Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Scenic II: Bremsenquietschen

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...
Antworten
Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger » Fr 7. Mär 2008, 10:57

Mir wurde das so erklärt, dass sich immer wieder mal Borke (Rost) von den Bremsscheibenrändern löst und sich dann in/an den weichen Bremsbelägen festsetzt, was dann zum Schwingen (Quietschen des Systems Bremsbelag, Sattel, Scheibe führt. Das "Abfasen" der losen Borke beseitigt angeblich die Ursache, kräftiges Bremsen entfernt dann die verbliebenen Störkörper.
Bremsen zerlegen und dann die Bremsbeläge (auf der Rückseite!) zur Dämpfung mit Kupferpaste bestreichen hilft natürlich auch (noch zusätzlich), ist aber nur ein Doktern an den Symptomen und keine Beseitigung der Ursache (Schwingungen). An die Grate an den Bremsscheiben kommt man(n) gut heran und man(n) muss da nichts zerlegen und kann auch nicht viel falsch machen.

Seit ich mir (bzw. besser: unserem Scenic) diese zusätzlichen zwei Minuten pro Rad beim halbjährlichen Reifenwechsel gönne ist wieder Ruhe.
Die Beläge sind relativ zur Bremse so weich, dass da ein Fasen nichts bringt.

Gruß
Anfänger

P.S.ich habe nicht die Quietschies, sondern schon die neueren "leisen" Bremsen. Da kam das Quietschen erst im fortgeschrittenen Alter.



Wutzebaer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 173
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 17:43
Scenicmodell: Scenic 2 Ph 1
Kurzbeschreibung: 1,5l Diesel 101PS
Ausstattung: Dynamique

Beitrag von Wutzebaer » Fr 7. Mär 2008, 18:31

Naja bringt alles nichts bei mir Quitscht es schön weiter auch einfach während der fahrt bei 120 auf der Autobahn.



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“