Verbrauch 1,9dCi

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Antworten
Scenic248
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 134
Registriert: Di 8. Aug 2006, 21:13
Scenicmodell: Grand Scenic3
Kurzbeschreibung: Himmelblau Metallic,Panorama Dach,Carminat3 m. Rückfahr-
kamera,Relax Kopfst.,Reserve Rad und abnehmbarer Anhängekupplung.Bestellt am 28.05.10 zugelassen 28.07.10
RKS 60 Monate 110 000 Km
Ausstattung: Luxe Beige/braun

Beitrag von Scenic248 »

Allen erst einmal ein gutes neues Jahr.
@Lumpiundoliver - scenicexeption ich nehme an ihr meint den Verbrauch des 1.9 mit FAP. Ich bin sehr froh, dass der Wagen so wenig verbraucht und sich der Wechsel vom schon günstigen Verbrauch des Benziner Vorgängermodells mit Automatik gelohnt hat. Mein Fahrstiel ist bestimmt nicht auf besondere Sparsamkeit ausgerichtet. Ich beschleunige zügig aber fahre dann in dem höchsten Gang weiter. Das heißt im Stadtverkehr oder man sollte besser sagen auf Kurzstrecken, da ländliche Städte anders zu beurteilen sind wie Großstädte. In der Stadt fahre ich mit 50 Km/h im 4. Gang aber mit 60 Km/h schon im 5. Gang. In auch leichten Gefällen Fuß vom Gas um das Tempo zu halten. Das gilt auch auf ebener Strecke wo ich den Fuß nur leicht aufs Gaspedal lege. Man kann es gut am BC verfolgen wenn man auf den Momentanverbrauch geht. Da fließen dann nur 1 bis 2 Liter durch oder auch garnichts laut Anzeige. Ich fahre 70% Kurzstrecken mit 10 Km Reichweite, 20% Überlandfahrten und nur 10% Autobahn weil sich hier keine andere Möglichkeit ergibt. Auch arbeite ich viel mit den Gängen bevor ich das Bremspedal benutze. Ich hoffe, allen interessierten helfen zu können ansonsten nimmt sich der Wagen was er braucht. :wink:
Gruß Peter



networkkiller
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Nov 2006, 18:26

Beitrag von networkkiller »

Allen ein gesundes und unfallfreies 2007 :-)

ich darf heute stolz den volzug eines weiteren Tempomateinbaus vermelden!!!
zwecks zeit und fingerspitzengefühlsmangels meinerseits hab ichs bei nem bekannten elektriker basteln lassen. hab mich für die variante mit dem kippschalter entschieden und find es ergonomisch einwandfrei!!
natürlich hab ichs auch beim frundlichen renaulthändler vorgestellt und die haben sich mit mir gefreut dass es geht.sie standen von anfang an unvoreingenommen der sache gegenüber und haben ohne murren freigeschalten. DANKE Renault-Büchner.

und ganz großen DANK besonders an EUCH alle die aktiv zum gelingen beigetragen haben und alles rausgetüftelt haben.DANKEDANKEDANKE :-)


eine frage noch: die werkstatt hats freigeschalten, da kam die serviceleuchte. nach anstecken des hauptschalters ging diese dann aus. nach nochmaligem trennen des steckers ging die serviceleuchte NICHT wieder an.
kurz bevork der umgebaute hauptschalter mit den tastern wieder angebaut wurde bemerkte ich daß der momentanverbraucht bisher nie erreichte höhen bis 30 l/100km und bei landstraßenfahrt normale geschwindigkeit über 9,5 l. außerdem zeigt seit ich das mit der verbrauchsanzeige gemerkt hab, das außentermometer immer 7 grad zu wenig an.

KÖNNTE es irgendeinen elektischen grund haben durch das an und abstecken des hauptschalters daß sich diese anzeigen verstellen ?
hat das bei sich schonmal jemnd beobachtet?




lg bernd

edit * mist falscher thread sorry ich "poste es um".



mueti
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 21
Registriert: Di 7. Feb 2006, 09:22
Scenicmodell: Phase II
Kurzbeschreibung: 1,9 dCi, FAP, 96 kW, BJ 02/2006
Ausstattung: Exception2

Beitrag von mueti »

Ich fahre seit fast genau einem Jahr jetzt einen Exception2 1,9 dCi FAP und verbrauche im Durchschnitt 7,5l. Selbst mit der von Scenic248 angegebenen Fahrweise komme ich nicht unter 7l. Laut Werkstatt ist dies normal! Bei meinem jetzigen Urlaub habe ich mit voller Ladung und Dachbox und einem Tempo bei 160Km/h (da wo´s ging) mit 8,0l nur ein wenig mehr verbraucht, was wiedrum ok ist. Aber an die Werte des Kollegen Scenic248 komme ich einfach nicht ran.

Nur so nebenbei: Habe vorher einen Espace 2,0l-Benziner mit 114PS gefahren. Verbrauch war immer deutlich unter 10l, bei Urlaubsfahrten auf der Autobahn sogar unter 8l. Nach Austausch des Tankes und des Tankgebers und dem damit verbundenen Reset der Elektronik kam ich plötzlich nicht mehr unter 11l. Elektronik und Undichtigkeiten überprüfen lassen - alles ok.
Sehr, sehr seltsam...

Kann mir das also nur so erklären, dass die Elektronik in den Fahrzeigen halt nicht das Gelbe vom Ei ist.



Fezzo66
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 404
Registriert: Di 31. Aug 2004, 11:26

Beitrag von Fezzo66 »

@mueti

du bist nicht der Einzige, ich komme auch bei weitem nicht auf die niedrigen Verbrauchswerte anderer aus dem Forum. Im Sommer komm ich nicht unter 7 L, in der kalten Jahreszeit sogar über 9.

Die WS sagt, ist halt so :nono:

:hello: Walter



scenicexception
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 920
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:46

Beitrag von scenicexception »

Hier ist noch einer :|



lumpiundoliver
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 87
Registriert: Di 25. Apr 2006, 20:18

Beitrag von lumpiundoliver »

Wollte jetzt was dazu schreiben (war schon viel), aber irgendwas mit dem "Regelwerk" nochmals bestätigen hats rausgeschmissen! Habe nun keine Lust mehr es nochmals zu schreiben!



Baerli0123
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mo 5. Jan 2004, 11:34

Beitrag von Baerli0123 »

Hallo,
kann mich Scenic 248 nur anschließen.
Unser Durchschnitt liegt bei 5,5l/100. :nicken:
Bordcomputer und Zapfsäule sind sich in dem Punkt auch einig. :D
Wo es möglich ist fahren wir auf der Autobahn immer so schnell wie es geht. Dabei kommen wir über 6,5l/100 nicht hinaus.

Da es unser erster Diesel ist sind wir mehr als nur zufrieden.



scenicexception
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 920
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:46

Beitrag von scenicexception »

Ohne jemanden, Nahe zu treten, habe ich mir die Berechnung (Spritrechner) vom Scenic 248 angeguckt. Schlüssig ist es nicht (stornierte Einträge usw.), Daher habe ich Excel bemüht und gerechnet. Ich komme auf 6,72 l/100km. :gruebel:



Dementi
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 749
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 00:00
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Reserverad, RKS 36/100
Ausstattung: BOSE Edition

Beitrag von Dementi »

Ich habe meinen GS in letzter Zeit ziemlich viel getreten und war viel vollbeladen mit 5 Personen unterwegs, dabei habe ich Spitzenwerte von 6,7 L/100km erreicht! MEHR kann mein GS wohl einfach nicht verbrauchen :) Sobald ich dann wieder etwas ruhiger fahre (also nicht immer auf der Autobahn bis 200 beschleunigen :D ) geht der Verbrauch auf 6 oder unter 6Liter...



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Beitrag von Roberino »

scenicexception hat geschrieben:Ohne jemanden, Nahe zu treten, habe ich mir die Berechnung (Spritrechner) vom Scenic 248 angeguckt. Schlüssig ist es nicht (stornierte Einträge usw.), Daher habe ich Excel bemüht und gerechnet. Ich komme auf 6,72 l/100km. :gruebel:
Ne, du hast recht. Ich hab aber auch schon das Problem gefunden.

@scenic248: schau mal auf deinen Spritrechner. Am 30.11. bis du 1897 km mit nur 46 Liter gefahren. Macht im Schnitt 2.44. Das ist a bisserl wenig :wink:

Rob



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“