Großes Schiebedach im neuen Scenic - ein Problem ?

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Antworten
Captain-DJ
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Okt 2007, 22:40

Beitrag von Captain-DJ »

Hallo!

Habe seit einer Woche einen gebrauchten Scenic 1,9 DCI.
Dieser ist jetzt ziemlich genau 2 Jahre alt.

Die Neuwagengarantie ist leider vorbei, ich habe aber diese Car Garantie, also alles was Ölumspült ist, schon mal drin.
Jetzt ist mir aufgefallen, das mein Panoramadach ca. ab 120 anfängt zu pfeifen. Bei höherer Geschwindigkeit wird es wirklich sehr laut und unerträglich (was erst bei 200 wieder leiser wird...oder das ganze drumherum wird lauter so das man es nicht mehr hört ;-)

Jetzt habe ich dieses Forum gesehen und diesen Beitrag gefunden.
Es gibt ja anscheinend einen Reparatursatz.
Fällt das in meinem Fall noch unter die Garantie, bzw. könnte ich eine Reparatur oder Instandsetzung verlangen ?
Weiß jemand wie teuer dieser Satz ist ob man diesen zu kaufen bekommt und ob man das selber machen kann ???
Wenn es nur eine Dichtung ist, sollte das ja nicht so schwierig sein, oder ?
Leider ist mein Händler nicht gerade um die Ecke, was dazu führt, das ich eher in eine andere Renault Werkstatt fahren würde.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.



Captain-DJ
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Okt 2007, 22:40

Beitrag von Captain-DJ »

Hallo!

So, da ich jetzt festgestellt habe, das es bei mir auch von der Mitte des Daches pfeift, habe ich das mit der Unterlegscheibe versucht. Diese ist ca. 1 mm dick gewesen, mehr wollte ich jetzt nicht da drunter quetschen. Zuerst ist eine kleine Besserung eingetreten (+10 bis +20Km/h) aber zu früh gefreut !
Ist mittlerweile nur unerheblich besser.

Die Ursache ist eigentlich klar:
Die vordere Scheibe steht etwas höher als die Gummidichtungen und das hintere Glasteil. Das ist ja auch so erst mal richtig, wegen Wind und Regen.
Wenn die Luft aber über das Dach saust, entsteht ein unterdruck, der die Luft aus dem Auto raus zieht. Ich hatte mal bedenken das es auch undischt ist wenn es pfeift, aber das kann dann nicht sein.

Entweder das Glasdach muss etwas weiter runter, oder der Gummi muss weiter hoch, so das der Anpressdruck stärker wird.

Wenn ich noch mal Zeit und Lust habe und wenn dann noch schönes Wetter ist, werde ich mir das ganze mal in Ruhe anschauen. Kann normalerweise nicht viel sein, ansonsten hilft vielleicht eine Tube Sanitärsilikon :wall:



CaptAlk
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 10. Nov 2007, 19:06

Beitrag von CaptAlk »

Moin,
da auch ich seit kurzem zu den Besitzern eines "Dicken" gehöre, vorher war es der Twingo. Die Windgeräusche des Schiebedachs bei meinem Scenic waren an der hinteren rechten Ecke bedingt, ein leichtes drücken mit der flachen Hand und seitdem ist Ruhe. Vermutung: Das Gleitmittel in der Führung des Schiebedachs reicht nicht ganz aus. Reibung führt zu leichten Problemen in der Justierung. Werde das aber mal beim nächsten WS Besuch mal ansprechen. Die Luken mit denen ich sonst zu tun habe sind etwas größer aber nicht weniger Problematisch. :wohow:



cuorealfa1
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 113
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 18:59
Scenicmodell: Scenic 2 Phase 2
Ausstattung: Privilege

Beitrag von cuorealfa1 »

Lange nicht mehr berichtet....

Das mit den Unterlagscheiben, war zwar ok. Doch später pfeiffte es an den Ecken. Wieder zur WS, und reklamiert. Anfrage wurde an Renault Paris gesandt.

Also habe meinen Scenic doch wieder zur Werkstatt gebracht und soeben wieder abgeholt.

Sie hatten selber eine Lösung ausprobiert (auch nur weil, ein an einem Scenic interessierter Käufer einem Kauf nur zustimmen wollte, wenn bei jenem Scenic das Pfeiffen verschwindet). Sie haben dann experimentiert und haben nun eine Lösung.

Sie haben mich dann angerufen und mich gefragt, ob ich es nochmals probieren will.

Nun haben sie am hinteren Ende des Glasdachs genau an der Stelle, wo das Glas auf den Gummi anpresst einen Gummi an die Scheibe geklebt und zwar querdurch.

War vorhin auf der Autobahn und staunte nicht schlecht. Bis 220km/h KEIN PFEIFFEN!!! ;-)

Grüsse



Loewe1970
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 20:48

Re: Großes Schiebedach im neuen Scenic - ein Problem ?

Beitrag von Loewe1970 »

Muss hier mal nochmal auf machen. Würde mich für das Gummi interessieren. Wie sieht das aus.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk



scenicdiet
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Jan 2013, 19:56
Scenicmodell: JM Phase 2
Ausstattung: Exception

Re: Großes Schiebedach im neuen Scenic - ein Problem ?

Beitrag von scenicdiet »

Hallo Zusammen,

den Gummi fürs Schiebedach kenne ich leider nicht, aber ich habe auch das Pfeifen und Klappern im Innenraum, je nach Strecke.
Hatte allerdings am Freitag ein interessantes Gespräch mit einem Werkstattmeister aus dem Rhein-Nahe-Raum, der kannte dieses Problem, wobei ich früher mal bei Renault Deutschland angerufen hatte, denen war das Problem kpl. unbekannt.
Sehr merkwürdig, laut Unterlagen mit dem Werkstattmeister besprochen wurde bei Renault ab Baujahr 03/2006 eine stärkere (höhere) Gummidichtung ab Werk verbaut.
Nun meiner ist Bj. 01/2007 und der hätte nach Aussage des Meisters schon diese Änderung verbaut.
Trotz alledem habe ich das Pfeifen und Klappern, was wiederum an der hinteren Befestigung des Panoramadaches liegt die an der Scheibe befestigt ist, diese läuft hinten entlang neben der festen Glasscheibe.
Wenn man hier hinten an der vorderen Panoramadachscheibe das ganze nach oben und unten bewegt merkt man, dass hier ordentlich Spiel ist und genau von dort kommen dann die Klapper- und Pfeifgeräusche.
Dann sind laut Aussage des Meisters die Gummis verschlissen, die dort in der hinteren Schiene laufen.
Es gibt aber, ob wohl Renault Deutschland ja angeblich davon nichts weiß, einen Renault-Reparatursatz der die Gummis und die Halter dafür beinhaltet.
Die Original Renault Ersatzteil-Nummer lt. 7701209861, diese ist für meinen Grand Scenic 2 die richtige.
Die Kosten belaufen sich für das Ersatzteil auf über 112,- Euro bei Renault, ich konnte sie mir über das Internet etwas günstiger bestellen.
Bin mal gespannt, wie es ist wenn ich Sie verbaut habe.
Werde dann nochmal berichten.

Gruß Scenicdiet :D



tomruevel
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1958
Registriert: Mo 13. Nov 2006, 19:34
Scenicmodell: Grand Scenic II Ph.1
Ausstattung: Avantage
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Großes Schiebedach im neuen Scenic - ein Problem ?

Beitrag von tomruevel »

scenicdiet hat geschrieben:Es gibt aber, ob wohl Renault Deutschland ja angeblich davon nichts weiß, einen Renault-Reparatursatz der die Gummis und die Halter dafür beinhaltet.
Die Original Renault Ersatzteil-Nummer lt. 7701209861, diese ist für meinen Grand Scenic 2 die richtige.

Moin,

ich galube ich würde die Ersatzteilenummer zukommen lassen.
Mit einem netten Anschreiben an das sie sich noch lange erinnern werden (so ein Anschreiben muß ja nicht zwingend unfreundlich sein)



scenicdiet
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Jan 2013, 19:56
Scenicmodell: JM Phase 2
Ausstattung: Exception

Re: Großes Schiebedach im neuen Scenic - ein Problem ?

Beitrag von scenicdiet »

Hallo Zusammen,

wollte mich ja wie versprochen nach Einbau des Reparatursets melden.
Also Teile eingebaut, bekommt man hin ohne das man die Leisten am Dach entfernen muss.
Habe kein klappern mehr, konnte bis jetzt leider noch nicht schneller als 120 Stundenkilometer fahren, aber bis dahin absolute Ruhe.

Gruß Scenicdiet!! :D



scenicdiet
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Jan 2013, 19:56
Scenicmodell: JM Phase 2
Ausstattung: Exception

Re: Großes Schiebedach im neuen Scenic - ein Problem ?

Beitrag von scenicdiet »

Hallo Zusammen,

wollte mich ja noch mal melden.
Also Dachgeräusche bis 150 Stundenkilometer ruhig, dann fängt es wieder leicht an zu pfeifen.
Absolute Ruhe ist wohl nicht hin zu kriegen.

Gruß Scenicdiet



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“