Verbrauch 1,9dCi

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Antworten
volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1229
Registriert: Do 23. Feb 2006, 18:30
Scenicmodell: JM
Kurzbeschreibung: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, 1.9dCi FAP,
Kadjar 1.6dCi
Ausstattung: Avantage
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von volker1234567890 »

Unter normalen Bedingungen sollte der Mehrverbrauch bei eingeschalteter Klima nicht mehr als 0,5...1L/100km ausmachen, habe ich immer wieder gelesen. Ich habe allerdings eine manuelle u. das ist mir ganz recht so. Meistens ist sie aus. Wenn ich sie einschalte dann meistens,
wenn ich bergab fahre oder in der Ebene dahingleite. An Bergen schalte ich sie aus. Dann dürfte der Mehrverbrauch auch nicht so ins Gewicht fallen. Ich mache schon lange so. Früher meistens, um durch die laufende Klima nicht so sehr Leistung zu verlieren - vor allem am Berg. Heute eher, um Sprit zu sparen. Jeder hat eben seine kleinen Macken.



grey

Verbrauch im dritten Gang

Beitrag von grey »

Hallo zusammen!
javascript:emoticon(':D')
Sehr glücklich
Als newcomer im Forum möchte ich gleich mit einer Frage starten. Und zwar: Wie kommt es, dass der Verbrauch im dritten Gang gut über 13 - 15 ltr geht, obwohl die Beschleunigung nicht über 2500U/min hinausgeht.
Mein Scenic 1,9dCi, EZ 2003 hat heute seine 70.000 km vollendet. Die haben wir (meiner Frau und ich) fast vollständig alleine gefahren, da wir den Pkw als Vorführmodell gekauft haben. Der Verbrauch liegt bei ca. 7,0l/100 km. Wenn ich sparsam fahren will und keine Steigung zu fahren habe, komme ich auch schon mal mit 5,0 l/100 km aus!
Wie sind eure Erfahrungen mit dem DRITTEN?!? :gruebel:



ThomasD
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 112
Registriert: So 21. Mai 2006, 08:12

Beitrag von ThomasD »

bin mit dem verbrauch (größe/gewicht/ps) ziemlich zufrieden.
ich liege mit meinem 130 ps fap zwischen 5,2 l - 6,8 l/100km (durchschitts verbrauch lt. bordcomputer).

- baujahr 3 quartal 2005
- gefahren ca.9000 km.
- fahrweise: nicht gerade sparsam (eben sportlich devensiv).
- ab ca. 2000 u/min schalte ich meistens in den höheren gang.
- auf der bab nie mehr als 180 km/h.
- fahrstrecken: 80 % bis 25 km, 15 % von 25 - 100 km, 5 % langstrecken.



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Es ist interessant wie der Verbrauch bei uns allen unterschiedlich ist. Ich schaffe es bei defensivsten Fahrweise nicht unter 6,7 Liter (200km Strecke auf Autobahn bei 110km/h). Ich finde, dass mein Auto min. 1-1,5 Liter mehr vrebraucht als der Durchschnitt. Ich habe bereits protestiert. Mal sehen was Renault dazu sagt.

Munchy



rvideobaer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 185
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 22:42

Beitrag von rvideobaer »

hallo,

@Munchy

bei mir hat es ca. 10000-15000 km gedauert bis sich ein niedriger verbrauch abgezeichnet hat. aber ich muß mich trotzdem bemühen sparsam zu fahren, dann komme ich so auf 6,5-6,8 liter. mit winterreifen ca. 1 liter mehr. ich habe es bei einem urlaub in der lüneburger gegend schon mal auf unter 6 liter geschaft, aber das ist bei mir zu hause nicht drin. auch denke ich das der tempomat kein mittel ist um einen niedrigen verbrauch zu erreichen, denn der gibt gas wenn ich keines geben würde.
aber das muß ich erst noch ausgiebig testen, habe den tempomat noch nicht solange.



nica
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 159
Registriert: Do 21. Apr 2005, 18:36

Beitrag von nica »

Ich glaube aber wie Munchy, dass bei ihm etwas nicht stimmt. Dr Verbrauch muss niedriger liegen.

Das wird insgesamt auch durch die Berichte hier bestätigt, trotz unterschiedlicher Fahrweisen und -strecken.

Mein Verbrauch war von Anfang an in etwa gleich bis heute (9900 km): 6,2-6,5 Liter - wie oben irgendwo mit meiner Fahrweise geschrieben. Und ich fahre absolut nicht untertourig oder besonders sparsam.

Bei Munchys Verbrauch würde ich auch die Werkstatt besuchen, bei 110 km/h auf der Autobahn liege ich bei 5,6 Liter.



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Hallo Rolf,

mir hat man diese Varianten zum Thema Verbrauch erzählt:

1. Renault WS (A) ==> niedrigerer Verbrauch ab 5000km
2. Renault WS (B) ==> niedrigerer Verbrauch ab 15000km
3. Bosch ==> das Auto nimmt sich was es braucht

Fakt ist, dass Renault den Scenic 1.9dci 130PS FAP mit folgendem Verbrauch nach 80/1268/EG verkauft:

innerorts (l/100km) 7,3
außerorts (l/100km) 5,3
kombiniert (l/100km) 6,0

Es ist nirgendswo gesagt, dass der Wert nach irgendeiner Laufleistung auftritt.

Munchy



rvideobaer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 185
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 22:42

Beitrag von rvideobaer »

aber es ist wie auch von mir gesagt sehr stark von der gegend (berge,flachland) abhängig wie hoch der verbrauch ist.

und in meine gegend (Erzgebirge) ständiges bergauf und bergab(mehr bergauf :lol: ) mit einem fahrzeug das 1,5 to wiegt und eine höhe wie eine mittlere schrankwand hat. muß ich mit fast 7 liter eben leben, bis mir "hier bei mir zuhause" einer das gegenteil beweist.



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

micha hat geschrieben: Beim FAP eine Messung auf 100 oder 200 km zu machen finde ich nicht sinnvoll, da wie gesagt eine Reinigung ca. 1 Liter verbraucht.

Beim letzten Tanken hatte ich den BC resetet und die ersten 60km den Verbrauch beobachtet, der lag bei 7,6 Litern. Irgendwann danach spürte ich einen geringen Leistungsabfall, nach dem Aussteigen riechte es nach abgebranntem Gummi. Da fiel mir ein, das kann doch nur die FAP-Reinigung gewesen sein. Als ich dann losfuhr und auf den BC sah, staunte ich nicht schlecht ==> Verbrauch lag bei 8,5 Litern :gruebel: Ich bin jetzt ca. 150km gefahren und der Verbrauch liegt bei 8,3 Litern. Dann kann ich doch nie im Leben schaffen unter 7 Litern zu kommen :wall:

Fazit: Es scheint so, als ob mein FAP ziemlich oft eine Reinigung durchführt. Anders kann ich mir den erhöhten Verbrauch nicht erklären.

Munchy



micha
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 440
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 23:18

Beitrag von micha »

Munchy hat geschrieben:Fazit: Es scheint so, als ob mein FAP ziemlich oft eine Reinigung durchführt. Anders kann ich mir den erhöhten Verbrauch nicht erklären.

Wenn es nach verbranntem Gummi riecht vermute ich eher mal er hat ne Reinigung versucht, die dann abgebrochen wurde. In dem Fall versucht er bei der nächsten Fahrt wieder eine Reinigung sofern V > 80 km/h. Es könnte natürlich sein, dass bei Dir durch unglückliche Umstände (z.B. öfters V > 80 km/h für weniger als 10 km) öfters eine Reinigung "versucht" wird.

Mich interessiert eigentlich nur der durchschnittliche Verbrauch ab einer Fahrstrecke von 1000 km. Alles andere ist durch diverse Störfaktoren viel zu ungenau! Mein Verbrauch der letzten 1500 km liegt bei 7.0 Liter.

Gruß

Michael



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“