Navi und Radio tauschen

Kabel, Lampen, el. Bauteile, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
dslthomas
Moderator
Moderator
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:55
Scenicmodell: Bose
Kurzbeschreibung: JZ
Motor: 1,6l 131PS
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 5 Mal

Navi und Radio tauschen

Beitrag von dslthomas » Fr 14. Jun 2019, 17:50

Moin, Moin,

nachdem nun fest steht, dass bei meinem TomTom wirklich gar nichts mehr geht, suche ich natürlich nach einer guten Alternative. Vorhanden ist das TomTom (259154618R) mit dem Radio (281158115r) In der Bose-Edition.

Frage: Hat das schon mal jemand in echt gesehen?: Android-Radio 

Hier scheint es auf den Scenic 3 abgestimmt zu sein (wobei ich das immer nur für den Megane 3 finde aber nicht für den Scenic 3) Da das ganze aus einem Display UND dem "Radio" zusammensetzt: deutsches Angebot

Ich muss gestehen, dass ich anfange zu sabbern wenn ich mir vorstelle, dieses Teil in meinen Wagen verbauen zu können. Zumal es da von DVB-T bis Rückfahr-Kamera alles gibt.

Was haltet Ihr davon?



Thrion
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 84
Registriert: Di 22. Jun 2010, 19:06
Scenicmodell: Scenic III
Kurzbeschreibung: Scenic III PH 3 - 1.5 dCi - 81 KW / 110 PS - 56.000 KM - Automatik, Erstzulassung 07 /2013, Carminat TomTom Live, Ausstattungsvariante Paris
Motor: Diesel - 1.5 dCi
Ausstattung: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von Thrion » Sa 15. Jun 2019, 10:40

Ich weiß nun nicht, ob die Anschlüsse für das Navi und Radio beim Megan 3 und Scenic 3 identisch sind, wenn ja, dürfte es doch kein Problem sein, den Bildschirm aus der abgebildeten Meganblende zu entnehmen und wenn der Bildschirm die gleichen Maße wie beim Scenic hat, dort einzubauen.

Vorausgesetzt, man kann das original Navi so einfach ausbauen. Mich schreckt aber der Preis ziemlich ab.

Das türkische Angebot würde mich schon eher interessieren, vorausgesetzt, mann kann das Menu auf deutsch umstellen. Die 1.800 TL entsprechen ungefähr 270 Euro. Versandkosten könnenten hoch sein und dann die Daumen drücken, dass das Gerät auch ankommt. :D



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 570
Registriert: Do 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von Jacques » So 16. Jun 2019, 07:56

Vergiss nicht Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Diese Abgaben schlagen auf den vollen Preis, sprich Einkauf plus Versand, wenn das Teil nicht in der Türkei hergestellt ist. Dann gilt das Freihandelsabkommen nämlich nicht.



vlada13
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Jul 2019, 10:08
Scenicmodell: JZ
Motor: 1.6 dCi
Ausstattung: BOSE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von vlada13 » Di 23. Jul 2019, 11:33

dslthomas hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 17:50
Moin, Moin,

nachdem nun fest steht, dass bei meinem TomTom wirklich gar nichts mehr geht, suche ich natürlich nach einer guten Alternative. Vorhanden ist das TomTom (259154618R) mit dem Radio (281158115r) In der Bose-Edition.

Frage: Hat das schon mal jemand in echt gesehen?: Android-Radio 

Hier scheint es auf den Scenic 3 abgestimmt zu sein (wobei ich das immer nur für den Megane 3 finde aber nicht für den Scenic 3) Da das ganze aus einem Display UND dem "Radio" zusammensetzt: deutsches Angebot

Ich muss gestehen, dass ich anfange zu sabbern wenn ich mir vorstelle, dieses Teil in meinen Wagen verbauen zu können. Zumal es da von DVB-T bis Rückfahr-Kamera alles gibt.

Was haltet Ihr davon?
Hi ,
Passt nicht für dein Fzg
 



vlada13
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Jul 2019, 10:08
Scenicmodell: JZ
Motor: 1.6 dCi
Ausstattung: BOSE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von vlada13 » Di 23. Jul 2019, 11:38

Thrion hat geschrieben:
Sa 15. Jun 2019, 10:40
Ich weiß nun nicht, ob die Anschlüsse für das Navi und Radio beim Megan 3 und Scenic 3 identisch sind, wenn ja, dürfte es doch kein Problem sein, den Bildschirm aus der abgebildeten Meganblende zu entnehmen und wenn der Bildschirm die gleichen Maße wie beim Scenic hat, dort einzubauen.

Vorausgesetzt, man kann das original Navi so einfach ausbauen. Mich schreckt aber der Preis ziemlich ab.

Das türkische Angebot würde mich schon eher interessieren, vorausgesetzt, mann kann das Menu auf deutsch umstellen. Die 1.800 TL entsprechen ungefähr 270 Euro. Versandkosten könnenten hoch sein und dann die Daumen drücken, dass das Gerät auch ankommt. :D
Hi ,

Android Display hat 7 zoll , was passt überhaupt nicht als ersatz . DVB-T glaube ich  , wird nicht optimal funktionieren bei fahren .
 



dslthomas
Moderator
Moderator
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:55
Scenicmodell: Bose
Kurzbeschreibung: JZ
Motor: 1,6l 131PS
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von dslthomas » Di 23. Jul 2019, 14:45

Aber wieso passt das Display nicht? Das Originale ist zwar keine 7" aber das Originale inkl. Rahmen wo die Speicherkarte rein gesteckt wird, schon. Auch DVB-T ist grundsätzlich während der Fahrt kein Problem denn genau dafür sind diese speziellen DVB-T Empfänger ja ausgelegt. Das macht aber nur bei zusätzlichen Monitoren sinn. 

Frage an dich: woher weißt du das es nicht passt und kannst du "nicht passen" genauer definieren?



Kunz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 653
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 10:41
Scenicmodell: Grand Scenic 3 Ph 2
Kurzbeschreibung: Bose - Modell mit Reling, Reserverad, EZ 27.02.2013
Motor: 1.5 dCi
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von Kunz » Di 23. Jul 2019, 15:06

Da habe ich jetzt nicht dran gedacht, ich hatte ja die Tacho/Navieinheit draussen. viewtopic.php?f=134&t=20620&p=172028&hi ... me#p172028 Da hätte ich mal die Gesamtabmaße abnehmen können.
Naja, Thomas, im Auseinandernehmen hast Du doch Erfahrung. Erst die obere Verkleidung (am Dach vor dem Tacho) ausclipsen (mit Gewalt) und dann die untere... Diese zuletzt von der rechten Seite her zur Mitte schwenken, links ist eine Zunge. Dann sind es noch 2 Torx-Schrauben. Dann mal schauen, was da (auch von der Tiefe her) reinpassen würde. Die Verkleidung könnte man ja etwas mit dem Dremel bearbeiten...



dslthomas
Moderator
Moderator
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:55
Scenicmodell: Bose
Kurzbeschreibung: JZ
Motor: 1,6l 131PS
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von dslthomas » Di 23. Jul 2019, 17:14

Kunz hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 15:06
Naja, Thomas, im Auseinandernehmen hast Du doch Erfahrung. Erst die obere Verkleidung (am Dach vor dem Tacho) ausclipsen (mit Gewalt) und dann die untere... Diese zuletzt von der rechten Seite her zur Mitte schwenken, links ist eine Zunge. Dann sind es noch 2 Torx-Schrauben. Dann mal schauen, was da (auch von der Tiefe her) reinpassen würde. Die Verkleidung könnte man ja etwas mit dem Dremel bearbeiten...

Na ja, die Prozedur ist ja in Dialogys beschrieben. Aber auseinander gebaut habe ich das noch nicht, weil ich denke dass bei so viel Gewalt einiges kaputt gehen wird. Ich wollte den Zigarettenanzünder normal weiter nutzen aber gleichzeitig auch die Dashcam und das Handy darüber laden. Entsprechend habe ich die Mittelkonsole (den oberen Teil) abgenommen und dabei sind auch zwei dieser Metallklammern völlig verbogen (7701070623). Ich wollte den Tacho schon mal raus nehmen und habe gesehen, dass hier ja auch ne Menge dieser Klammern verbaut sind. Ansonsten hätte ich das blöde Teil schon lange zerlegt und die Sache mit dieser arrrrrrrr Mobilfunkkarte abgeklärt.



vlada13
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Jul 2019, 10:08
Scenicmodell: JZ
Motor: 1.6 dCi
Ausstattung: BOSE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von vlada13 » Mi 24. Jul 2019, 07:41

dslthomas hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 14:45
Aber wieso passt das Display nicht? Das Originale ist zwar keine 7" aber das Originale inkl. Rahmen wo die Speicherkarte rein gesteckt wird, schon. Auch DVB-T ist grundsätzlich während der Fahrt kein Problem denn genau dafür sind diese speziellen DVB-T Empfänger ja ausgelegt. Das macht aber nur bei zusätzlichen Monitoren sinn. 

Frage an dich: woher weißt du das es nicht passt und kannst du "nicht passen" genauer definieren?
Ja , Ich habe nicht gewusst das du willst da etwas bearbetiten (Plastik) , damit ,glaube ich , sieht das nicht so schön aus . Oder , muss das ein perfekte arbeit sein . Da hast du recht , kleine Display ,  dicke rahm , könnte man auf 7´´ kommen ..  Was passiert mit BOSE ? Mit einen anderen Gerät wird Sound anders ...DVB-T : TV funktioniert richtig nur wenn empfenger hat 2 Antennen , mit eine wird das schlecht und ich glaube das den ,, Chinesse´´ hat nur eine (Antenne )
 



Kunz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 653
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 10:41
Scenicmodell: Grand Scenic 3 Ph 2
Kurzbeschreibung: Bose - Modell mit Reling, Reserverad, EZ 27.02.2013
Motor: 1.5 dCi
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Navi und Radio tauschen

Beitrag von Kunz » Mi 24. Jul 2019, 09:47

dslthomas hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 17:14
Aber auseinander gebaut habe ich das noch nicht, weil ich denke dass bei so viel Gewalt einiges kaputt gehen wird.
Also mir ist nur ein Clip von der oberen Abdeckung in den Tiefen des Fußraums verschwunden, weil ich zuerst das untere Teil ausgebaut hatte. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
An der Schalthebel-Verkleidung habe ich auch ein paar Clipse abgebrochen, ich habe am 12V-Anschluss auch hinten noch was angeschlossen.
Das Naviteil beinhaltet wirklich nur das TomTom (eine spezielle Version der normalen Standalone-Navis) und offenbar den Anschluss an die Fernbedienung in der Mittelkonsole. Irgendwo muss dort natürlich auch Audio für die Naviansagen rausgehen. Aber im Prinzip koönnte man den Verstärkerteil des Serienradios wohl drinlassen, wenn man das Audiosignal des neuen Radios im Navischacht irgendwie (über AUX?) zuführt.
Andersherum, wenn man das Navi weiter nutzen will, aber das Radio tauschen will, ist es wohl schwieriger.
 



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Elektrik und Elektronik“