Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Scenic II: Bremsenquietschen

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Antworten
suzi
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 18
Registriert: So 6. Jun 2004, 14:27
Scenicmodell: Scenic 2 Ph I
Ausstattung: Luxe

Beitrag von suzi » Mo 5. Jul 2004, 20:08

Hallo zusammen,

hab´schon gedacht, ich würde von dem Problem der quietschenden Bremsen verschont bleiben, aber Pech gehabt!
Nach 7000 km fängt es bei meinem Scenic auch an :wall:
Also habe ich meine WS aufgesucht ( auch wegen anderer "Kleinigkeiten" :nono: )
Der Meister meinte, dass das mit dem Quietschen beim Scenic II "normal wäre" :gruebel:
Grund:
1. viel dickere Bremsscheiben als bei Scenic I, dadurch schlechtere Wärmeleitung, die zur Folge hat, dass der "bei den derzeitigen Temperaturschwankungen notwendige Wärmeaustausch nicht stattfinden kann. Resultat: Quietschende Bremsen"
2. Falsches Bremsverhalten, d.h. Autofahrer würden heutzutage viel zu wenig und zu schwach bremsen, dadurch ist der erforderliche Abrieb nicht gegeben :?:

Als Schlußaussage kam dann noch die Bemerkung, das die WS natürlich gerne Bremscheiben/ Belege austauscht :wink: aber mit hoher Wahrscheinlichkeit das Quietschen nach kurzer Zeit wieder auftaucht :twisted:

Kurz und gut, man kann sagen, dass sich die Werkstätten ihre Traditionen erhalten haben und Frauen weiterhin was vom Pferd erzählen wollen. :respekt:

Viele Grüße,
Susanne, die von der WS gefrustet ist



SV-Elchi
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 234
Registriert: Fr 17. Okt 2003, 15:21

Beitrag von SV-Elchi » Mo 5. Jul 2004, 20:15

Also, ich weiss von meinem Meister, dass Renault die Kosten für den Wechsel bei quitschenden Bremsen übernimmt.

Falls deine Werkstatt sich dumm stellt, Renault kontaktieren, soll Wunder wirken.

Grüsse
Elchi



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd » Di 6. Jul 2004, 07:34

@ suzi

Willkommen im Club der "quietschenden Bremsen". :wall:
Staune das dir die WS nicht erzählt hat:
"Das ist ja was ganz neues, hatten wir noch nie.
Sie sind der erste mit diesem Problem."
Ist auch häufig der Standardspruch.
Wenns nicht weiter geht, mit Echis Tip klappts bestimmt.
Meist reicht schon die Drohung mit "Brühl" um Wunder zu
erwirken :wink:

Gruß Bernd



Tomy1409
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 94
Registriert: Do 3. Jun 2004, 13:16
Scenicmodell: Scenic 2 Ph 1

Beitrag von Tomy1409 » Di 6. Jul 2004, 08:54

Hallo ihr quietsch geschädigten.

Laßt euch nicht von eurer WS abspeisen.

Es gibt eine offizielle Ändereung der hinteren Bremszange von Renno.
Diese Ändereung ist natürlich ein Garantiefall.

Allso, los. Man soll sich ja des Anblickes des kleinen erfreuen und nicht des quietschen vor jeder Ampel



Carlo

Quietsch Quietsch!!

Beitrag von Carlo » Di 6. Jul 2004, 19:43

:( Nie wieder werde ich mich dazu hinreissen lassen ein neu auf den Markt gekommenes Fahrzeug zu kaufen, bevor es seine "Kinderkrankheiten" verloren hat! - Gestern hatte ich meinen Scenic (7900 km) zum 2ten Male in der Werkstatt wegen Bremsenquietschen. Beim ersten mal war es Kupferpaste, beim 2ten Versuch 3 Wochen später (es war nicht mehr zum aushalten :evil: , wurden die angeblich "aktuell von Renault" hergestellten Schwingungsdämpferbleche oder wie die Dinger heissen, eingebaut. Dazu stand der Wagen von 9:00 bis 17:00 Uhr in der Werkstatt und ich musste einen Leihwagen nehmen (0,10€/km =ok). Wie ich den Wagen abhole, kommt der Meister gerade von der Probefahrt auf den Hof gefahren.....na, was meint Ihr? Genau! Quuuuiiiiiiiiieeeetsch!!! O-Ton des Meisters: "das müssen wir mal abwarten, das legt sich womöglich!" Ich war kurz davor "mich" zu legen!! Seit gestern bin ich ca. 50km Stadt gefahren......keine Besserung. Ich habe nun auch die Schn....voll, werde mich an Renault Deutschland wenden. Mal sehen. Ich werde berichten.



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Re: Quietsch Quietsch!!

Beitrag von Roberino » Mi 7. Jul 2004, 07:58

Carlo hat geschrieben:...werde mich an Renault Deutschland wenden. Mal sehen. Ich werde berichten...
Moin, bleib höflich denen gegenüber. Bei mir hat es sofort geklappt. Zwei Wochen später hatte ich ohne Anstand neue Bremsen drin. Und kein quietschen mehr :nicken:

Ciao
Robert



SV-Elchi
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 234
Registriert: Fr 17. Okt 2003, 15:21

Beitrag von SV-Elchi » Mi 7. Jul 2004, 08:06

Und bei mir hat ständiges Nerven beim Werkstattmeister gereicht.

Aber auch die Werkstatt braucht erst eine Freigabe für die Aktion von Renault sonst besteht die Gefahr, dass sie auf den Kosten sitzen bleiben.

Und nie vergessen, der Scenic II ist ein tolles Auto, und Kinderkrankheiten treten bei ALLEN Herstellern auf! :evil:


Gruss
Elchi



Baerli0123
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mo 5. Jan 2004, 11:34

Beitrag von Baerli0123 » Mi 18. Aug 2004, 11:07

Hallo,

habe meinen Scenic heute in der Werkstatt unteranderem wegen den quitschenen Bremsen hinten. Laut WS bekomme ich nun hinten neue Bremsträger (Weis der Teufel was das ist)
Bin mal gespannt ob dann das quitschen endlich aufhört. Habe 16800km auf dem Tacho.

Werde Euch berichten.

Gruß Baerli



Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 862
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27

Re: Quietsch Quietsch!!

Beitrag von Scenicstar » Mi 18. Aug 2004, 18:29

Carlo hat geschrieben:es war nicht mehr zum aushalten :evil: , wurden die angeblich "aktuell von Renault" hergestellten Schwingungsdämpferbleche oder wie die Dinger heissen, eingebaut.
Wasn das? Hab ich noch nie gehört? Wo sollen die denn sein? Kann mir die mal einer zeigen? Nur der Autausch der Bremssättel bringt wirklich was :!: :!: + neue Beläge.
Fragt aber nicht warum das so ist oder was da nun soooo anders ist am neuen Bremssattel. Ich hab manchmal das gefühl, die bei Renno wissen das selbst net so genau :gruebel: :gruebel: Typischer Renno Kommentar: "Durch den neuen Bremssattel wird eine Verbesserung der Kundenzufriedenheit erreicht" Naja, teilweise richtig :lol: :lol: :lol:



Baerli0123
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mo 5. Jan 2004, 11:34

Beitrag von Baerli0123 » Mi 18. Aug 2004, 19:57

Hallo,
habe heute neue Bremsträger und Beläge bekommen. Die Bremsträger sind goldfarben und die Zangen sind gleich geblieben.
Bin mal gespannt ob das quitschen weg ist. Bis jetzt schon.

Gruß Baerli



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“