Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Nerviger Blinkerhebel

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 2 Ph1
Dokus zum ->Scenic 2 Ph2
Antworten
Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd » Di 22. Jun 2004, 11:38

@ markus

Im Streitfall wird aber der den längeren Arm haben der über
die meisten Finanzen verfügt und sich entsprechende Anwälte
leisten kann.
Recht haben ist das eine. Du mußt es dir auch leisten können.

Gruß Bernd



markus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 499
Registriert: Do 5. Feb 2004, 12:12

Beitrag von markus » Di 22. Jun 2004, 11:56

die finanzen sind natürlich tatsachen, die durchaus probleme aufweisen können.

aber in diesem fall -denke ich mal- ist der adac/öamtc auf der seite des mitgliedes. jedenfalls ist dann immer wieder die frage nach den kosten auschlaggebend. der rechtsanwalt dieses vereins ist ja auch nicht kostenlos.....

beim rechtschutz ist es ja so, daß man bis zu einem gewissen betrag versichert ist. geht der streitwert bzw. die enstandenen kosten bereits über diese versicherungssumme, dann obliegt es der entscheidung des anwaltes, ob es sich nun auszahlt oder nicht.

aber bevor renault (bzw. ein anderer herstellert) sich derartige negative schlagzeilen einhandelt, gehen die wohl auf einen vergleich ein.

sobald der streitwert recht hoch, und der klient nicht locker läßt und die medien schon ihr interesse zeigen, würde sich wohl der hersteller auf einen außergerichtlichen vergleich einigen.

wie auch immer...im notfall ist man als kleiner kunde aber leider meistens drauf und dran, den kürzeren zu ziehen. es sei denn......man ist hartnäckig und riskiert sein vermögen?? aber vielleicht gibt es bereits einen präsidenzfall??



H. Roschu

Blinkhebel mit Kleinfingerunterstützung!

Beitrag von H. Roschu » Di 22. Jun 2004, 15:17

[quote="markus"]@bernd:

so gesehen stimmt dies auch wieder.

ergo => die werkstatt dürfte dich nicht fahren lassen und du darfst das fahrzeug nicht in betrieb nehmen. somit beißt die katz wieder mal in den schwaf.... :wall:[/quote]

Hi 8)
Man / Frau könnte ja auch den Kleinfinger der linken Hand auf den Blink-Hebel aufstützen. :nicken:
Solange natürlich, bis man /Frau die neue Fahrtrichtung "gefunden" hat. :oops:
Das geht gut, hab ich einige Zeit gemacht. :wink:
Heinrich



MatthiasG

Beitrag von MatthiasG » Fr 13. Aug 2004, 12:49

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich endlich eine finale Lösung für den Blinker, da ja der erste Nachbesserungsversuch von Renault nicht eine dauerhafte Lösung gebracht hat?

Teilenummer etc.

Grüsse

Matthias



Bommel
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 265
Registriert: Mi 12. Mai 2004, 09:33

Beitrag von Bommel » Fr 13. Aug 2004, 13:50

Hallo alle Blinkerhebelgeschädigten,

also bei meinem Neuen ist da nix zu bemängeln. Ich geh mal davon aus das diesbezüglich Abhilfe geschaffen wurde. Leider weiß ich auch nicht wie man ggf. die neue technische Lösung erkennt. Von außen schaut mein Scenic II Hebel EZ 08/04 genauso wie die Alten aus.

Grüße
Bommel



H. Roschu

Beitrag von H. Roschu » Fr 13. Aug 2004, 18:28

MatthiasG hat geschrieben:Hallo zusammen,

gibt es eigentlich endlich eine finale Lösung für den Blinker, da ja der erste Nachbesserungsversuch von Renault nicht eine dauerhafte Lösung gebracht hat?

Teilenummer etc.

Grüsse

Matthias
Hab seit Ende Mai 2004 den Dritten Blinkhebel im Scenic II.
Man muß nur penetrant genug bei der Werkstatt auf der "Matte"
stehen.
Der Versuch lohnt sich.
Es wird eine neue " Platte" mit eingebaut.
Gruß Heinrich



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd » Mo 16. Aug 2004, 06:25

Bei mir ist ja auch schon der dritte drin.
Aber der verhält sich wie ein richtiger Blinkerhebel.
Keine Probleme mehr!!
Wie schon mal gesagt der richtige( der dann auch geht)
ist:
Beim wechseln darauf achten, das Problem ist der Träger!
Der neue muß die Nummer 7701060400 haben
Erschrocken bin ich nur, weil hier jemand schrieb er habe das Problem mit einem neuen Scenic, der grade vom Band kahm :gruebel:
Ich dacht das Problem sei mit den Modellen 2004 geklärt.

Wenn ich dann im Oktober meinen neuen bekomme bin ich echt sauer
wenn das Problem schon wieder los geht :wall:

Gruß Bernd



MatthiasG

Beitrag von MatthiasG » Mo 16. Aug 2004, 10:24

Hallo zusammen,

bei mir wurde ja schon Blinkerhebel inkl. Platte (Träger) getauscht. Hat leider nicht all zu lang gehalten. Laut Auskunft der Werkstatt im Mai gab es bis dahin noch kein endgültiges fix für das Problem, da die erste Massnahme unzureichend gewesen sei.

Dachte im Forum sei inzwischen neueres bekannt, aber scheinbar doch nicht



Anfänger
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3225
Registriert: Di 27. Apr 2004, 10:06
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis zum Motorplatzer 9/2009: SCII Ph1 09/04 Luxe Priv 1.9dci

Beitrag von Anfänger » Mo 16. Aug 2004, 11:13

Erschrocken bin ich nur, weil hier jemand schrieb er habe das Problem mit einem neuen Scenic, der grade vom Band kahm
Ich dacht das Problem sei mit den Modellen 2004 geklärt.
Ich will jetzt keine Vorurteile verbreiten, aber schlampig, wie die Franzosen nunmal (manchmal?) sind, wird halt da immer wieder mal eine Kiste mit den "alten" Trägerplatten auftauchen und dann eben verbaut werden

"E vive le laissez-faire" (es lebe die Großzügigkeit)

Aber Spaß beiseite, das gabs/gibts bei Ford und VW auch:
Ein Teil funzt nicht, der Zulieferer bessert nach, kann aber nicht die benötigte Anzahl der neuen Teile liefern, beim Hersteller sind noch "genügend" alte da und den Rest überlasse ich euerer Phantasie.
Ein Schelm, wer böses denkt...

Denkt positiv und lest Forum: "Bei meinem Auto kann es nur besser werden".
Und wenn das nicht hilft:
"Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt"

Anfänger
(der mit den 4 Jahren RKS) :D



claude58

Nerviger Blinkerhebel

Beitrag von claude58 » Fr 20. Aug 2004, 20:05

Hallo !

Bei meinen ScenicII Privileg Luxe 1.6 16V Erstzulassung 30.06.2004 habe ich das gleiche Problem mit dem Blinkerhebel. Ich denke die Werkstatt wird das auf Garantie beheben.
Werde demnächst mal dort vorstellig werden.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“