metallisches Kratzgeräusch beim beschleunigen

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Mehr Infos zu diesem Themenbereich findest du auch in der Knowledgebase

Dokus zum ->Scenic 3 Ph1
Dokus zum ->Scenic 3 Ph2
Dokus zum ->Scenic 3 Ph3
Antworten
Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1834
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbeschreibung: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Motor: dci 130
Ausstattung: Bose Edition 5-Sitze
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

metallisches Kratzgeräusch beim beschleunigen

Beitrag von Fischbrötchen » Di 23. Apr 2019, 07:07

Huhu,

Gestern auf der Autobahn kam es beim stärker Beschleunigen von ca. 100 auf 130 km/h immer wieder zu einen metallischen Kratzgeräusch von Rechts Vorne. Ähnlich als Würde man mit so eine Metallrechen vom Jazz über das Becken rühren. nach einiger zeit wurde das Geräusch schwächer.

Jemand eine Idee?



spencerhill
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 551
Registriert: So 10. Apr 2016, 10:40
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III TCe 130, Silber-Metallic, Baujahr 10.2009, 102365 km , 6-Gänge, 5-Sitzer
Ausstattung: Dynamique
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: metallisches Kratzgeräusch beim beschleunigen

Beitrag von spencerhill » Di 23. Apr 2019, 14:40

Hallo,

Ich hatte es mal beim anderen wagen, es war das hitzeschutzblech. Oder eventuell eine lose schelle.

Ich habe gestern komischerweise auch so ein Problem bekommen, und zwar rauf auf die Autobahn die dann bergab verlief, ich dann von 60 kmh voll durchgedrückt und paar Sekunden ging es gut, bis dann auch ein metallische scheppern kam, Gas losgelassen dann war es gut. Seltsam bei nochmaligen beschleunigen, war alles ruhig. Vielleicht haben wir das gleiche Problem.

Grüße



Wespe
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:40
Scenicmodell: TCe 115 GPF
Kurzbeschreibung: Lackierung
Honig-Gelb
750 €
Räder
EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelge (LIMITED)
Inklusive
Polsterung
Stoffpolsterung LIMITED
Ausstattung: LIMITED

Re: metallisches Kratzgeräusch beim beschleunigen

Beitrag von Wespe » Mi 5. Jun 2019, 16:55

KLingt als ob ihr mal zur Werkstatt gehen solltet. Bei einem Kollegen der ein ähnliches Problem hatte wurde so ein übler Schaden verhindert



spencerhill
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 551
Registriert: So 10. Apr 2016, 10:40
Scenicmodell: Grand Scenic III
Kurzbeschreibung: Grand Scenic III TCe 130, Silber-Metallic, Baujahr 10.2009, 102365 km , 6-Gänge, 5-Sitzer
Ausstattung: Dynamique
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: metallisches Kratzgeräusch beim beschleunigen

Beitrag von spencerhill » Fr 12. Jul 2019, 06:37

Wespe hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 16:55
KLingt als ob ihr mal zur Werkstatt gehen solltet. Bei einem Kollegen der ein ähnliches Problem hatte wurde so ein übler Schaden verhindert

Ich war bei Renault und Probefahrt gemacht. Laut Meister alles ok. Turbo ok, lädt schön auf und arbeitet schön. Weil ich dachte es könnte der turbo sein. Naja mal beobachten.



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1834
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbeschreibung: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Motor: dci 130
Ausstattung: Bose Edition 5-Sitze
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: metallisches Kratzgeräusch beim beschleunigen

Beitrag von Fischbrötchen » Mo 15. Jul 2019, 07:49

Fehler gefunden, nach den Turbo war die Schlauchschelle etwas gelockter beim hohen druck ging Luft neben raus und die lose Verspannung vibriere dadurch



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Motor und Antrieb“