Scenic 4 110dci mehr PS

Alles was schnöner, schneller, besser, individueller macht ...
Jürgen-1985
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 03:58
Scenicmodell: 4
Kurzbeschreibung: Scenic 4 -- 1,5dCi -- 110PS -- BJ 2016 -- Bose Edition
Motor: 1,5dCi, 110PS
Ausstattung: Bose Edition

Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von Jürgen-1985 » Di 8. Jan 2019, 06:57

Hallo,

hat jemand seinen 110PS DCI chipen bzw eine Softwareanpassung machen lassen?
Werde meinen S3 Bose Edition gegen einen S4 Bose Edition tauschen und evetuell etwas mehr PS gönnen.

Bitte um eure Erfahrungen

FG
Jürgen



Kunz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 646
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 10:41
Scenicmodell: Grand Scenic 3 Ph 2
Kurzbeschreibung: Bose - Modell mit Reling, Reserverad, EZ 27.02.2013
Motor: 1.5 dCi
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von Kunz » Di 8. Jan 2019, 07:56

Es gibt jetzt nur noch den Blue DCI 120 zu bestellen. Vielleicht reichen ja die 10 PS extra?



DieselChris
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 96
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 11:37
Scenicmodell: 2011er Scenic
Kurzbeschreibung: 2011er Bose mit bisschen SchnickSchnack :)
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von DieselChris » Di 8. Jan 2019, 08:05

Gleiches habe ich mich auch schon gefragt. Aber ich denke, dassder typische Renault Scenic-Fahrer eher weniger das Klientel erfüllt.

Kunz hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 07:56
Es gibt jetzt nur noch den Blue DCI 120 zu bestellen. Vielleicht reichen ja die 10 PS extra?

Ist mir auch aufgefallen. Wenn man aber sieht, dass es für 50-60% des Neupreises 2 Jahre alte Gebrauchte mit humaner Laufleistung gibt, hat man zusätzlich sogar nich die größere Motorenwahl.

Chris



Jürgen-1985
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 03:58
Scenicmodell: 4
Kurzbeschreibung: Scenic 4 -- 1,5dCi -- 110PS -- BJ 2016 -- Bose Edition
Motor: 1,5dCi, 110PS
Ausstattung: Bose Edition

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von Jürgen-1985 » Di 8. Jan 2019, 08:18

Hallo,

ich würde ihn gegen einen gebrauchten (2017) tauschen, hatte ich vergessen zu schreiben.

Hätte an eine Steigerung von 15-20 PS gedacht.



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 818
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von udogigahertz » Do 10. Jan 2019, 18:21

Jürgen-1985 hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 06:57
Hallo,

hat jemand seinen 110PS DCI chipen bzw eine Softwareanpassung machen lassen?
Werde meinen S3 Bose Edition gegen einen S4 Bose Edition tauschen und evetuell etwas mehr PS gönnen.

Bitte um eure Erfahrungen

FG
Jürgen

Da hier niemand Erfahrungen damit hat, wird es wohl auch kaum jemand gemacht haben, aus gutem Grund.

Du willst doch nicht ernsthaft einen nagelneuen Scenic IV mit Garantieansprüchen gleich illegal chippen lassen? 

Du verlierst jegliche Garantieansprüche und Kulanz sowieso, außerdem ist das Ganze illegal, was deine Betriebserlaubnis erlöschen lässt und deinen Versicherungsschutz außerdem. 

Und das alles nur, um ein paar Zehntelsekunden beim Beschleunigen raus zu holen?

Je nach Güte des Chiptunings wird zusätzlich nicht nur dein Motor, sondern auch der gesamte Antriebsstrang eventuell überbelastet, so dass Folgeschäden entstehen könnten, nicht gleich sofort, jedoch nach 50.000 oder mehr oder auch weniger Kilometern.

Beim späteren Verkauf musst du den Käufer auf das Chiptuning hinweisen, selbst, wenn du es beim Verkauf entfernt haben solltest, was natürlich auch wieder Kosten verursacht (das Entfernen), ansonsten ist das Betrug. 

Was ist denn Chiptuning? Das ist nichts anderes als dass jemand ein paar Parameter des Motorsteuerungscomputers so verändert hat, dass dem Steuergerät von da ab falsche Werte vorgelogen werden, so dass er mehr Diesel einspritzt, als erforderlich wäre. Ergebnis ist, dass die Leistung steigt und auch der Verbrauch. 

Einspareffekte kommen dadurch zustande, dass man gewöhnlich nicht mehr so viel Gas geben muss wie zuvor, weil man ja zu 99% im Verkehr mitschwimmt bzw. nicht schneller als 50, 70 oder 100 Kilometer schnell sein darf, einmal aufs Tempo gekommen und Gas weg, ist das Auto als getunte Ausführung etwas sparsamer, aber nicht viel, wenn überhaupt. 

Dadurch, dass gewöhnlich bei den allermeisten Billig-Chiptunings ab 500 bis 1.000 Euro nur ein Parameter verändert wird, also weder die Luftzufuhr passend zu der Zusatzeinspritzmenge angepasst wird noch sonstwas oder umgekehrt nur der Ladedruck erhöht wird, aber nicht der Kraftstoff angepasst wird, ergibt sich eine unvollkommene Verbrennung, die den Partikelfilter alsbald voll werden lässt, also muss man als Chiptuner konsequenterweise auch gleich den Partikelfilter stilllegen bzw. entfernen und diese Entfernung dem Steuergerät mitteilen, sonst gibts dauernd Alarm. 

Ein seriöses, an genau den Motor angepasstes Chiptuning mit allen erforderlichen Parameteränderungen kann eigentlich nur der Hersteller selbst machen oder ein Edeltuner, der mit der Unterstützung des Herstellers arbeitet. Dann hat man wirklich was davon, sowas kostet aber auch, da dieses Tuningset ja auch geprüft und eingetragen werden muss, per Einzelabnahme.

Das ist sehr zeitaufwändig und teuer, lohnt sich nur bei größeren Verkaufserwartungen, also macht das keiner, zumal der Hersteller sich da zurückhält, der wird immer mit der Unvereinbarkeit der zusätzlichen Leistung in Bezug auf Haltbarkeit argumentieren. 

Also gibt es nur Stümpertuning, illegal und halbgar. 

Warte doch lieber, bis Renault auch im Scenic die erneuerten und leistungsstärkeren Ad-Blue-SCR-Kat-Varianten anbietet, wird noch dieses Jahr der Fall sein, da wird es Power geben, man munkelt von mindestens 160 PS per Biturbo. Und abgasseitig zukunftssicher wäre sowas dann auch.

Grüße
Udo



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 738
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: Bis 09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
Seit 06/2014: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Ausstattung: Exception
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von merlin667 » Do 10. Jan 2019, 19:09

Hallo,

der 110dci ist der 1.5er dci motor. gerade da renault sich in der vergangenheit nicht durch langlebigkeit der pleuellager ausgezeichnet hat würde ich davon abstand nehmen.

die stärkeren hingegen sind hubraumstärkere motoren mit steuerkette, soweit mir bekannt ist.

lg
Christian



DieselChris
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 96
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 11:37
Scenicmodell: 2011er Scenic
Kurzbeschreibung: 2011er Bose mit bisschen SchnickSchnack :)
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von DieselChris » Do 10. Jan 2019, 22:42

@udogigahertz

Ganz so drastisch würde ich es nicht hinstellen.
Weil es vielleicht noch nicht viele gemacht haben, ist eher der Grund, dass die Fahrzeuge auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch nicht so häufig wiederverkauft wurden.
Da die Auswahl an Motorvarianten groß ist, sucht sich jeder sein passendes Teil. Ich selbst schaue auch, aber weniger auf Ausstattungsdetails, aber mehr auf Motorisierung. Der Treadersteller sucht vielleicht mehr nach Ausstattungsdetails.
Das Thema Garantie: Die Garantie bei Renault erlischt, richtig. Ein ordentlicher Tuner übernimmt allerdings diese Garantie. Ich hatte bspw. bei einem Skoda einen Abt-Chip direkt nach Kauf aufspielen lassen. Nach 5000 Kilometern Probleme, die ohne Beanstandung von Abt reguliert und bezahlt wurden. Incl. Mietwagen.
Mein aktuelles Spaßmobil, ein Audi TT 3.2er mit Kompressor war 3 mal beim Abstimmen, bis ich zufrieden war. Da kann man schon bisschen mehr als Einspritzung und Luftzufuhr verändern.
Der höhere Verschleiß, klar, wer die Leistung dauerhaft abruft, wird schnell die Grenzen des Materials kennenlernen. Mein ehemaliger Skoda Superb ist heute noch mit über 250.000 Kilometern problemlos bei einem Kumpel unterwegs. Ich hatte den Wagen mit 40.000 Kilometern gekauft.
Versicherungstechnisch sollte es natürlich gemeldet werden. Das machen aber die Versicherer meist ohne Beanstandung mit. Mein Audi ist serienmäßig bei 250PS. Jetzt drückt er um die 410 PS. Selbst das wurde so versichert.

merlin667 hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 19:09
Hallo,

der 110dci ist der 1.5er dci motor. gerade da renault sich in der vergangenheit nicht durch langlebigkeit der pleuellager ausgezeichnet hat würde ich davon abstand nehmen.

die stärkeren hingegen sind hubraumstärkere motoren mit steuerkette, soweit mir bekannt ist.

lg
Christian

Aus diesen Fehlern hat Renault dann aber hoffentlich gelernt. Aber um Urteile zu fällen, ist die Motorengeneration wahrscheinlich noch zu jung. Leider.

Liebe Grüße
Chris



LUFA
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: So 19. Okt 2014, 19:03
Scenicmodell: Scenic3
Kurzbeschreibung: Bose-Ausstattung mit Sitzheizung und Ersatzrad
Platin-Grau-Metallic
Euro 6 Baujahr 03/15
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von LUFA » Fr 11. Jan 2019, 08:39

hallo Leute,
verstehe ja dass mehr Leistung gewünscht wird,
dieser Weg ist mit Sicherheit aber teurer,als gleich einen 120PS;130PS;150PS;160PS zu holen
vom Aufwand an Zeit und evtl. Ärger ganz zu schweigen

Gruss LUFA
 



Wu134
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 236
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 08:14
Scenicmodell: Scenic 3 Ph3
Kurzbeschreibung: Scenic 1.6 dCi, Bj. 04/13, Bose Edition, perlmuttweiß
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von Wu134 » Fr 11. Jan 2019, 14:06

Hallo,

@LUFA: Ich glaube nicht, dass du dein Tuning bei der Versicherung problemlos angeben kannst. Nach dem Chiptuning erlischt eigentlich deine Zulassung (410 PS werden nicht als Streuung von 250 PS angesehen). Somit erlischt automatisch dein Versicherungsschutz. Außer du hast ein Gutachten, was allerdings mittlerweile die absolute Seltenheit ist.

Ich habe damals auch meinen Ford Focus getunt. Allerdings habe ich den Verlust der Zulassung in Kauf genommen. Man muss es aber wissen und darf dann im Fall der Fälle nicht jammern.

Beim Tuning würde ich nicht das günstigste Angebot nehmen. Das ist kontraproduktiv. Die günstigen "gaukeln" dem Steuergerät vor, dass weniger Diesel eingespritzt wird und das Steuergerät erhöht die Menge. Dies kann aber mittlerweile zu Lasten des Partikelfilters gehen. Das Problem ist dann halt, bei Leuten die überwiegend Stadtverkehr fahren, der Filter zugeht. Bei vielen Fahrzeugen wird rein nach Betriebsstunden/Kilometer ausgebrannt.

Gruß



DieselChris
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 96
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 11:37
Scenicmodell: 2011er Scenic
Kurzbeschreibung: 2011er Bose mit bisschen SchnickSchnack :)
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Scenic 4 110dci mehr PS

Beitrag von DieselChris » Fr 11. Jan 2019, 22:09

@Wu134

Du meintest wahrscheinlich mich :)
Meine Leidtungssteigerung ist nicht unerheblich und nicht einfach verschweigbar. Jeder würde den Kompressor und den Ladeluftkühler erkennen bei einer Kontrolle. Die Versicherung nimmt das so auf, sofern es natürlich eingetragen ist. Und sowas geht mit Einzelabnahme und genehmigten Teilen problemlos.
Bei einigen Versicherungen lässt sich schon im Antrag angeben, ob man eine Leistungssteigerung hat, oder nicht.
Bei mir kam nur die Frage, nachdem ich die Steigerung gemeldet habe, ob unter, oder mehr als 15PS. Dann war der Drops gelutscht.



Antworten

Zurück zu „Scenic 4: Tuning und Styling“