Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Gott und die Welt, alles und nichts wird hier beredet ...
Antworten
Laars
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 36
Registriert: Di 8. Mai 2018, 15:27
Scenicmodell: JZ
Ausstattung: Dynamique

Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von Laars » Di 20. Nov 2018, 10:14

Hallo liebe Leute,
da ich hier die letzten male echt gute Ratschläge bekommen habe wollte ich mich vorab nochmal bedanken bei allen ! ich bin glücklich dieses Forum gefunden zuhaben
Nun meine Frage: Ein naher Bekannter  hat vor c.a 1 Jahr Privatinsolvenz angemeldet. Er braucht jedoch ein Auto und wir haben uns erstmal überlegt eins zu finanzieren ( da Gebrauchtautos bis jetzt bei uns nur Probleme gemacht haben). Finanziell würde ihn die Familie auch unterschtützen, jedoch habe ich jetzt hier : "Link entfernt" gesen, dass er anscheinend nicht den Kredit bewilligt bekommen würde. Da der Clio zu einer attraktiven Leasingrate Angeboten wird  kam jetzt die Idee auf einen Leasing Vertrag abzuschließen. Weiß jemand ob das geht? und hat jemand Erfahrungen mit einem Leasing? Es kommt mir etwas seltsam vor das die Leasingrate niedriger ist als die Rate bei der Finanzierung. 



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 791
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von udogigahertz » Di 20. Nov 2018, 12:27

Laars hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 10:14
Nun meine Frage: Ein naher Bekannter  hat vor c.a 1 Jahr Privatinsolvenz angemeldet. Er braucht jedoch ein Auto und wir haben uns erstmal überlegt eins zu finanzieren

Da der Clio zu einer attraktiven Leasingrate Angeboten wird  kam jetzt die Idee auf einen Leasing Vertrag abzuschließen. Weiß jemand ob das geht? und hat jemand Erfahrungen mit einem Leasing? Es kommt mir etwas seltsam vor das die Leasingrate niedriger ist als die Rate bei der Finanzierung. 

Natürlich ist die Leasingrate niedriger als Raten bei einer Finanzierung, weil das Auto nicht in das Eigentum des Leasingnehmers übergeht, es wird nur für die Nutzungszeit gezahlt. Außerdem wird zu Beginn des Leasings meist ein größerer Einmalbetrag fällig, den müsste man dann mit den monatlichen Leasingraten verrechnen.

Wenn jemand Privatinsolvenz angemeldet hat und diese erst 1 Jahr zurück liegt, bekommt man weder Kredite noch einen Leasingvertrag, weil der Leasinggeber selbstverständlich vor dem Inkrafttreten des Vertrages eine Schufa-Auskunft einholen wird. 

Während der siebenjährigen Laufzeit so einer Privatinsolvenz müssen alle Einkünfte des Insolventen, die über den nicht-pfändbaren Anteil hinausgehen, zur Schuldentilgung genutzt werden, wie soll da jemand die Leasingraten plus Unterhaltskosten für so ein Auto (Versicherung, Steuern, Kraftstoff, Service usw.) tragen können? 

Das geht nicht, wenn alles mit rechten Dingen zugeht.

Einzige Möglichkeit: Jemand anders, der noch "unbescholten" und kreditwürdig ist, least das Auto auf seinen Namen, zahlt Versicherung und Steuern und ist verantwortlich für das Auto, das dann der mit der Insolvenz nutzt.

Grüße
Udo



Wu134
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 226
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 08:14
Scenicmodell: Scenic 3 Ph3
Kurzbeschreibung: Scenic 1.6 dCi, Bj. 04/13, Bose Edition, perlmuttweiß
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von Wu134 » Di 20. Nov 2018, 21:37

Hallo,

wenn dein Bekannter sich in einer Privatinsolvenz befindet, muss er ja mit einer Schuldnerberatung oder ähnlichem gearbeitet haben. Da würde ich mich an seiner Stelle melden, nachfragen und Rat holen. Beim Leasing wird auch eine Schufa-Auskunft eingeholt, so dass er wohl kein Fahrzeug bekommen kann. Zudem besteht beim Leasing immer noch das Risiko mit dem Restwert, so dass er im Exremfall wieder Schulden erzeugt, die seine Privatinsolvenz torpedieren.

Gruß



Diamantiker
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 276
Registriert: Di 13. Sep 2011, 14:15
Scenicmodell: GS 3 7-Sitzer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von Diamantiker » Mi 21. Nov 2018, 14:58

Man darf in einer Privatinsolvenz so meine laienhafte Kenntnis keinen der Gläubiger bevorzugen (Verbot der Gläubigerbegünstigung). D.h. wenn der Leasingvertrag bezahlt wird, andere "Schulden" jedoch gekürzt werden kann, eine Gläubigerbegünstigung vorliegen - das könnte die die ganze Privatinsolvenz gefährden. Ob ein Auto erlaubt bleibt (z.B. der Arbeitsplatz kann nicht mit öffentl. Verkehrsmittel oder Rad erreicht werden oder man ist z.B. Gehbehindert) sollte ein betroffener mit dem Insolvenzverwalter oder dem begleitenden Schuldnerberater abstimmen - auch wie das zu finanzieren ist. Nur die können wirklich helfen - kein "Autoforum".



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 4091
Registriert: Sa 12. Mär 2005, 08:02
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III TCe 130
- Comfort Paket
- Dynamique
- rentnersilber
- Bosal Anhängerkupplung
- Schrammen und Macken von fremdem!
Motor: TCe
Ausstattung: Dynamiqe
Website: http://www.roters-web.de
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von motte » Do 22. Nov 2018, 06:46

Ich behaupte jetzt, das ihr billiger und sicherer dabei herum kommt erst mal einen gebrauchten zu kaufen, außer du machst das alles auf deiner Kappe, aber, wie @Diamantiker schon schrieb und das deckt sich mit meinem Wissen, wen es denn noch stimmt, ist das auch so ein gemauschel im schlimmsten Fall als Gläubigerbevorzugung ausgelegt werden kann, außer du zahlst alles.

Gute Twingos gibt es schon um 2000 € und wenn die Insolvenz dann durch ist kann der ja in Zahlung gegeben werden und er kann sich ein neues Auto holen.



Mmarie
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 09:00
Scenicmodell: 3
Ausstattung: Dynamiqe
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von Mmarie » Do 22. Nov 2018, 09:20

Bin auch der Meinung! Außerdem wie schon gesagt immer alles mit seiner Schuldnerberatung abklären, vlt hat die ja auch noch Tipps :)



Laars
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 36
Registriert: Di 8. Mai 2018, 15:27
Scenicmodell: JZ
Ausstattung: Dynamique

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von Laars » Do 22. Nov 2018, 10:07

Okay anscheinend wird das mit dem Leasing keine so einfache Sache... Wir haben nähste Woche einen Termin beim Schuldenberater, mal schauen was rauskommt . Wie gesagt mein Bekannter braucht ein Auto für die Arbeit, Familie ect. ich hoffe das kommt als Argument durch. Im Notfall müssten wir wieder ein Gebrauchtauto kaufen.
Vielen dank für eure Antworten ! Ihr seit Super  :D  



mensch93
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 33
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:26
Scenicmodell: Renault Scenic dCi 1
Ausstattung: 1

Re: Clio Leasen bei Privatinsolvenz

Beitrag von mensch93 » Di 4. Dez 2018, 09:02

aus persönlichen erfahrungen geht sowas eigentlich durch



Antworten

Zurück zu „Smalltalk“