Leihwagen bei Werkstattaufenthalt

Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten,
Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...
Antworten
SV-Elchi
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 234
Registriert: Fr 17. Okt 2003, 15:21

Leihwagen bei Werkstattaufenthalt

Beitrag von SV-Elchi »

Hi!

Mal eine Frage an euch. Da mein Auto jetzt wegen ein paar Kleingkeiten und wegen des Rückrufs in die Werkstatt muss habe ich dort angegeben, dass ich einen Leihwagen brauche.

Von diesem werden mir die Kilometer nach Aussage des Meisters in Rechnung gestellt. Brauche diesen aber unbedingt, da Händler und meine Arbeitsstätte 50 km auseinderliegen und mein Auto den ganzen Tag da bleiben muss.
Ist das bei Euch auch so?

Bei meinem Motorradhändler bekomme ich ohne Probleme eine Ersatzmaschine. Muss sie halt nur wieder volltanken.

Grüsse, von einem etwas frustrierten
Elchi

Werde wohl vor Ort das ganze noch ausdiskutieren müssen.



TomiB
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 309
Registriert: So 28. Dez 2003, 20:00
Scenicmodell: Scenic III PH1
Ausstattung: Luxe

Beitrag von TomiB »

Meine Werkstatt gibt mir kostenlos einen Mietwagen. Bei Abgabe muss vollgetankt sein. Ich denke damit kann man leben, weil man ja sein eigens Benzin auch bezahlen muss.



Wombel
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 45
Registriert: Di 11. Nov 2003, 21:48

Beitrag von Wombel »

Also bei meiner Werkstatt kostet ein "Leihwagen" nur 28 Euro inkl. Vollkasko. Nur nachtanken muß man noch. Ist IMHO auch fair.



dauphine
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Jan 2004, 17:29

Beitrag von dauphine »

nein, der Leihwagen wird mir immer auf Kulanz gestellt. Das Benzin, klar, das geht auf meine Kosten.



Antworten

Zurück zu „Händler, Werkstätten und Versicherungen“