Nerviges Piepsen für Gurtenmuffel !

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Richard

Piepsterror

Beitrag von Richard »

Hi,

bin auch bekennender Gurtmuffel seit ca. 40 Jahren, werd mich nicht mehr gewöhnen wollen.

Gurte mich aber doch meist an!!!!!!!!!!!

Bei meinem Nissan geht die Piepserei erst bei 30 KMh los, das ist ok und würde es mir auch im Scenic wünschen.

Aber es piepst ja an jeder Ecke, nicht der Gurt, sondern Licht, Tür usw, und das so laut das es stört.

Ist schon ok, könnte aber leiser sein.

Und: auf solch dummen Sprüche das ich doch den Gurt besser anlegen sollte kann ich verzichten.

Gruß

Richard



shotokan-man
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 105
Registriert: Do 25. Aug 2005, 15:35

Beitrag von shotokan-man »

MaikvanFeig hat geschrieben:Und:
Was ich am allerschlimmsten finde, sind Eltern, die Ihre Kinder hinten "rumturnen" lassen, sprich: sie nicht anschnallen! :nono:
Solche Eltern müssen Ihre Kinder wirklich hassen!!! :evil:
Eine Vollbremsung wegen eines anderen Verkehrsteilnehmers und die Kids sind ein Fettfleck an der Windschutzscheibe oder garnieren die Motorhaube.

ja, sieht man vor allem oft bei Ausländischen Mitbürgern dass Alis Nachwuchs so 3-4 Kinder auf der Rückbank rumspringen und spielen.



pappnase
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 17
Registriert: Do 29. Dez 2005, 17:32

Beitrag von pappnase »

Diejenigen, die sich nicht anschnallen wollen, sollen das ruhig tun,
aber beschwert euch nicht wenn eure Nase nach einer Knutscherei mit dem Lenkrad nicht mehr richtig in euer Gesicht passt.
Mir ist das dann egal!
Mein Motto: mache lasse!!

Das mit unageschnallten Kindern find ganz schlimm.
Bin mal einem Polo hinterher gefahren, da hat sich ein ca. 10 Jahre alte Mädel auf der Landstrasse aus dem Fenster gebeugt, der komplette Oberkörper. Und das bei 70 km/h.
Aber dass sind diejenigen, die am meisten heulen und die Schuld bei anderen suchen, wenn was paasiert.
Mir tun nur die Kinder leid!

Also dann, machts gut



pappnase
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 17
Registriert: Do 29. Dez 2005, 17:32

Beitrag von pappnase »

Diejenigen, die sich nicht anschnallen wollen, sollen das ruhig tun,
aber beschwert euch nicht wenn eure Nase nach einer Knutscherei mit dem Lenkrad nicht mehr richtig in euer Gesicht passt.
Mir ist das dann egal!
Mein Motto: mache lasse!!

Das mit unageschnallten Kindern find ganz schlimm.
Bin mal einem Polo hinterher gefahren, da hat sich ein ca. 10 Jahre alte Mädel auf der Landstrasse aus dem Fenster gebeugt, der komplette Oberkörper. Und das bei 70 km/h.
Aber dass sind diejenigen, die am meisten heulen und die Schuld bei anderen suchen, wenn was paasiert.
Mir tun nur die Kinder leid!

Also dann, machts gut



martinf
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 414
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 10:28
Scenicmodell: Scenic 2 Ph 1
Kurzbeschreibung: Bj. 11/04, 1,5dCi (74kW) mit TwinTec Nachrüst-DPF
Ausstattung: Expression Comfort

Beitrag von martinf »

pappnase hat geschrieben:Diejenigen, die sich nicht anschnallen wollen, sollen das ruhig tun,
Ich finde keineswegs, dass mir der Verzicht Anderer auf vorhandene Sicherheitseinrichtungen egal sein kann. Schließlich baden sie die Folgen nie alleine aus:

1. sind da die Angehörigen etc.

2. zahlt die Gesellschaft den überwiegenden Teil der bei ein Bisschen Vernunft vermeid- oder zumindest deutlich reduzierbaren Behandlungs- und Rehabilitationskosten,

3. tröstet es mich als potentiellen Unfallgegner nicht, dass der/die GurtmuffelIn Mitschuld erhält - verstümmelt habe ich ihn/sie trotzdem...

Ich würde mir jedenfalls stark wünschen, dass der Gurtwächter alle Plätze im Auto überwacht, ganz besonders das Kinderabteil.
Und ich frage mich, warum Arbeitsmaschinen häufig eine Benutzungssperre bei Nichtverwendung der vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen haben, wir uns beim Auto aber auf eine harmlose Ermahnung durch den Piepser beschränken? Warum keine Anlasssperre? Müsste natürlich vom Gesetzgeber gefordert werden, denn Hersteller werden vor freiwilligem Einbau sicherlich Akzeptanzprobleme fürchten.

Übrigens frage ich mich, obwohl meine Kinder zum Glück über das Alter hinaus sind, angesichts der Neigung von Kleinkindern zum Rumnesteln an Gurten auch, warum man bei Isofix nicht auch gleich eine Durchleitung eines Gurtsignals vom Kindersitz zur Bordelektronik realisiert hat. Tausende immer wieder nach den Gurten ihrer Kleinen schielende Eltern wären über eine aktive Gurtüberwachung an Kindersitz *und* Rückbank sicher dankbar...

Beste Grüße,

Martin

P.S. Vmtl. kommt meine geringe Toleranz ggb. Gurtmuffeln daher, dass ich viele Jahre ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig war. Da sieht man zu häufig die Folgen des leichtsinnigen Verzichts auf Sicherheitseinrichtungen, seien es Gurte im Auto oder Motorradschutzkleidung!



pappnase
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 17
Registriert: Do 29. Dez 2005, 17:32

Beitrag von pappnase »

Mir sind die Angehörigen nicht egal, nur scheint den Gurtmuffeln dieser Aspekt nicht einer Überlegung wert zu sein.

Unfall beteiligte gibt es so oder so, ob angeschnallt oder nicht. Das entscheidet nicht über die Entstehung des Unfalls, nur über den Ausgang.
Klar kann man sich als Beteiligter schuldig fühlen, einen Mitmenschen verstümmelt zu haben oder gar an dessen Tod beteiligt zu sein, nur stellt man sich dann nicht die Frage, was wäre wenn er kein "Gurtmuffel" gewesen wäre?
Kinder sind immer das schwächste Glied und die Industrie scheint das noch nicht so recht kapiert zu haben, aber die Hoffung stirbt bekanntlich als letztes.
Nur wenn die eltern weiterhin soll lasch mit der Leben ihrer Kinder umgehen und bestehendes Sicherheitsforichtung nicht nutzen, bewirkt keine, auch noch so ausgefeilte Sicherheitstechnik etwas.

Gruss pappnasse



MaikvanFeig
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 354
Registriert: Fr 9. Jul 2004, 11:15

Beitrag von MaikvanFeig »

Ich habe dazu zwei Aussagen von mir zu geben:

1) Eltern, die Ihre Kinder im Auto nicht anschnallen, müssen Ihre Kinder wirklich hassen und Ihnen den Tod wünschen. Anders kann ich mir das nicht erklären. Denn würden Sie sie lieben, würden sie die Sicherheitsmöglichkeiten, die gegeben sind, auch nutzen.

2) Mir ist eigentlich egal, ob sich jemand anschnallt oder nicht. Dummheit kann man ja schließlich nicht belehren. Aber: Wenn der durch seine Scheibe fliegt und mein Auto mit seinem Blut und Innereien besabbert, dann werde ich richtig sauer!!! :evil:



Thunder
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 515
Registriert: So 10. Dez 2006, 21:53
Scenicmodell: Sc II Ph II
Kurzbeschreibung: Von 2001- Aug.2010 ScI Ph I 1.6l 16V, Seit Aug.2010 Sc II Ph II 1.6l 16V

Beitrag von Thunder »

Wiso gurtpiepsen auf allen plätzen?? ab wieviel Kilo?? Schwere tasche auf dem Beifahrer und es piept , Taschen auf dem Rücksitz und es piept. bei den neuen ist es auf dem beifahrersitz schon teilweise verbaut.
Ich habe einem KD mal von eine Rückrufaktion Kangoo mit Sicherheitzgurten so einen Stecker gegeben und der passte. der hat einen Ausnahmegenemigung zum nichtanschnallen.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“