Leider wurde das Forum durch einen unerlaubten Zugriff von außen beschädigt, vermutlich haben einige von euch bemerkt das ihre Beiträge urplötzlich verschwunden waren und/oder in anderen Theman auftauchten. Uns fiel der Fehler recht schnell auf, jedoch blieb das ganze nicht ohne Folgen, wir konnten ein Backup einspielen, jedoch vom 3.8.2018. Heist alle Beiträge, Theman und neue Nutzer die nach dem 3.8.2018 erstellt wurden sind leider unwiederbringlich weg. Es war uns nicht möglich betroffene Datensätze zu reparieren.

-Wir bitte euch darum, die fehlenden Beitrage und Themen erneut zu verfassen.
-An die wenigen User, welche jetzte wieder als Gäste unterwegs sind, bitte registriert euch erneut.


Bei weiteren Fragen könnt ihr auch gerne auch an un wenden unter technik"at"scenic-forum.de

Knackgeräusche beim Lenken

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 1 Ph1
Dokus zum ->Scenic 1 Ph2
schaller
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 29
Registriert: So 4. Apr 2004, 21:20
Scenicmodell: ---

Beitrag von schaller » Mo 14. Jun 2004, 11:56

... und es waren wirklich "nur" lose Schrauben. Komme gerade von einem Kurzbesuch aus der Werkstatt. Nach kurzer Suche wurden dann wirklich lose Befestigungsschrauben als Ursache des Knacken's ausfindig gemacht. Der Schlosser konnte es kaum glauben.
@ Bernd - vielleicht kommst Du auch so davon. Viel Glück :nicken:

Gruß Schaller

-ohne zu knacken, und ohne zu zerbeißen....



markus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 499
Registriert: Do 5. Feb 2004, 12:12

Beitrag von markus » Mo 14. Jun 2004, 13:11

wenn ihr von lockeren schrauben spricht....ist das nicht auch ein sicherheitsrisiko bei der lenkung? :gruebel:

offensichtlich ist das ein mangel, der ja nicht nur beim 1er scenic auftritt sondern bereits auch beim 2er, oder?



Bernd
Supporter
Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: So 30. Nov 2003, 14:29
Scenicmodell: Scenic III PhIII
Kurzbeschreibung: 2.0 16V 140 CVT,
Bose Edition
City Plus-Paket
Komfortsitz-Paket
Samoa-Blau
Ausstattung: Bose

Beitrag von Bernd » Do 17. Jun 2004, 06:55

Hab ihn gestern in der WS abgegeben.
Nach erster Begutachtung meint der Werkstattmeister, das
sind die Domlager.
Ist ihm aber unerklärlich weil dieses Problem vieleicht bei
130 TKm auftreten könne nicht aber bei meinen 13.000 :wall:
Wir werden sehen was rauskommt, wenn ich ihn wieder abhole.

Gruß Bernd



century
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 657
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 20:39

Beitrag von century » Mo 21. Jun 2004, 16:23

Ich war 7 mal für denn gleichen fehler in der Werkstatt
wie wärs vielleicht mal in ne andre werkstatt zu gehen?
wir hatten mal einen alten mazda, da war ne schraube oder so im vergaser und die eine werkstatt (waren auch einige male dort) hat den fehler nicht gefunden(das auto schepperte dann so komisch). wir haben die werkstatt gewechselt und die haben den fehler sofort gefunden. :respekt:
aber ich kenne auch jemanden der nen scenic 2 hatte. und der hatte in gerade mal eine woche, und der hatte auch das knacken weiß jetzt aber nicht woran der feher lag.(und die antenne hat bei im vom GPS auch nicht funktioniert)



Schwarzfahrer

Hallo Knackwürste

Beitrag von Schwarzfahrer » Di 24. Aug 2004, 19:28

:lol:
Auch ich habe diese Probleme mit den Knackgeräuschen in meinem Grand Scenic II. Es ist aber enorm schwer diese auf Anhieb für die Werkstatt zu reproduzieren. Ich höre die Knackgeräusche immer nur beim Anfahren (Vorwärts wie Rückwärts). Ich meine es es immer dann zu vernehmen wenn ich die Lenkung bis auf Anschlag einschlage und das Fahrzeug leicht schräg steht. Vor einer Woche hat man in der Werkstatt alle Gummiteile eingesprüht und es schien wirklich beser zu sein. Aber nach einer 1200 km Fahrt traten die Probleme wieder auf. Nun habe ich für die nächste Woche einen Werkstattermin zur genaueren Untersuchung des Problems. Ich persönlich würde sagen es kommt von vorne aus dem Antriebsgestänge oder Lenkbereich (Reifen/Lenkung). Aber ein er aus der Werkstatt meinte es käme von hinten. Aber wie gesagt es war schwer das knacken zu reproduzieren.

1/2 Jahr alt und ca 13000 km



Atbkiller

Beitrag von Atbkiller » So 10. Okt 2004, 15:18

Hallo,

wir haben mit unserem Scénic das gleiche problem. Also bei uns klingt es auch komisch wenn man, bei eingeschlagener Lenkung, anfährt ( einparken). Des beunruhigt aber irgendwie.

Ihr habt geschrieben, dass die Schrauben nachgezogen wurden.
Hat des bei den anderen auch nichts gekostet, oder wenn wieviel?
Und wo sind diese schrauben überhaupt?


Danke im vorraus,

Atbkiller



Scenicstar
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 862
Registriert: Di 3. Feb 2004, 19:27

Beitrag von Scenicstar » So 10. Okt 2004, 17:15

Es sind die Schrauben, mit denen die Lenkung am Fahrschemel befestigt ist. Sieht man nur von unten.



musicman
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 12. Okt 2004, 18:44

Beitrag von musicman » Do 14. Okt 2004, 20:31

Ich bin auch ein Knacki...

allerdings nur beim zügigen Durchfahren engerer Kurven -etwa ab halbe Lenkraddrehung, sowohl rechts wie links-.
Habe das Problem beim ersten WS-Besuch angesprochen; aber wie es in solchen Fällen häufiger passiert, trat der Vorführeffekt ein und nichts war zu hören. Jetzt warte ich erstmal ab und spreche das Thema bei der nächsten Inspektion noch mal an.
Ach übrigens: ich war in der WS um den überaus nervigen Blinker auswechseln zu lassen :wall: . Jetzt blinkt´s ganz normal :nicken: .

Schöne Grüße
Gerd



Roman Prinz
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3387
Registriert: Mi 15. Okt 2003, 01:35
Scenicmodell: Nissan 100NX
Ausstattung: Targa Coupe

Beitrag von Roman Prinz » Sa 4. Dez 2004, 01:04

Mich hatte es auch erwischt :(

Beim Rangieren oder Lenken bei gleichzeitiger Beschleunigung kam aber eher ein Quietschen (Wie Metall, das aufeinander reibt). Klappern würde ich es nicht nennen.
Also in die WS und Scenicstars halben Beitrag von hier zitiert :lol: Auf die Bühne, die jetzt schon berühmten 4 Schrauben nachziehen lassen und jetzt ist wieder Ruhe! Ging fix und kostete mich nichts (hab nur was in die Kaffeekasse getan :wink: )

BTW: Ein Dankeschön an das AH Becherau in Witten. Schnell und freundlich, wussten gleich was los ist und wollten mir nicht gleich noch was verkaufen.



ScenicTuning
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 10:24
Scenicmodell: Scenic 1 Ph1

Beitrag von ScenicTuning » Sa 4. Dez 2004, 18:24

Bei meinem Scenic war das Knacken auch gewesen.
Nach dem aber das Sportfahrwerk eingebaut wurde, war es weg.

Aber schrauben wurden da bestimmt nicht an der Lenkung nachgezogen, dass hätte mir der WS Meister sicherlich sofort gesagt.
Gibt bestimmt auch meherer Ursachen für solche geräusche.



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Fahrwerk und Räder“