Weil ne VW wollte ich nicht wieder... CH



red scenic98

Beitrag von red scenic98 »

Hi Chain
das Problem ist nur diese Gelbatterie mit den Gewindepolen gibt es
fast nur bei Renault :evil:



Renndiesel 1

Beitrag von Renndiesel 1 »

Hallo Red Scenic,
hab in meinen ersten Scenic Bj 98 auch ne Baumarktbatterie eingebaut. Einfach die Gewindepole mit Schraubenzieher abhebeln, geht ganz leicht, auf die neue Batterie aufdrücken , paßt. Fertig . Die wartungsfreien Batterien gasen auch nicht mehr, darum habe ich auch keine Gelbatterie gekauft.

Gruß Heiko



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Motor und Antrieb“