Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Knackgeräusche beim Lenken

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 1 Ph1
Dokus zum ->Scenic 1 Ph2
ralvieh
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Di 14. Nov 2006, 16:14

Beitrag von ralvieh » Mi 31. Jan 2007, 19:42

Nun melde ich mich nach einiger Zeit wg. meines Problems mal wieder. Hatte den GS in der Werkstatt. Fetten der Lager half nicht; es musste eine komplette neue Lenkung sein. Nun scheint Ruhe im Kasten zu sein. Da hat wohl ein Franzose links und rechts verwechselt oder was auch immer da nicht gestimmte. Jedenfalls immer wieder angenehm, wenn eine WS die Probleme unkompliziert erledigt.
:nicken:
Gruß
ralvieh



scenic 2278
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Mär 2007, 18:38

Beitrag von scenic 2278 » Di 11. Dez 2007, 21:04

Guten Abend zusammen

habe auch einen knacki

meine Ws hat nun schon drei neue Domlager verbaut und das knacken ist immer
noch da,seit heute morgen steht er wieder in der Ws.Gegen mittag kam der
Anruf von Renno :"Resultat"Der Fahrschemel war wohl lose,hole das Auto morgen ab
und dann mal Schaun ob jetzt endlich mal gut ist
PS Lenkung ist auch schon neu hab sonst keine Ahnung mehr!!!!
Schöne Grüße Sven



scenic 2278
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Mär 2007, 18:38

Beitrag von scenic 2278 » Fr 14. Dez 2007, 21:20

Hallo einen schönen guten Abend!!!!

Meine WS ist doch zu gebrauchen,habe Meinen Scenic wieder und das knacken ist
weg. Nach längeren suchen hat einer Festgestellt das sich Schrauben vom Fahrschemel gelöst haben,die haben die Schrauben mit Schraubensicherung wieder eingesetzt und festgezogen,KNACKEN WEG jippi.
Aber keiner kann mir erklären wie sich Schrauben vom Fahrschemel lösen.
Last es ´mal bei euch kontrolieren besser ist das.

MFG Sven



u.penney
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Feb 2008, 16:29

Beitrag von u.penney » Do 21. Feb 2008, 15:41

Auch bei mir knackt die Lenksäule bel fast jeder Kurve bzw. Lastenwechsel.
Meine Renault-WS meinte , sie finden nichts, wäre alles i.O.
Ich traue dem Frieden nicht!

Kann jemand mal beschreiben , vielleicht mit Foto, wo sich diese besagten Schrauben, welche sich gerne lösen und das Knacken beim Lenken verursachen, befinden.

Habe beim Durchschauen keine Hinweise auf die Position dieser Schrauben gefunden.

Grüße an die Scenic-Gemeinde , Uwe

Grand Scenic 2006



Thunder
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 515
Registriert: So 10. Dez 2006, 21:53
Scenicmodell: Sc II Ph II
Kurzbeschreibung: Von 2001- Aug.2010 ScI Ph I 1.6l 16V, Seit Aug.2010 Sc II Ph II 1.6l 16V

Beitrag von Thunder » Fr 22. Feb 2008, 21:40

Wenn du jeweils ein oder 2 knacken beim Lenken hast und das ziehmlich zum schluß vor ganzeinschlag muß die Schraube vom unteren Keuzgelenk gelöst und wieder fest angezogen werden.
Wenn es bei jedem Lastwechsel knackt müssen die Schauben der Vorderachse gelöst und neu befestigt werden.



bikkemo
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 13:40

Beitrag von bikkemo » Di 11. Mär 2008, 19:35

hi gemeinde

komme gerade von atu (die hatte wie immer mal Zeit bzw ne Bühne frei) war wegen des knackes im Lenkrad dort und da wurde mir gesagt "oh weh das lenkgetriebe ist kaputt das wird aber teuer ca 1000 €incl.orginalteile"
ich glaube das so langsam nicht mehr,bei den was ich hier lese
Wie weiss ich sicher ob es das Lenkgetriebe ist oder ob es reicht nur die o.g billigen alternativen durchzuführen

Danke



Georg
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 114
Registriert: Di 19. Apr 2005, 09:23
Scenicmodell: II
Ausstattung: Exception

Beitrag von Georg » Mi 12. Mär 2008, 09:55

Meine WS hat das Knacken auch beseitigt. War wohl nur eine Schreube zu lösen und wieder anzuziehen.

@bikkermo
bevor du atu da dranlässt, würde ich mal bei einen Renaulthändler vorbeischauen. Könnte evtl. eine Menge Geld sparen helfen.


Gruss
Georg



terry_mccann
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Aug 2007, 20:14

Beitrag von terry_mccann » Mi 12. Mär 2008, 12:58

atu würd ich nie wo ranlassen...



orman
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 15
Registriert: Do 19. Jul 2007, 16:40

Beitrag von orman » Mi 12. Mär 2008, 16:49

Bloß´nicht atu oder eine andere freie Werkstatt. Mein Schwiegervater hatte das Knacken auch, ihm wurde dann ein neues Lenkgetriebe in Aussicht gestellt. Von mir auf den Fahrschemel hingewiesen sprach mein Schwiegervater nochmal mit der Werkstatt, ohne Ergebnis. Der Scénic hätte keinen Fahrschemel, ja ne is klar.

Darauf ist er zu Renault gefahren, dort wurden dann die Schrauben am Fahrschemel wieder angezogen und alles war gut!!!

(Was natürlich nicht heißt, dass das Lenkgetriebe nicht kaputt gehen kann, es ist jedoch seeeeehr unwahrscheinlich - zumindest lt. Aussage der Renault-Werkstatt).



bikkemo
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 13:40

Beitrag von bikkemo » Sa 22. Mär 2008, 14:43

Atu Ist das letzte erzählen einen von Lenkgetriebe ist kaputt ....(hatte schlaflose Nächte)
war bei meinem Renault Händler 10min Arbeit 2 Schrauben nachgezogen (Scenic Krankheit) Kosten 14,80 Euro

ALSO NIE VERZAGEN RENAULT FRAGEN :thx:



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Fahrwerk und Räder“