Sommerräder untereinander tauschen

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 542
Registriert: Do 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sommerräder untereinander tauschen

Beitrag von Jacques » Sa 13. Apr 2019, 08:44

DieselChris hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 19:01
Im Winter, so wurde mir schon von Adac und befreundeter Werkstatt empfohlen, das bessere Profil hinten zu lassen. Da die hintere Achse die spurhaltende Achse ist, wenn du bremst und es (auch kurzfristig) blockiert.

So isses, völlig korrekt.



udogigahertz
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 795
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 18:45
Scenicmodell: Scenic III 1.6 dci
Kurzbeschreibung: Scenic III 1,6 dci 130 PS Bose Edition, EZ 23.12.2013, gekauft am 31.08.2015 bei KM-Stand ca. 18.000 aus 2. Hand
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sommerräder untereinander tauschen

Beitrag von udogigahertz » So 14. Apr 2019, 11:25

DieselChris hat geschrieben:
Fr 12. Apr 2019, 19:01
Moin Udo,


Im Winter, so wurde mir schon von Adac und befreundeter Werkstatt empfohlen, das bessere Profil hinten zu lassen. Da die hintere Achse die spurhaltende Achse ist, wenn du bremst und es (auch kurzfristig) blockiert.

Viele Grüße
Chris

Bei diesem Thema gehen die Meinungen weit auseinander, in bestimmten Gefahrensituationen bei ganz bestimmten Bedingungen (viel Neuschnee) ist das sicherlich richtig, dass Hinten das bessere Profil für bessere Spurhaltung sorgt, aber wann wäre das der Fall? Schon wenn die Schneedecke festgefahren ist, nützt da ein Schneeprofil nicht mehr viel, weil es keinen Grip erzeugen kann, da kommt es auf die Kontaktfläche zur Fahrbahn an und auf die richtige Gummimischung, die da noch Haftung aufbauen kann, ebenso bei trockener Fahrbahn, da nützt dir Hinten das bessere Profil nichts, bei Nässe sieht das schon ambivalent aus, bei Geradeausfahrt und beim Bremsen wäre das bessere Profil Vorne sehr angebracht, weil die Vorderachse ca. 80% der Gesamtbremsleistung aufnimmt und wenn das Auto nicht mehr lenkbar ist, nützt dir ein besserer Grip an der Hinterachse auch nichts. 

Bei Kurvenfahrt hingegen wäre dann wieder der bessere Grip Hinten sehr von Nützen ...........

Also ich würde alles in allem immer das bessere Profil bei einem Fronttriebler Vorne montieren schon allein deshalb, weil es ja sowieso recht zügig abgefahren werden wird und dann nach wenigen Tausend Kilometern es zu einem Gleichstand mit den Hinterrädern kommen wird und nach weiteren wenigen Tausend Kilometern wirst du Hinten sowieso das bessere Profil haben, ganz automatisch. 


Aber wie gesagt: Dieses Thema ist schon so alt wie es Autos gibt, manche sagen so, andere was anderes, letztlich musst du selbst entscheiden.

Grüße
Udo

 



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Fahrwerk und Räder“