Verbrauch 1,9dCi

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Antworten
McLach
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 353
Registriert: Mo 23. Jan 2006, 22:44
Scenicmodell: II Ph1 JM
Ausstattung: unbekannt

Beitrag von McLach »




Harwey
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Mai 2006, 06:56

Verbrauch Grand Scenic

Beitrag von Harwey »

Hallo zusammmen,
habe meinen Neuen jetzt 4Wochen (2350km)
Der verbrauch liegt errechnet bei 6,7l,
BC-Anzeige 6,4l, auch kann ich mehr tanken wie ber BC anzeigt.
Die Meldung " Partikelfilter saeubern" kam nach 2168km.
Sonst bin ich sehr zufrieden.



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Hallo Harwey,

vielen Dank für Deine Auskunft. Ich bin der Meinung, dass eine Aussage über den Verbrauch ohne die Fahrweise (Stadt, Autobahn) bringt realtiv wenig.

Ich z.B. fahre folgendes Profil: Motor kalt --> 4km Stadt --> 5km Autobahn --> 2km Stadt (Dauer ca. 15 bis 20min). Das ganze am gleichen Tag umgekehrt zurück und 5 mal die Woche. Mein Verbrauch liegt bei 8,2 l/100km :!: . Dabei dreht der Motor max. 3200 Upm.

Wenn jemand, jeden Tag 30km Autobahn fährt, hat natürlich andere Verbrauchswerte.

Wenn ich das hier lese, müsste ich meinen Verbrauch bei Renault beanstanden, da er min. 1 Liter über dem Durchschnitt liegt. Aussage meiner WS bisher, dass sich das mit der Zeit gibt (habe momentan ca. 4700km runter).

@Admin: Kann man die verbrauchswerte etwas objektiver in eine Statistik aufnehmen?

Gruß
Munchy



Fezzo66
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 404
Registriert: Di 31. Aug 2004, 11:26

Beitrag von Fezzo66 »

Munchy hat geschrieben: Aussage meiner WS bisher, dass sich das mit der Zeit gibt (habe momentan ca. 4700km runter).
diese Aussage gehört ind den Bereich der Fabeln :wink:



micha
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 440
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 23:18

Beitrag von micha »

Fezzo66 hat geschrieben:diese Aussage gehört ind den Bereich der Fabeln :wink:

Sehe ich auch so! Unser Verbrauch hat sich in den letzten 15.000 km nicht sonderlich verändert. Min war 7.2 und max 7.5.

Gruß

Michael



volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1229
Registriert: Do 23. Feb 2006, 18:30
Scenicmodell: JM
Kurzbeschreibung: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, 1.9dCi FAP,
Kadjar 1.6dCi
Ausstattung: Avantage
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von volker1234567890 »

Hallo,

ich liege mit dem 130PS FAP (ca.3500km), zwischen 5,4 l/100km (Autobahn ca. 120km/h oder nur Landstraße), 6,3 l/100km (Landstraße mit höherem Stadtanteil), 7,2l/ 100km (Autobahn ca. 165km/h). Voll habe ich ihn noch nicht ausgefahren, da ich ihn mir ja als Osterei erst gekauft habe (Baujahr: 04/2006). Ich denke, mit dem Verbrauch kann man leben. Immerhin ist er doch etwas höher als ein reiner PKW. Der Laguna II mit 120PS hat nicht weniger verbraucht.
Gruß, Volker



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

volker1234567890 hat geschrieben: 7,2l/ 100km (Autobahn ca. 165km/h).
Ich wäre auch froh darüber, wenn mein Verbrauch nicht bei >8 Liter liegen würde.

Ich habe am Wochenende einen Versuch gemacht. Auto warm gefahren und dann den BC resetet. Ich bin in der Stadt gefahren, max. 52 km/h im 4. Gang, dabei nie höher als 2000 Upm drehenlassen. Heute auf die Autobahn (warm gefahren bis zu Autobahnauffahrt) und dann mit dem Tempomaten 120 km/h im 6. Gang.
Jetzt kommt es: Verbrauch 7,8 Liter auf 100km :twisted: :nono: :wall:
Was soll ich sonst machen, schieben :?:

Der "böse" Munchy



Frederik
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Di 13. Apr 2004, 20:44

Beitrag von Frederik »

Habe jetzt nach 30.000 KM mal mein Tankbuch ausgewertet.

Durchschnitt 6,57 Liter

Fahrweise nicht gerade sparsam. Der fünfte kommt auf der Landstrasse schon mal rein. Der sechste nur auf der Autobahn ab etwa 120. Autobahnfahrten soweit möglich im Bereich von 160 - 180.

Fahrstrecke 50 % im Bereich bis 15 KM, 30 % im Bereich von 15 - 100 Km, 20 % Langstrecken.

Bin mit dem Verbrauch bei dem Auto (Größe / Gewicht) eigentlich zufrieden.

Gruss Frederik



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz »

Ich war heute bei Bosch Service um mir mal eine unanbhängige Meinung zu holen. Ich wollte wissen, ob die Fabel "vom Einfahren" stimmt d.h. der Verbrauch sinkt nach ca. 5000km.
Der Meister meinte, man soll dem Auto geben wieviel es braucht. Der Verbrauch stellt sich bei manchen Autos erst bei 10.000km Laufleistung ein. :gruebel: Die Hersteller würden Versprechungen machen, die sie nicht halten können. Zur Frage, dass mein Auto über 1 Liter mehr als beworben verbraucht meinte er: Das Suchen nach der Ursache würde hohe Kosten verursachen und reduzieren könnte man den Verbrauch sowieso nicht.
Wenn ich bedenke, dass ich das Auto ca. 48000km (Garantieende) fahren werde, so ergibt sich durch den höheren Verbrauch von einem Liter ein finanzieller Nachteil von 480 x 1,13€ = 542,4€.
Fazit: Ich werde wohl damit leben müssen :(

Munchy



Fezzo66
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 404
Registriert: Di 31. Aug 2004, 11:26

Beitrag von Fezzo66 »

mein GS erstaunt mich immer wieder: nach 2 Jahren und 25tkm hab ich es das 1. mal geschafft, unter 6L zu bleiben (5,7 bei längerer Autobahnfahrt :respekt: ). Nichtsdestotrotz braucht er in der kälteren Jahreszeit zu viel (8-9L).

Gruß, Walter



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“