Scenic II + Amateurfunk

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.

 
ocip

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von ocip »

Hallo Heinrich,
bin brandneu hier im Forum und fahre seit Dezember einen Scenic Bj. 98. Bei mir treten ähnliche Probleme auf.
Betreibe ein Kenwood TM-V7e (2m, 70cm), das hinten links im Stauraum eingebaut ist. Zwischen dem hinteren Glasdach und der Dachkante ist die Antenne eingebaut. Das Gerät wird direkt von der Batterie mit Spannung versorgt. Somit ist erst einmal alles fachgerecht installiert.
Vor allem auf 2m habe ich starke Störungen, gerade auf unserer OV-Frequenz 145.425 ist ein Dauerträger zu finden, der auf einigen anderen Frequenzen auf 2m ebenfalls zu hören ist. Schwache Stationen sind mit einem Pfeifton überlagert.
Jemand gab mir den Hinweis, daß die Störungen von der Wegfahrsperre kommen könnten.
Auf 70cm habe ich es nicht weiter untersucht, es scheinen im Verhältnis zu 2m kaum Störungen zu sein.
Über KW kann ich nocht nichts sagen.

Wenn die Störungen bei Dir in der Handfunke mit eigenem Akku auch auftreten, kann man eigentlich ausschließen, daß die Probleme über die Spannungsversorgung kommen. Das würde aber leider bedeuten, daß der Scenic selbst die "HF-Schleuder" ist. :-(

Solltest Du inzwischen weitere Infos haben, wäre es toll wenn Du einmal berichten würdest. Vielleicht finden wir ja doch den "Übeltäter"

Ciao,
Michael, DH4FAH



H. Roschu

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Re: Scenic II + Amateurfunk

Beitrag von H. Roschu »

[quote="H. Roschu"]Habe Störung durch Bordelektronic bei Amateurfunkempfang.
Speziell auf 2 Meter. Kann Renault helfen?[/quote]

Hi Micha.
Danke für die Info! :oops:
Am letzten Mittwoch bekam ich mündlich die Nachricht,
dass Renaultexperten die Sache geprüft hätten.
Ich, als Besitzer solle mich selber um die "Enstörung" kümmern. :( :cry: :wink:
Renault habe schon soweit alles getan, um den Scenic den Vorschriften
genügen zu lassen.
Ich denke, damit ist der Funkamateur wiedermal das letzte Glied in der Kette und muß alles ausbaden was so "Experten" produzieren! :wall: :wall:
Ich werde mich nochmal bei Renault melden! (Auf den "Senkel" gehen) :twisted:
Die sollen mir jedenfalls mitteilen, wie und wo das Fahrzeu zu entstören ist. :idea:

Ich werde weiter berichten! :wink:
VY 73
Heinrich



ocip

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von ocip »

Hallo Heinrich!
Na immerhin ist das doch schon mal eine Info. Schließlich können wir froh sein, daß man aus dem Scenic überhaupt funken darf. Ich hatte mir unter anderem einen Mazda 626 angeschaut. Lt. Mazda sind auf allen Frequenzen 4 Watt Sendeleistung erlaubt. Ist ja wohl mehr eine Lachnummer. Also in soweit bin ich dann schon ganz froh daß ich mit dem Scenic ein Auto gefunden habe, was mir super gefällt und noch dazu beim Amateurfunk recht viel Freiheit läßt.
Demnächst will ich mal 20/40m aus dem Auto testen - mal schaun...

Freue mich auf Deine weiteren Infos.

73 de Michael



H. Roschu

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von H. Roschu »

Hi Michael :)
Danke für die Antwort! :o
Denk bitte an die Leistungsbeschränkungen, die den Renaultfahreren
dennoch auferlegt worden sind. 8)
Dann viel Erfolg! :wink:
YR 73 DE Heinrich :wall:



ocip

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Beitrag von ocip »

Hallo Heinrich,

na klar, denk ich dran. Aber 100W auf KW, 50W auf 2m sind doch prima! :lol: Nur die 10W auf 70 sind etwas mager :( , aber damit kann man leben. Gibt einige Hersteller, die wesentlich üblere Vorgaben machen. Mazda war nur eines der Beispiele. :oops:

73 de Michael :lol:



pcb
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 14. Sep 2006, 09:44
Scenicmodell: keins mehr
Ausstattung: keine
Danksagung erhalten: 2 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Re: Scenic II + Amateurfunk

Beitrag von pcb »

Jetzt wärme ich mal diesen uralten Thread wieder auf...
Ich hab beschlossen, Funkamateur zu werden, und ich bin gerade dabei, mich auf meine Klasse-A-Prüfung vorzubereiten. Natürlich ist es da schön, wenn man auch im Auto ein bisschen funken kann. Ich habe aber nirgends eine definitive Aussage darüber gefunden, was ich beim Scenic II beachten muss - wo darf ich Antennen platzieren? Welche Sendeleistungen sind in welchen Bändern erlaubt? Woran muss ich sonst noch denken? Gibt's da irgendwas Offizielles?
Ein Bekannter hat ein Yaesu FT-857D in seinem Dacia Logan verbaut und ist ganz zufrieden (er kann auch mit vollen 100W senden), das gab mir Hoffnung, dass im Renault auch was geht.


73 de Paul (hab noch kein Rufzeichen...)



Nils
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 7
Registriert: 24. Aug 2008, 23:21
Scenicmodell: 2.1

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Re: Scenic II + Amateurfunk

Beitrag von Nils »

Ich habe bei unserem 2.1 gleiche Beobachtungen gemacht!

Es scheint so, als ob die Bordelektronik ziemich randaliert :shock:
Habe bisher aber nur 70cm, 2m, 10m/11m ausprobiert....

Was mich interessiert: Wie werden die Taxiversionen denn entstört, hat da jemand input? Gibts für das Fahrzeug eigentlich Funk-Vorrüstungen oder sachen zum Nachrüsten?
Beim Autobauer aus Wolfsburg gibts das alles (original!), auch für Kleinwagen wie G*lf etc. Kann beim freundlichen Händler an der Ersatzteiltheke bestellt werden, auch wenn dieser immer meint "gibts nicht!". Stichwort Behördenfahrzeug!

73! Nils, DL1NB



Sceniclover
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 162
Registriert: 12. Mär 2005, 10:11
Scenicmodell: Scenic 1 Ph 2
Kurzbeschreibung: Typ JA, Motortyp F9Q, Klimaautomatik, 205000 KM
Ausstattung: Expression
Danksagung erhalten: 1 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Re: Scenic II + Amateurfunk

Beitrag von Sceniclover »

Also empfangsmäßig kann ich sagen, dass es bei meinem Scenic definitiv am Heizungs-Lüftermotor liegt. Wenn ich das Gebläse einschalte
bekomme ich pfeifende Störungen im Bereich Mittelwellenempfang. UKW-mässig hört man nichts. Demnach müsste man evtl. ein Entstörkondensator oder Filter im Stromkreis des Gebläses verbauen. Da ich ja eh nicht viel Mittelwelle höre, kann ich damit leben.



Senic67
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: 6. Mär 2012, 09:48
Scenicmodell: megan senic

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 1 Rennen getippt)

Re: Scenic II + Amateurfunk

Beitrag von Senic67 »

Also ich kann nichts dergleichen vermelden . Ich fahre ein senic 1 Phase 2 . Im Auto verbaut ist ein tmd710 mit gps 5 für APRS . Antenne fest montiert im hinteren teil des daches. Was ich berichten kann ,hatte früher ein tmd700 verbaut das störte den gps empfang bei indoor antenne. Stellt man die empfangsfrequenz auf 70 cm auf 438700 so sinkt der gps empfang , je höher die empfansfrequenz auf 70cm desto schneller hat man gps empfang. Also gps nur mit externe antenne betreiben, da das display des funkgeräts stört. Was mich interssieren würde gibts die störungen auch im neuen senic3.

[ Post made via Android ] http://www.scenic-forum.de/scenic/image ... ndroid.png



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“