Dachantenne wechseln

Alles was sonst nicht in die oberen Kategorien passt ...
scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

Würd mich Hotte anschließen Meinungsmäßig.
Meist reicht es ja wenn man sie wirklich ganz runterdrückt.
Und wenn Du sie dann immer noch kürzen mußt,dann nicht gleich auf eBay-maß von 19mm :!:
Ich glaub das Teil ist orginal 80cm :!: lang,da biste mit der hälfte noch gut bedient.



rob
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 20:13

Beitrag von rob »

Genau meine Meinung
werde mir das eh erstmal im Original anschauen und dann am Objekt sehen ob ein wenig biegen ausreicht oder die Säge in Aktion treten muss.

Gruß Robert



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century »

reicht es nicht, wie schon jemand gesagt hat, dass du die Antenne runterdrückst? Müsste doch gehen.



rob
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 20:13

Beitrag von rob »

aloha
ich dacht runterdrücken meint runterbiegen !?!

Oder

meint Ihr bei jedem rein- und rausfahren soll ich das was runterdrücken??

Da ich noch nicht weis wie die Dachantenne im Original aussieht (Probefahrt ist schon ein Weilchen her) wüsst eich jetzt nicht was ich da wo runterdrücken kann.

cu
Robert



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

Hallo rob,mit dem "runterdrücken"ist der Antennenfuß gemeint,in dem die Antenne mittels Gewinde reingeschraubt wird. :o
Der ist nämlich flexibel.



rob
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 20:13

Beitrag von rob »

Ach und den kann man runterdrücken??!!

NA dann mal sehen

Hoffe ich komme nicht im Innraum an bei dem ganzen :P runterdrücken :lol:



rob
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 20:13

Beitrag von rob »

ich nochmal.

da das Auto jetzt da ist, muss ichnochmal fragen wo da was flexibel ist bewim antennenfuß.

Das einzige was ich machen könnte, ist die Antenne selber biegen am Fuß (da wo die Antenne reingeschraubt wird) ist nüscht flexibel.

Es sei denn ich biege gleich das Dach mit ;-)

Könnt Ihr das weiter auflösen? (unterschiedliche Antennenversione???)

CU
Robert



rob
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 20:13

Beitrag von rob »

habe mir zwischenzeitlich bei atu eine kürze antenne besorgt. nicht so ein teil wie weiter oben gepostet sondern eine ganz normal antenne.

diese ist ca. 5 cm kürzer und funzt genauso gut oder schlecht wie das original.

cu
Robert



scenic16v
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 884
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 17:31

Beitrag von scenic16v »

@ rob

Bin immer vom Scenic 1 ausgegangen,da funzt es mit dem runterdrücken :!:
Aber jetzt wo ich selbst den Scenic2 fahre,weiß ich wie Du es meinst :wall:
Ist ne ganz andere Antenne :twisted:
Na ja,wenigstens hast Du das Problem gelöst :D

Gruß
scenic16v



Klaus-Peter Hemmerath

Beitrag von Klaus-Peter Hemmerath »

Hallo,

habe im Conrad Katalog einen Chrom-Vario-Antennenstab entdeckt.
Länge 11,3bis17,3 cm

Bestell Nr 85 47 40-33 9.95€

eventuell ist das eine Alternative zum Oroginal-Antennen-Stab



Antworten

Zurück zu „Sonstiges“