Autohistorie der Scenic-Fahrer

Gott und die Welt, alles und nichts wird hier beredet ...
mariorx4
Supporter
Supporter
Beiträge: 539
Registriert: So 27. Jul 2008, 20:47
Scenicmodell: Scenic 1Ph2
Kurzbeschreibung: 2.0l 16V, 136PS, Farbe B66
205/50R16
Ausstattung: Dynamique
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von mariorx4 »

Hallo,

alles fing mit Vaters Wartburg 311 Bj. 1963 an. Eigene Auto´s waren dann-

Shiguli (Lada) 1200 Bj. 1971, gekauft für 17500-verkauft für 21000 Ostmark
Wartburg 353 Tourist Bj. 1986 33000 - 25000 Ostmark
Wartburg 1.3 Tourist Bj. 1990 neu 32000 Ostmark-1500 D-Mark
Trabant 601 Limousine Bj. 1989 vom Opa
Renault Scenic 1 Ph. 1 Century Bj. 1998 neu
Renault Scenic 1 Ph. 2 Dynamic Bj. 2001* neu
Renault Twingo Liberty 1.2 Bj. 1996
Renault Twingo Liberty 1.2 Bj. 2003
Renault Scenic RX4 Dynamic 1.9 dCi Bj.2001*

* aktuelle Fahrzeuge


Mario



Jens
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 15:15
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III, beige cenré, cuir chocolat, Jade, Xenon,
Carminat III, Kamera, Leder, Komfortkopfstützen, 7 Sitze,
Ausstattung: Jade

Beitrag von Jens »

- Binz hoch/lang (Mercedes Krankenwagen, gekauft als 260 Benziner, umgebaut auf 240 Diesel). BJ ~1970, gekauft 1982 (1000 DM), verkauft 1989 (3500 DM) - viel, viel Spass, und ein paar 100000 km) Das ultimative Fahrzeug überhaupt.
- Peugeot 205 gekauft Jan 1989, verkauft März 1989. Ein einziger Horror, bin in keine Parklücke gekommen :roll:
- DB 190 D, gekauft März 1989, verkauft 1995. Gutes, aber langweiliges Auto
- DB C190, gekauft 1995, verkauft 2002.
- Renault Laguna Break. 2002 - 2006. Feines Auto (Firmenwagen)
- Renault Scenic: seit 2006 (Firmenwagen) nach dem ersten in der Liste mein Favorit.

Daneben: BMW 525D (meine Frau) und seit 5 Tagen: Toyota Yaris (meine Tochter)



wilfried
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 35
Registriert: Mi 5. Sep 2007, 22:35
Scenicmodell: Scenic II
Ausstattung: Con-Dyn

Beitrag von wilfried »

ob ich das noch zusammenbekomme? Ich versuchs mal:

1980:VW Käfer 1300 Bj 1970
1980-1981: VW Golf 1,5 Diesel Bj 1978
1981-1982: [rainbow]Renault 4[/rainbow] Bj 1970 (mit durchgehener Sitzbank vorne)
auch 1981-1983: Suzuki GS 400
1982-1983: [rainbow]Renault 4[/rainbow] Bj 1977
auch 1983-1985: Honda CX 500 (solider als manches Auto)
1983-1985: Ford Escort II 1,3 Bj 1976 (weniger Auto gibts kaum)
1985-1987: Opel Rekord D 1900 Bj 1976 (mit schwarzem Vinyldach, ein geiles Schiff)
1987-1988: Opel Rekord E 2,3 Diesel Bj 1981(mit der Hutze in der Haube, ansonsten Biedermann pur)
1988-1993: Mercedes 240 D Bj 1978(war schon bei 282.000 kaputt, mußte ihn auf einer Urlaubsfahrt in Frankreich zurücklassen)
1993-1998: VW Passat Variant 1,6 TD Bj 1986(mein erster Kombi, wenn man vom R4 absieht)
1998-1999: VW Transporter 2,5 TDI Bj 1998(mein erster Neuwagen, als Re-Import aus Belgien)
1999-2007: VW Passat Varinat 1,8 90 PS Bj 1993(das beste Auto, was ich jemals gefahren bin, habe ihn mit 316.000 in den Osten verkauft, er summte noch immer wie eine Nähmaschine, aber ich wollte ja unbedingt einen kleinen Van haben)
2007-?: [rainbow]Renault[/rainbow] Scenic 1,9 DCI Bj 2003



GallileoMK2
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 23
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 01:35

Beitrag von GallileoMK2 »

1998- 2001 VW Passat Bj. ´84 1,8L 90PS und Fließheck; die Autoform war so genial: nie gab es Dreck auf der Heckscheibe, ab 40Km/h kam kein Regen mehr drauf
2001-2008 Mercedes 190E Bj. ´90 2,0L 118PS perfektes Fahrzeug mit super Fahrwerk und viel Spaß
2008 - ? Renault Scenic Megane 1,6 RT 90PS sehr praktisch und günstig im Unterhalt



65-PS-pro-Tonne
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: So 8. Mär 2009, 13:16
Scenicmodell: GS II Ph.2
Ausstattung: Privilége

Beitrag von 65-PS-pro-Tonne »

Schönes Thema ...

MB 230 TE (W123), übernommen vom Papa "damit ich was um mich rum habe, wenns knallt" ... durfte dadurch oft genug "Discotaxi" spielen :lol: bis knapp 300TKm gefahren und danach lief er bestimmt nochmal so weit!

Renault R5 Campus ... der kleine Freund, den hat mein Vater nach der Scheidung noch bis vor zwei Jahren gefahren. Weit über 300.000 km und das mit 45 (?) PS

Golf II ... einfach nur grottig das Auto, ständig was dran zum Schluss ein lange angekündigter Getriebeschaden. Wurde keine 200TKm alt. Nie wieder Golf!

Opel Kadett Caravan, das bisher treueste Auto mit den wenigsten Defekten. Unkaputtbare 1.6l, 75-PS-Maschine, brauchte seit Kaufdatum 1l/1000km Öl, verbrauchte 8-9l feinstes Super aber lief und lief und lief.
Mit 66TKm gekauft, mussten wir unserem Kadettilac nur wegen Rost Goodbye sagen. Da hatte er 320TKm drauf, lief aber immer noch wie ne Eins.

Ford Focus Turnier, im Nachhinein ein Fehlkauf, weil kurz danach Kind 2 unterwegs war und dann mit Neufi das Auto zu klein war. Der 1.6er mit 100PS war ne geile Maschine aber ein Säufer vor dem Herrn. Da gingen auch mal 13l durch :shock: Ansonsten mochte ich das Auto, insbesondere wegen des asymetrischen Armaturenbretts usw.

Ford Galaxy, mein erster Diesel. Ohne Zweifel das beste Auto, was bisher in meiner Garage stand. Optimal für das, wofür wir ihn gekauft haben. Eine hochvariable Familienkutsche, mit gigantischem Kofferraum. Da brauchte man den Kinderwagen nicht zusammenklappen, sondern hat ihn einfach reingestellt :P Die Kinder haben ihn wegen der hohen Sitzposition geliebt, ich wegen des Platzes und der Möglichkeit 2 Tonnen hinten dran zu hängen, meine Frau "weil er trotzdem so schön übersichtlich ist". Durch das Inet bzw. SGAF habe ich viele nette Leute kennen gelernt. Auch die KB dieser Seite ist unerreicht. Nach 7 Jahren, 220TKm und einem Jahr mit zu vielen Defekten/Kleinigkeiten hab ich ihn vor ein paar Wochen mit 285TKm verkauft.

Renault Grand Scenic, mein zweiter Diesel. Nur durch Zufall sind wir auf den Renault gestoßen. Mein Vater fährt zwar den "normalen" Scenic und mir hat das Auto eigentlich schon immer gefallen, aber bis vor Kurzem kannten wir das Auto mit dem Zusatz "Grand" gar nicht :oops: . Ich finde das mutige Design-Konzept mit "Bürzel" einfach schön. Im Endeffekt waren es die vielen kleinen Kleinigkeiten, die das Leben schöner machen, die uns vom Kauf überzeugt haben. Noch nie haben wir ein so junges und luxuriös ausgestattetes Auto gefahren (18 Monate, Privilége). Jedes Mal, wenn ich einsteige und durch das Panoramdach schaue, muss ich unweigerlich lächeln. Ich hoffe, dass das noch lange so bleibt. Die Maschine mit 131 PS ist ein echtes Sahneteil, Xenon, tolles Navi und noch viele andere "Goodies" ... ach ja, is alles noch so frisch :oops:

Jooo, und dann waren da noch diverse Vespa-Roller. Meine allererste PX (80, 135,177 :oops: ) steht noch bei mir und eine PK50 Bj.83 steht zur Restauration für meine Tochter daneben.



Thomaner
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 11
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 18:56
Scenicmodell: GrandScenic XXL
Ausstattung: Avantage

Beitrag von Thomaner »

Sodele, jetzt ich:

6/2004- 2/2008: Renault Twingo, 1.2 60PS, rot, EZ 6/1998, leider ohne Faltdach; nach fast 30.000 zufriedenen km mit 116.000km auf der Uhr verkauft
2/2008-11/2008: Renault Clio, 1.2 16V 75 PS, auch rot, EZ 10/2001 tolle Aussattung (Dynamique) mit extrem wenig km gekauft (21.000) und mit 10.000 km mehr auf der Uhr an meine Eltern weitergereicht
seit 11/2008: Renault Scénic I Ph II, 1.6 16V 107PS, weinrot, EZ 7/2002, das praktischste Auto, das ich bisher hatte...und der Twingo hatte schon gut vorgelegt... Möge er noch lange und zuverlässig mit mir fahren *auf holz klopf*
Konnte bisher bei Zeltlager mit Freunden, Jugendfreizeiten, IKEA-Einkäufen und Umzügen immer wieder seine Vorzüge zeigen und Kritiker verstummen lassen ("Was willst Du denn mit der Familienkutsche?")



Rene78
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 10:19
Scenicmodell: Scenic I Ph II
Kurzbeschreibung: Baujahr 2000 - Blau Metallic - Bury FSE - Audiosystem 1200W
Ausstattung: RXE

Beitrag von Rene78 »

1998 - 2005 Ford Fiesta Bj 1991 mit 60PS (TÜV Scheidung)
2005 - 2009 Ford Escord MK 7 Bj 1996 mit 90 PS (Zahnriemenscheidung)
2009 - ? Renault Scenic I Ph II Bj 2001 mit 107PS (1,6 16V)



STKA
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 19:51
Scenicmodell: Scenic 1 Ph 2
Ausstattung: Luxe Dynamique

Beitrag von STKA »

Mal ne völlig andere Vorstellung :lol:



Im Mai 1992 sollte alles anders werden udn mein Leben sich grundlegend verändern...
Ich und Vereine, das war mir füher ein Graus – woher sollte ich damals wissen, das mal alles anders wird

Zu der Zeit fuhr ich einen Mitsubishi Colt GLXi – eigentlich ein fixes Auto mit allem drum und dran, aber irgendwie hatte ich die Gene von meinem Dad und schwirrte immer um einen Golf GTI herum, was in Braunschweig völlig normal ist, aber nachdem man mich mit 23Jahren bei VW behandelt hat, als würde ich dem VW Standart nicht ausreichen bin ich irgendwie auf eine Renault-Händleraneige aufmerksam geworden...Schon damals gefiel mir die R5 Werbung und war vom GT-Turbo imer faziniert, aber irgendwie bin ich nie auf die Idde gekommen bei Renault vorbei zu schauen – also fuhr ich doch hin....Kaum durch die Tür gekommen stand ER da, ein Nigelnagelneuer

1992-1997
R19 16V Phase II in MonacoBlauMett mit 136PS und der „Lufthutze“

http://img111.imageshack.us/img111/3201/r1916voe2.th.jpg
...Ping, das war es – genau den wollte ich haben....Der Verkäufer selber interessierte mich garnicht mehr – nachdem er versucht hat mir den Wagen zu verkaufen, musste er merken, das ich ihn schon förmlich gekauft habe *g*

Nach fast 4Std in dem Laden hatte ich nen Kaufvertrag in der Tasche und da der Händler zufällig auch noch eine Clarionvertretung hatte, dort noch gleich nen kleinen Großeinkauf gemacht.....und schon ging es los....

Die ersten Wochen waren ein Traum und ich habe mir imer fest vorgenommen „der bleibt so wie er ist“ – das Einzige, ne kleine Dekormacke hatte ich schon damals..

Leider leif es dann trotzdem nicht so gut, das ganze private Umfeld maulte „wie kann man sich denn nen Renault kaufen??“ und dann passte es noch super dazu, das ich am laufenden Bande wegen ABSproblemen in der Werkstatt war...So wie Renault immer ist „ich sei ein Einzelfall“, aber ich gab nicht auf und schaltete eine Anzeige in der Braunschweiger Zeitung und fagte, wer noch solche Probleme habe – innerhalb von wenigen Tagen meldeten sich ein R19 16V Phase I und ein Ckli 16V Fahrer – gleiche Probleme und immer ein „einzelfall“..

Unsere Händler wurden informiert und dieses schlossen sich mit Renault kurz – alle 3 Fahrzeuge gingen für 2Tage in die Werkstatt...Alles schön alles gut – nur was machen 3 16V Fahrer, deren Wagen wieder in Ordnung sind??? Einer von uns war davor in einem Golfclub und kam auf die Idee nen Club zu gründen – Tja: und somit war der „Renault 16V Club“ ins Leben gerufen worden – wir saßen mit unseren Frauen die ersten Wochen jeden 2Tag zusammen und waren am überlegen wie wir andere Fahrer dazu bekommen – nach fast 1Jahr war unser Erfolg eher mäßig und WIR mussten feststellen „so gehts nicht“....nicht jeder kann sich einen 16V leisten – zur gleichen Zeit erfuhren wir vom „Oberhausener Renaulttreffen“...Dor wollten wir hin, aber nicht mit 5Autos.....Kein Internet, keine Renaultzeitung –aber nach Anzeigenschaltungen in div Tuningzeitschriften und Tip´s von anderen Club´s (die es heute nicht mehr gibt) war uns klar, es muss ein normaler Renaultclub werden – somit wurde am 01.05.1993 der „Renault Club Braunschweig“ gegründet......

Dadurch wuchs ich immer mehr in die Scene und war vom Virus infiziert...Der 19ner veränderte sich von Jahr zu Jahr, es waren die Zeiten wo man bei VW „abgeschaut hat“ – mein erstes Fahrwerk war ein Greul – Federn die überall anschlugen usw, kein Fahrverhalten, nichts......Durch Umwege habe ich dann von Koni erfahren „auf Wunsch eine Extraanfertigung“ – somit stelle ich auf ein Koni Gelb Fahrwerk mit gekürzten Dämpfern und 80mm tiefer um....Die Serienfelgen passten somit auch nicht mehr – da musste das nächste ran und meine Wahl fiel auf Power Tech in 8x15 ET 15 hinten und ET25 vorne – alles mit Extraeintragung, aber auch das reichte irgendwann nicht mehr – in den nächsten Jahren wuchs der Club und meine Verbindungen – durch gemeinsames „schrauben“, Ideen austüffteln usw kamen noch hinzu:
Kofferraumausbau in Blau
Techno Viloett mett Lackierung von BMW, dabei Motorhaube, Heck, Türen und Dach komplett gecleant
Eku Sportsitze in Kunstleder (schwaz)
Komplett verspiegelte Scheiben (vorne/hinten)
Raid Nardi 32mm in Blau
Devil Komplettanlage Gruppe N (einzelanfertigung)
K&N Direkt Air Kit
und zu guter Schluss wurde der Motor mit geplanten Kopf, Sprintchip und div Kleinigkeiten auf die Straße gebracht ;)
leider war mit der Geschichte 1997 Schluss, da ich mich dann entschied normal zu werden „eigentlich“ – der 19ner ging so wie er war nach Berlin und für mich stand das nächste Projkt vor der Tür

1997-2001
Laguna Grandtour RXE Concorde Phase I mit 113PS

http://img258.imageshack.us/img258/7017/lagunagrandtouracs4.th.jpg http://img367.imageshack.us/img367/5360/lagunagrandtourbsw6.th.jpg
Offiziell sollte der Große ebenfalls so bleiben wir es ist – da ich als Zweitwagen zu der Zeit einen R5 GT-Turbo fuhr
http://img236.imageshack.us/img236/6936/r5gtexn7.th.jpg http://img384.imageshack.us/img384/4505/r5gtturbotr4.th.jpg
.....aber wie es kommen sollte, er blieb natürlich nicht so – man kann nicht in der Scene als Vorstand sein und nen banalen Kombi fahren ;)
Was natürlich hieß „wieder suchen“, aber die ersten Veränderungen waren schon zu sehen..Älter und ruhiger.......
Somit erhielt der Wagen einfach nur 7x17 Italienische Felgen (keine Ahnung mehr wie der Name war), aber meine Liebe zu ELIA fing an –
DTM Frontspoilerlippe,
Sebring 2x76mm DTM von ELIA (Umbau auf Gruppe A)
Ebenfalls K&N Direkt AIR Kit
div Innenraumveränderungen in Silber
50mm Federn (ELIA)
Heckleuchten lasiert
Einstiegsleisten in Alu
etc etc etc

2001-2003
Laguna Limousine Phase II dCi 1,9

http://img525.imageshack.us/img525/1601/lagunadcidn1.th.jpg
Anfang 2001 war ich natürlich als Lagunafan bei der Neuvorstellung des Laguna´s PhaseII und schon fing dieses „kribbeln“ wieder an – ich sah einen 1,9 dCi in Rot.....ich und Rot, das war irgendwie eigentlich nicht mein Ding, aber auf der anderen Seite, mal was völlig anderes, somit überlegte ich, beriet mich, redete ewige Zeiten mit dem Verkäuder und schon war klar „das Ausstellungsmodell“ war meines..Also hieß es „Finger weg“... Leider musste ich bis zum 13.03.2001 auf die Übergabe warten, da bis dahin das Fahrzeug ganz alleine beim Händler stand.
Ich glaube heute, das dieses Fahrzeug echt auf die Menscheit losgelassen worden ist um die Liebe zu Renault zu testen „wie in guten, so in schlechte Zeiten“ – aber dazu später mehr.
Klar, das auch dieses Fahrzeug nicht so bleieb, aber irgendwie wurde das Zubehör immer teurer, nicht mehr mit 17oll Felgen, die waren ja schon Serie – für 18 oder 19Zöller fehlt einfach das Geld, somit blieb es bei Front- und Heckspoiler von Giaguzzo, Auspuffanlage (Einzelanfertigung) von ELIA, getönte Scheiben und ne kleine Motorkur auf ca.140PS
Aber dabei bleib es, denn ich hatte so ziemlich ALLE Kinderkrankheiten die es gab....Streß mit Renault, der ADAC hat mich am Telefon schon mit Namen begrüßt, wenn ich nur angerufen habe – es ging alles schief....Kleiner Auszug: 12x Karte neu, 2xKartenlesegerät, 1xKupplung, 1xGetriebe, 1xkomplettes ABS System, 3 neue Ansaugbrücken, div Kontrollen des Commrailsystem´s, Turbolader defekt etc etc etc – es war einfach zuviel und deshalb machte ich 2003 dem ganzen ein Ende.................

2003-2005
Laguna Phase I 3,0 V6 24V / Modell´98


http://img70.imageshack.us/img70/7723/lagunav6fp3.th.jpg http://img131.imageshack.us/img131/5783/lagunav6ayj4.th.jpg
Als ich in der Zeit viel bei einem Händler in Hannover war, kam es mal wieder zu diesem berühmten „Klick“....Den Stress mit meinem Vormodell wollte ich abstellen und da ich inziwschen vom Land wieder in die Stadt gezogen war brauchte ich auch kein Diesel mehr – die Steuer tat also nicht weh und warum nicht mal was für den Papa kaufen?? Ich wollte mich langsam zur Tuningruhe setzen und suchte nach etwas, was nicht jeder hat und ich schon immer wollte – da stand er „ein Rentnerfahrzeug mit ordentlich Rumbs unter der Haube“...nach einer Probefahrt war es um mich völlig geschehen – ein echter V6 mit 194PS und einer Beschleunigung, wo keiner mehr freiwillig aussteigen will.......
Egal ob Gebrauchtwagen oder nicht und mit kanpp 90tkm war der „Kleine“ ja erst eingefahren.
Hier änderte sich natürlich auch einiges, aber nicht mehr so dramisch – denn das Gefühl war im Auto wichtig....aber so einiges kam dann doch noch – nach nen kleinen Frontunfall passte sich der Umbau auf Klarglas ganz gut und hinzu kam noch ne gecleante Motorhaube
Weiter ging es dann mit:
DTM, Auspuffanlge überarbeitet - Staudruck verändert
60mm tiefer
8x17 ET25 v/h RH ZW Cup 2 teilig mit 225/45 ZR17 (primär Volvo-Einzelabnahme)
Edelstahleinstiegsleisten
Chromoptik Armaturenbrett
komplett verspiegelte Scheiben
K&N Diret Air Kit (gibt es eigentlich nicht – war vom LKW)

2005-2009
Laguna Phase II 1,8l / Modell 2002

http://img54.imageshack.us/img54/5230/lagunaaktuellji2.th.jpg http://img232.imageshack.us/img232/5969/lagunaaktuellcaa8.th.jpg http://img367.imageshack.us/img367/1774/lagunaaktuellbla0.th.jpg
So schön ein Auto mit über 200PS ist, aber wenn es im Verbrauch anfängt weh zu tun, ist langsam vorbei und wenn dann noch die dicken Reperaturen anfangen ist ganz schnell vorbei. Aber irgendwie konnte ich mich einfach nicht trennen – bis zu dem Tag wo bei unserem Händler ein Laguna II mit kompletten Giaguzzoumbau stand – irgendwie tauchte ich immer öfter zum Kaffee trinken auf und Schlussendlich fragte auch mein Händler mal „Na Herr Kampmann, soll ich die roten Nummern dran machen“?? Mein Gott – warum mimmer ich??
Kurze Rede, langer Sinn...Der V6 ging über Ebay weg (der Preis tut heute noch weh) und der grüne Laguna ging auf mich über........Komplett so wie er von außen aussieht inkl der Sommerbereifung in 18Zoll, ich brauchte mir mal keine Kopf mehr machen – so wie er ist gefällt er mir – natürlich sind Gedanken im Kopf wie 19Zoll oder Schraubfahrwerk, aber „Neeeeeeee“ – inzwischen sind mir Familie und Freunde wichtiger als mich in die Reihe der Pokaljäger zu verewigen..Das einzige was ich mir gegönnt habe, aber mehr für meine Tochter ist ein DVD System für die hintere Sitzreihe.
Leider habe ich im letzten Jahr gut 5000€ in Reperaturen stecken müssen (irgendwie war aufeinmal der Wurm drin...von Lamdasonde, Krümmer bis Zylinderkopfdichtung und Nockenwellenschaden) und nachdem das nächste kam hat mein Verstand NOGO gesagt...


2007 Clio 1,2 16V als Zweitwagen, allerdings nur ein paar Monate, weil wir dann nur einen Wagen brauchten
http://img26.imageshack.us/img26/4652/imgp0466p.jpg


2008-2009 Twingo

Ein wunderschöner gebrauchter 15 Jahre alter Twingo..... Platz ohne Ende, günstig im Unterhalt - hat uns locker 20tkm durch die Gegend kutschiert, aber das Alter hat ihn eingeholt gehabt.... Es wäre jetzt einiges großes fällig gewesen und meine Fau wollte einfach einen Neuwagen haben - die Twingoära hatte somit ein Ende
http://img48.imageshack.us/img48/3853/foto0229.jpg


Kleine Abstecher (für nur 4Monate) war ein Rover/MG ZS 180 mit 180PS V6 und 2,5 Liter
http://img48.imageshack.us/img48/9495/kopie3vonfoto0206.jpg
Eine englische Rennsau schlechthin, Druck ohne Ende, aber irgendwie auch ein englischer Patient... Der Patient und das mein Familie nur am mekkern war, mir Renault doch fehlte,bewegt mich jetzt ruhiger zu weden und dahin zurück zu kehren wo ich mich WOHL fühle



seit 09/09 Scenic 1,6 16V für Familienreisen und als Stadtwagen, dank Abwrackprämie, seit 07/09 SEAT Ibiza SC 1,2 16V
http://img26.imageshack.us/img26/3392/seatib.jpghttp://img70.imageshack.us/img70/1103/kfz14962517scholzscenic.jpg



Tja und nicht zu vergessen
12 Jahre Renault Club Braunschweig (Gründer)
1 Jahr Renault Team Germany
1 Jahr Renault Club Wilde Horde (Gründer)

und jetzt Clublos glücklich :wink:



Timmy
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 114
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 03:52
Scenicmodell: 2 Phase 1
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Autohistorie der Scenic-Fahrer

Beitrag von Timmy »

Uiuiui...

Das ist ja mal ein spaßiges Thema... ;-)

Interessant ist wie viele Leute ja scheinbar dann bei Renault hängen geblieben sind. Uns wird es wohl auch so gehen - ein besseres Auto als den Scenic hatte ich noch nie.

Der Aperitif: Toyota Starlet (leider zersägt und vom Schrottmenschen auch noch beklaut worden...)
Mein schlimmster Alptraum: Ford Fiesta ("Fiasko"...)
Wesentlich besser: Toyota Corolla
Danach: Corolla linea luna (in giftgrün, dafür 110 PS, unser erster dreistelliger ;-)) Geschenkter Gaul...
Und seit 2008 der Pampersbomber mit Spaßgarantie: Renault Scenic II Phase I - und ich habe endlich Platz um die Schultern herum und stoße mir nicht mehr den Kopf bei ner Bodenwelle !



formfunction
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 109
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 11:40
Scenicmodell: SII Phase I

Re: Autohistorie der Scenic-Fahrer

Beitrag von formfunction »

Lupo 1.7 SDI
Saab 9-3 2.2 tid
Audi A2 1.4
Scenic II 1.5dci
und jetzt auf der Suche nach A2 als Zweitwagen
fahre wohl den Scenic erstmal weiter. Nachfolger wird wohl mal Scenic III (sonst auf der Shortlist: V70), mal gespannt wie mal die Grundsatzfrage Kombi/Minivan fällt...
Zuletzt geändert von formfunction am Sa 17. Okt 2009, 05:25, insgesamt 2-mal geändert.



Antworten

Zurück zu „Smalltalk“