Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Regensensor

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 2 Ph1
Dokus zum ->Scenic 2 Ph2
Frischer Franzose

Beitrag von Frischer Franzose » Fr 28. Apr 2006, 09:33

Tag zusammen,

neu hier in Forum. Möchte mich erst mal kurz vorstellen ( mehr autotechnisch). Familienvater, drei Kinder und die obligatorische Frau :-)) Haben uns nach Jahren Opel, zuletzt Zafira den Grand Scenic Luxe Dynamique 1.9 dci, von 4/04 zugelegt. Fahre den Wagen jetzt seit einem halben Jahr. (Mein Focus leigt n u r auf kompakten 7- Sitzern)

Nach anfänglicher Skepsis und manchen Dingen (dazu später) über die ich mich ärgere, bin ich trotdem ziemlich verleibt in den Wagen. Ihn umgibt irgendwie eine angenehme Aura, zudem komme ich mir nicht mehr so Mainstream behaftet vor, wie mit dem Opel. Wobei mir der neue Zafira schon gefallen hätte, aber meinem Geldbeutel nicht.

Der Ärger: hier schon lange beschrieben: Türgriffknöpfe. Nachdem ich den Unbill hier schon aufziehen sah und ich böses ahnte, gaben nacheinander beginnend mit hinten links alle Griffe ihren Geist auf. Pünktlich genau bis kurz vor Garantieende!

Verbrauch: An die hier angegebenen Werten kam ich nie dran. Im Winter Stadtverbrauch rund 9 Liter. Im Mix bestenfalls 7,9 Liter. Software neu aufspielen lassen. Meinte erst kaum Besserung festzustellen.
Seit dem es jetzt wärmer und trockener ist habe ich eine 250 km lange AB Strecke mit 5,7 L geschafft, yeah! ( Tempo max. 130 km/h)

Regensensor: Wie schrieb hier einer: Französische Logik? Vorweg: An dem Drehschalter läßt sich bei mir rein gar nichts regeln- 0,0 -Besonders bei Nieselregen funzt das Ding überhaupt nicht, oder besser gesagt der flippt total aus! Regelung dann eben nicht möglich. Nur durch an und aus, also Intervall von Hand. Das kann es doch nicht sein, oder? Bei normalem Regen einigermaßen zufrieden stellend.

Warte gerade noch auf einen Rückruf vom - wie ihr es so schön nennt "Freundlichen" -, der eine Anfrage an Renault stellen will, ob das Thema bekannt sei. Ich denke wohl, oder? Der will mich verkackeiern.
Würde gerne in den letzten Tagen der Garantie das Thema zu Ende bringen.

Erstes Fazit: Wenn nicht mehr passiert - gerne wieder Renault. Muss sagen, Opel hat mich nie im Stich gelassen. Bei Renault habe ich wegen der Überfrachtung mit Elektronik einfach ein bißchen Schiss. Ansonsten natürlich sehr bequem das Ganze: Schlüssel im Hemd, ran und rein in die Kiste und ab.

So, das wars fürs erste, bleibe gerne am Ball hier bei Euch.

Gruß aus Aachen

Frischer Franzose



Fezzo66
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 404
Registriert: Di 31. Aug 2004, 11:26

Beitrag von Fezzo66 » Fr 28. Apr 2006, 12:39

Frischer Franzose hat geschrieben:Tag zusammen,

Verbrauch: An die hier angegebenen Werten kam ich nie dran. Im Winter Stadtverbrauch rund 9 Liter. Im Mix bestenfalls 7,9 Liter. Software neu aufspielen lassen. Meinte erst kaum Besserung festzustellen.
Seit dem es jetzt wärmer und trockener ist habe ich eine 250 km lange AB Strecke mit 5,7 L geschafft, yeah! ( Tempo max. 130 km/h)
exakt wie bei mir: im Winter nicht unter 9L, jetzt wo es wärmer ist, geht es plötzlich mit 7L, Autobahn mit 6L.
Frischer Franzose hat geschrieben:Regensensor: Wie schrieb hier einer: Französische Logik? Vorweg: An dem Drehschalter läßt sich bei mir rein gar nichts regeln- 0,0 -Besonders bei Nieselregen funzt das Ding überhaupt nicht, oder besser gesagt der flippt total aus! Regelung dann eben nicht möglich. Nur durch an und aus, also Intervall von Hand. Das kann es doch nicht sein, oder? Bei normalem Regen einigermaßen zufrieden stellend.
bei mir wurde bereits der Sensor gewechselt, gebracht hat es nix. Der Drehschalter hat keine Funktion, richtiger Intervallbetrieb ist fast nie möglich.

Gruß
Walter



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz » Fr 28. Apr 2006, 13:38

Mit dem Regensensor habe ich bisher kein Problem. Ich verlasse mich immer noch auf die gewohnte manuelle Regelung. Muss mal endlich probieren mit der Automatik :lol:

Etwas offtopic, aber trotzdem: Meiner schluckte im Winter und schluckt jetzt auch 8,3 Liter :wall:

Gruß
Munchy



Roberino
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2153
Registriert: Di 3. Feb 2004, 12:53
Scenicmodell: VW Touran

Beitrag von Roberino » Fr 28. Apr 2006, 13:43

Munchy hat geschrieben:Mit dem Regensensor habe ich bisher kein Problem. Ich verlasse mich immer noch auf die gewohnte manuelle Regelung. Muss mal endlich probieren mit der Automatik
Wie :gruebel: kannst du zwischen Automatik und manuellem Intervallbetrieb wählen???

Rob



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz » Fr 28. Apr 2006, 14:54

ich schalte selber die Intervalle. :lol:



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz » So 30. Apr 2006, 15:36

Ich habe jetzt endlich die Automatik probiert. Was mir aufgefallen ist, man muss die nach jedem Motorstart neu aktivieren. Das finde ich nicht so toll. Ansonsten arbeitet die einwandfrei. Es ist eine sinnvolle Funktion.

Gruß
Munchy



micha
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 440
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 23:18

Beitrag von micha » So 30. Apr 2006, 18:12

Munchy hat geschrieben:man muss die nach jedem Motorstart neu aktivieren. Das finde ich nicht so toll.
Ist bei anderen Herstellern (z.B. Peugeot) auch so.

Wahrscheinlich irgendeine Vorschrift... :gruebel:

Gruß

Michael



Rafikus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 458
Registriert: Fr 28. Okt 2005, 09:00
Scenicmodell: Scenic 2 Grand
Kurzbeschreibung: Nachgerüsteter Tempomat

Beitrag von Rafikus » So 30. Apr 2006, 18:26

Ein eventueller Grund wurde schon mal hier im Forum angegeben.
Auto mit eingeschalteter Automatik abends abgestellt, Frost über Nacht, Scheinbewischer an der Scheibe angefrohren. Nun morgens Zündung an, vielleicht noch irgendwas über dem Sensor, sodass der Wischer aktiviert wird.
Was passiert jetzt? Hoffentlich brennt die Sicherung Durch, nach Murphy brennt aber der Wischermotor durch.

Gruß,



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz » So 30. Apr 2006, 18:52

Das macht wirklich Sinn, eine Sicherheit einzubauen. :nicken:

Munchy



Frischer Franzose

Beitrag von Frischer Franzose » Mo 15. Mai 2006, 11:26

Tag zusammen,

wollte Rückmeldung wegen meiner Regensensorreklamation machen, die ich kurz vor Garantieende noch durchgedrückt habe.

Wie gesagt, Sensor spinnte (hektischste Wischbewegungen bei Niesel, absolut keine Regelung über das Verstellrädchen möglich :wall:)

Beim Freundlichen zunächst immer schwammige, ausweichende Antworten - schlecht zu testen hier in der Werkstatt etc. :?: Nicht locker gelassen bis der Händler eine "Technikanfrage" bei Renault gestellt hat mit dem Ergebnis: Regensensor tauschen.

Wurde gemacht und siehe da: Funktioniert jetzt einwandfrei, so wie ich mir das vorstelle:
Angemessenes Wischen bei unterschiedlicher Regenmenge UND endlich kann ich über das Rädchen den Intervall so einstellen wie ich das gerne hätte. :nicken: Warum nicht gleich so?

Also, wer noch Garantie hat: Das Ding hat zu funktionieren wie oben beschreiben.

Frischer Franzose,

......der jetzt (und hoffentlich sehr lange) mit seinem Grand sehr zufrieden ist



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Elektrik und Elektronik“