"unrunder" Lauf bei kaltem Motor

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
kuhlie

Beitrag von kuhlie »

hallo!
das selbe pronlem habe ich auch mit meinen scenic(Bj8/03)!!WS sagte mir auch das es so seinen muß (motor ist extrem mager eingestellt wegen der neuen abgasnorm) :o
wenn der wagen ca. 2 km gefahren hat ist bei mir dieses prob. aber wieder weg!



dauphine
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Jan 2004, 17:29

Beitrag von dauphine »

in WS Motormanagement-Software-Update durchgeführt -->> konnte noch nicht testen, ob es besser geworden ist.



navi66

Beitrag von navi66 »

Hhhmmm, hatte mal nen Leihwagen Megan 2 mit identischem Motor!
Habe nichts dergleichen festgestellt. Selbst bei der Euro 4 sollte der Motor die ersten Meter "fetter" laufen. Wird vom Steuergerät geregelt. Kein Motor schafft im kalten Zustand Euro 4. Da muss was sein! Aber die Software? Der Motor ist doch schon seit 99 auf dem Markt! Gut, er hatte anfangs nur 107 PS. Aber es wird sich nicht viieeel geändert haben.

VlG navi66



dauphine
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Jan 2004, 17:29

Beitrag von dauphine »

nach den kalten Nächten der vergangene Woche: es ist besser geworden.



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd »

Der Scenic ist eben doch ein halber Computer.
Hoffentlich ist die Software nicht von Microsoft :lol: :wall:



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Hi Leute,

war heute in der WS um so die kleinen Wehwehchen von unserem Großen zu besprechen.
- defekte Schließelektronik
- Blinker
- Quitschende Bremsen
- knackendes Schiebedach

Als wir das dann alles bequatscht hatten, ließ der Meister sich noch mal die Zulassung geben um nachzusehen ob es eine "technische Rückrufaktion" (oder so ähnlich) gebe und hackte (vermutlich) die FIN in den Computer und fragte mich im Anschluss ob ich Probleme mit meinem Motor hätte.
Da ich hier fleißig mitlese, habe ich mal kurz beschrieben was so alles nicht stimmt.

Also die hier im Thread zum Scenic II beschriebenen Probleme bei kaltem Motor, haben Renault offensichtlich zu einer Rückrufaktion veranlasst.
Hoffe die Info hilft dem ein oder anderen weiter bei seinen Verhandlungen mit der WS.

Gruß
Sven

P.S.: Das Meisterchen war ganz schön verdattert als ich am Schluss meiner Aufzählung meinte: "Ne, die Macke hat er zum Glück nicht!"



shooterman
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 281
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 07:46

Beitrag von shooterman »

Taraaa... :evil:
So Leute, jetzt hat es meinen mit dieser Macke auch noch erwischt. :twisted: :twisted: :twisted:
Wie im Bericht zum letzten Scenic-Treffen http://www.schuetzenet.de/treffen.pdf zu lesen war, wollte er nach einem Tankstellenbesuch gar nicht mehr anspringen.
Ich habe das bis gestern für einen "einmaligen Zwischenfall" gehalten.

Doch gestern abend ist es dann wieder passiert. Er ist zwar angesprungen, lief aber absolut unrund und hörte sich an, als ob er gleich ganz sterben will. Gaspedal einmal kräftig durchgetreten (Gruß an die Nachbarn :P ) und dann lief er wieder.
Der Motor war zwar in beiden Fällen nicht unbedingt kalt, beim erstenmal sogar regelrecht heiß, aber ich mag keinen "neues" Thema eröffnen und riskieren: "Suchfunktion benutzen, Thema gesperrt", wenn Ihr wisst was ich meine ... :wink: :P :wink: :P :wink:

Hat sich das Problem bei Euch inzwischen gelegt? Und wenn ja, was ist gemacht worden?

Gruß
Sven



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Motor und Antrieb“