Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Verbrauchswerte Scenic II 1,5d (Diesel)

Kraftstoff & Kraftstoffverbrauch, passive und aktive Sicherheit, ...

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

siskon

Verbrauchswerte Scenic II 1,5d (Diesel)

Beitrag von siskon » So 9. Nov 2003, 10:34

Tja, da habe ich jetzt seit zwei Wochen meinen neuen Scenic, habe immer noch mächtig viel Spass an den technischen Spielereien (hoffentlich hält das auch alles), aber was den Verbrauch zur Zeit angeht wundere ich mich immer noch etwas. Angegeben ist der Wagen mit 5,0l Verbrauch im Mix. Unter 6,0l verbraucht er aber nicht....noch ungewöhnlicher ist, finde ich, dass er bei konstant 120 km/h auf der Autobahn über 7l braucht.....Hat schon jemand Erfahrung mit den Werten und ist das vielleicht bei einem Diesel am Anfang normal?



Gast

Beitrag von Gast » So 9. Nov 2003, 20:40

Also, ich habe seit 2 Wochen den 1,9d und verbrauche konstant 7,1 Liter bei einer Mischung aus Autobahn und Landstrasse. Bin damit ganz zufrieden, mein Rappelelch hat bei langsamerem Fahren, 30 PS weniger und 300kg geringerem Gewicht eher mehr gebraucht.

LG
Ute



NikausdemNorden

Beitrag von NikausdemNorden » Mo 24. Nov 2003, 00:06

@ Siskon

Der Verbrauch geht bei den dci Motoren lt. Espace_Forum erst nach einigen 1000km zurück, ich habe einen 1.5dci probegefahren, der nach 2000km einen 5,8 l Durchschnitt aufwies, vermutlich häufiger Stadtverkehr, da der Händler in Hamburg sitzt...

Deine Werte irritieren mich aber sehr, da ich mir auch den 1.5dci bestellen will. Bist du denn sonst zufrieden ???

Über 7 Liter auf der AB mit 120 ? Da verbraucht ja mein A2 Benziner weniger ! Habe letztens die Strecke Hamburg MÜnchen bei konstant 140kmh mit 6,6 im Durchschnitt gefharen, Klima an und mit 3 Personen + Gepäck... Hoffentlich erweist sich das als Einfahrproblem, sonst muss ich doch was anderes bestellen ...

Es grüßt,

der Nik



siskon

Beitrag von siskon » Mo 24. Nov 2003, 22:49

Hallo, also wenn man den Scenic ganz "sanft" fährt, also auf der Autobahn konstant zwischen 110/120 fährt und nicht ständig beschleunigt, kommt man so ca. auf 5,6/5,9 Liter. Wenn man jedoch schneller fährt sind es ca. 6,8 Liter im Durchschnitt. Vielleicht liegt es wirklich am "Einfahren", bin erst bei 3000km Gesamtleistung. Ansonsten sind wir sehr zufrieden mit dem Auto vorallem was den Komfort und den leistungstarken Motor (zieht trotz niedriger PS sehr gut)angeht. Du wirst sicher deinen Spaß damit haben.
Grüße Holger



NikausdemNorden

Beitrag von NikausdemNorden » Mo 1. Dez 2003, 00:03

@ siskon

Nun ist seit Deinem letzten Posting an dieser Stelle ja eine Woche vergangen und ich wollt nochmal nachhaken, funzt alles ? Was macht der Verbrauch ? Noch zufrieden ??? Ich hoffe ich nerve nicht zu sehr, aber wenn man demnächst viel Geld in ein Auto steckt, dann will man halt ungern ins kalte Wasser springen ;-)

Eine andere Frage noch: Beim Test von AutoBild (oder wars AMS?) haben die beim 1,9dci eine Abweichung in der vom Hersteller angegebenen Beschelunigung von 0-100 kmH von fast 2 Sekunden festgestellt...(2Sekunden schneller als erwartet: 10,8s).
War das ein Streuungs-Zufall oder misst Renault sehr vorsichtig um garantierte Werte zu haben ?

Es grüßt Euch,

der nordische Nik



siskon

Beitrag von siskon » Mo 1. Dez 2003, 23:28

Habe überhaupt noch keine Probleme gehabt und mittlerweile schon 3700km hinter mir. Allerdings kam ich mir schon recht dämlich vor als ich am Wochenende den Kangoo meines Schwagers ausgeliehen hatte und prompt den Wagen mit dem Startknopf anlassen wollte und vergaß die Handbremse zu lösen ;-)
Verbrauchswerte pendeln bei mir jetzt so um 6,2l; fahre mittlerweile auch auf der Autobahn nicht mehr so vorsichtig spritsparend. Ich denke der Verbrauch verhält sich auch ein wenig wie bei meinem alten Benziner Scenic, da fiel der Schnitt im Sommer auch um einen ganzen Liter.
Bis 150 km/h zieht der kleine Motor kräftig durch und ich habe schon den ein oder anderen Audi und BMW auf der Autobahnauffahrt abhängen können :-)
Endgeschwindigkeit bis jetzt 175 km/h. Ich denke da misst Renault, auch wie dann möglicherweise bei der Beschleunigungsdauer, sehr konservativ.

Gruß, Holger



siskon

Beitrag von siskon » Mo 15. Dez 2003, 17:27

Tja, mittlerweile ist es ja auch kälter geworden und schon wird auch der Verbrauch um einiges höher.....hatte in letzter Zeit einen Schnitt von 6,4l....ob das so läuft wie bei meinem alten Scenic, im Sommer ein Liter pro 100km weniger, darauf muss ich ja dann noch warten......

Gruß, Holger

P.S.:Was für ein Glück, das ich in Holland tanken kann... :)



navi66

Beitrag von navi66 » Mi 17. Dez 2003, 21:17

:) Hi Freunde!

Also ich habe seit anfang Oktober jetzt meinen neuen 1,9 DCI. Trotz Tuningbox (ca. 145 PS) fahre ich meinen Scenic z.Zt. mit 6,2 l. (Echt!) :P

Ich habe jetzt ca. 5000 Km gefahren. Die ersten 2500-3000 Km war der Verbrauch ca. 0,3-0,4 l höher. Habe die Tuningbox eingebaut und der Verbrauch ist sogar ca. 0,2 l zurückgegangen. Aber 7 l auf der AB? Kann nur am Anfang normal sein. Ein Diesel braucht halt ein wenig mehr km zum Einfahren. :wink:



Scenic140468

1,5 dci - WOW!!! Nur 3,8 l Verbrauch

Beitrag von Scenic140468 » Di 10. Aug 2004, 10:40

In bin jetzt meinen Scenic 1,5 dci einige Wochen spritsparend gefahren (Gemischter Betrieb) und bin auf einen Verbrauch von 3,8 l gekommen. Ich dachte immer die VW Tdi Motoren wären nicht zu unterbieten aber die Franzosen haben´s auch gut drauf.



markus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 499
Registriert: Do 5. Feb 2004, 12:12

Beitrag von markus » Di 10. Aug 2004, 11:47

unser kleiner hat nun seine 18500km oben seit dezember. der verbrauch hat sich bei rund um die 5l eingetrudelt, wobei aber 80% überland (bundesstraße) sind, 10% stadt und 10% am parkplatz auf der tangente... :twisted:

der niedrigste verbrauch waren 4,8, der höchste lt. bc 5.5l. alles in allem sehr sparsam, sogar noch sparsamer als der beetle mit 90ps. der hatte nen verbrauch (allerdings nur stadt) von guten 8l.



Antworten

Zurück zu „Umwelt und Sicherheit“